Die Kooperation mit Mariofans wird wieder aufgenommen! Mehr dazu findest du im Forum!

Gleamin' Bream

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gleamin' Bream
DKC3 Sprite Gleamin' Bream.png
Gleamin' Bream
Informationen
Erster Auftritt Donkey Kong Country 3: Dixie Kong's Double Trouble! (1996)
Letzter Auftritt Donkey Kong Country 3: Dixie Kong's Double Trouble! (GBA-Remake, 2005)
Spezies Fisch

Unter Gleamin' Bream versteht man einen korpulenten, gelben Fisch, der an den roten Bounty Bass erinnert.

In Donkey Kong Country 3: Dixie Kong's Double Trouble! liegt der einzige Auftritt von Gleamin' Bream. Dieser Fisch tritt nur in einem Unterwasserlevel mit dunklem Wasser auf. Berührt er einen Kong, erleidet dieser Schaden. Allerdings hat ein Gleamin' Bream sogar eine nützliche Fähigkeit: Er spendet den Kongs Dixie und Kiddy Licht, sodass sie im dunklen Wasser was sehen können. Das Licht fängt an zu leuchten, indem der Gleamin' Bream mit Enguarde gestochen wird. Dann sieht man ein schockiertes Gesicht und der Fisch beleuchtet den Bereich. Nach kurzer Zeit verblasst das Licht. Obwohl Gleamin' Bream die Kongs und Enguarde verletzen kann, gilt er also nicht als wirklicher Feind von ihnen, sondern erweist sich als sehr nützlich.

Auch im Game Boy Advance-Remake tritt Gleamin' Bream auf. Hier kann man aber aufgrund der erhöhten Helligkeit von dessen Grafik das Level auch ohne seine Hilfe schaffen.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]