Die Kooperation mit Mariofans wird wieder aufgenommen! Mehr dazu findest du im Forum!

Bounty Bass

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bounty Bass
DKC3 Sprite Bounty Bass.png
Bounty Bass
Informationen
Erster Auftritt Donkey Kong Country 3: Dixie Kong's Double Trouble! (1996)
Letzter Auftritt Donkey Kong Country 3: Dixie Kong's Double Trouble! (GBA-Remake, 2005)
Spezies Fisch
Verbindungen Booty Bird

Unter einem Bounty Bass versteht man einen dicken, roten Fisch, der eine Besonderheit aufweist: Als sein nächster Verwandter gilt kein anderer Fisch, sondern ein roter Vogel namens Booty Bird.

Erstmals findet man den Bounty Bass in Donkey Kong Country 3: Dixie Kong's Double Trouble!. Dort erscheint der Bounty Bass eher selten, nur in wenigen Leveln wie Bazzas Blockade treffen die Kongs Dixie und Kiddy auf diesen Gegner. Wie alle Unterwasser-Gegner lässt sich Bounty Bass nur mit dem Tierischen Freund Enguarde besiegen. Geschieht das, hinterlässt ein Bounty Bass seinen Schatz und schwimmt dann weg. Als Schatz bekommen die Kongs meistens Bananen oder Bärenmünzen, selten hinterlassen Bounty Bässe auch KONG-Buchstaben.

Die meisten Bounty Bässe bewegen sich kaum, einige schwimmen aber hin und her. Dennoch gelten sie mehr als nervig denn als bedrohlich.

Auch in Donkey Kong Land III treten die Bounty Bässe auf, hier bewachen sie aber anders im Original keine Schätze.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Gleamin' Bream sehen ihnen ähnlich, haben aber eine gelbe Farbe und leuchten im Dunkeln.