Lemguin

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lemguin
DKC3 Sprite Lemguin.png
Ein Lemguin
Informationen
Erster Auftritt Donkey Kong Country 3: Dixie Kong's Double Trouble! (1996)
Letzter Auftritt Donkey Kong Country 3: Dixie Kong's Double Trouble! (GBA-Remake, 2005)
Spezies Pinguin

Als Lemguin wird ein großer Pinguin mit schwarz-weißem Gefieder und einem scharfen Schnabel bezeichnet. Er lebt nur in schneereichen Gegenden und erscheint nur selten.

In Donkey Kong Country 3: Dixie Kong's Double Trouble! treten sie erstmals auf. Dies passiert in einem Level der Welt K-3, wobei das Level sogar ihren Namen enthält. Lemguine rutschen auf dem Bauch und wollen Dixie Kong und Kiddy Kong dabei mit ihrem Schnabel pieksen. Es treten immer mehrere Lemguine in einer Reihe in Erscheinung. Sie können besiegt werden, indem auf sie gesprungen wird oder ein Fass, egal welcher Art, auf sie geworfen wird. Jedoch sollte der Angriff sie von oben oder hinten treffen. Von vorne angreifen hilft nichts, da Lemguins Schnabel nicht nur den Kongs schadet, sondern auch fast sämtliche Fässer zerbrechen kann. Nur das Stahlfass kann er nicht zerbrechen. Da es gleich eine ganze Reihe von Lemguinen ausschalten kann, sollte es nicht verschwendet werden, allerdings muss auch beachtet werden, dass nur mit ihm Koin besiegt werden kann, um die DK-Münze zu bekommen.

In Donkey Kong Land III treten die Lemguine in zwei Schnee-Leveln auf. An ihren Eigenschaften hat sich nichts verändert, nur werden sie wegen grafischer Einschränkungen in grau dargestellt, wie alle anderen Gegner auch.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]