Nibbla

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nibbla
DKC3 Sprite Nibbla.png
Ein gefräßiger Nibbla
Informationen
Erster Auftritt Donkey Kong Country 3: Dixie Kong's Double Trouble! (1996)
Letzter Auftritt Donkey Kong Country 3: Dixie Kong's Double Trouble! (GBA-Remake, 2005)
Spezies Fisch

Bei Nibbla handelt es sich um einen Fisch, der sich von Fleisch ernährt, wie man an seinem Gebiss sieht. Er taucht in einigen Leveln von Donkey Kong Country 3: Dixie Kong's Double Trouble! auf. Dixie und Kiddy Kong werden von ihm auf eine ähnliche Weise verfolgt wie Diddy und Dixie in Donkey Kong Country 2: Diddy's Kong Quest von Snapjaw. Desweiteren lässt Nibbla sich nicht besiegen, sondern gilt als unbesiegbar.

Seinen wichtigsten Auftritt hat Nibbla im Level Fisch-Fillepitz. Dort verfolgt er die Kongs durch das gesamte Level. Wenn ihm ein anderer Gegner in den Weg gerät, frisst Nibbla ihn auf. Zudem ändert sich Nibblas Farbe und seine Stimmung. Am Anfangs des Levels zeigt eine blaue Farbe eine freundliche Stimmung. Sie wird immer negativer, wenn Nibbla nicht genug zu fressen bekommt oder einen stacheligen Lurchin frisst. Bei einer violetten Farbe runzelt Nibbla ungeduldig die Stirn. Eine orange Farbe zeigt, dass er wütend wird, aber er greift erst an, wenn er eine rote Farbe annimmt. Dann schwimmt er sehr schnell zu den Kongs und beißt einen, sodass mit dem anderen weitergespielt werden muss. Daher sollte man bei Wechsel von Nibblas Farbe zu rot Kiddy vorne schwimmen lassen, denn Dixie kann besser schwimmen als er. Hat Nibbla den Kong gebissen, wird er unter Umständen freundlicher.

Kurz vor dem Ziel steht ein Kein-Tier-Schild. Wenn die Kongs es daran vorbei schaffen, sind sie gerettet, da Nibbla hinter dem Schild bleiben muss und sie somit nicht mehr beißen kann. Anders als bei den Tierischen Freunden verwandelt er sich aber nicht in einen Preis für die Kongs. Es gibt auch ein über sein Heimatlevel erreichbares Bonuslevel, in dem ein Nibbla in Kocos gelockt werden muss, um eine Bananenmünze zu verdienen. Damit weist Nibbla auch einige Eigenschaften der Tierischen Freunde auf, obwohl er eigentlich als Gegner fungiert.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]