Bist du auch ein Fan der Mario-Spiele und willst dein Wissen mit uns teilen? Jeder neue Autor ist im MarioWiki herz­lich willkommen — und unsere To-Do-Liste gibt dir einen Überblick darüber, wo im Wiki deine Mithilfe aktuell besonders gefragt ist!

Limbo-Bruder

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Limbo-Bruder
px
Sprite vom Limbo-Bruder (Gelb)
Informationen
Max. KP 40
Angriff -
Fundort Gröhlruinen (Gelb)
Gröhltal (Grün)
Erfahrungspunkte 105
Münzen 35
Items -
M&L Sprite Limbo Bruder (Grün).png

Der Limbo-Bruder ist ein Gegner aus Mario & Luigi: Superstar Saga. Er ist ein korpulenter Koopa, der dem Hammer-Bruder etwas ähnelt (er hat Bruder im Namen und den gleichen Helm). Aber im Gegensatz zu ihm besitzt der Limbo-Bruder keine Hämmer oder ähnliche Waffen, die er auf seinen Gegner wirft. Stattdessen besitzt er eine Fackel, mit der er mehrere Aktionen ausführt: er bewegt sich auf seinen Gegner zu und tanzt dabei Limbo unter seiner Fackel; sobald er bei seinem Gegner angekommen ist, hält er die Fackel zu ihm hin und entfacht so ein Feuer, das ihm schadet. Oder er tanzt Limbo unter seiner Fackel zu dem Gegner hin, bleibt an einem Punkt stehen und muss mit dem Hammer getroffen werden. Tut man dies nicht, rast der Limbo-Bruder mit dem Helm auf einen zu, verschwindet durch die linke Seite des Bildschirms und taucht auf der rechten wieder auf. Der Limbo-Bruder trägt eine Art Bastrock, einen Hammer-Bruder-Helm und Gesichtsfarbe. Er wackelt die ganze Zeit und tut dies immer stärker, je mehr Schaden er einsteckt. Er absorbiert Feuer und ist in der Gröhlruine (gelbe Version) und im Gröhltal (grüne Version) anzutreffen. Außerdem ist der Limbo-Bruder fast so dick wie ein Sumo-Bruder.

Trivia

  • Der Limbo-Bruder ist einer der wenigen Gegner, den man nicht persönlich auf der Oberwelt begegnet, sondern nur im Kampf mit anderen Gegnern.
  • Seine Figur ähnelt eher einem Sumo-Bruder als einem einfachen Hammer-Bruder, da er sehr korpulent aussieht.

Weitere Namen