Bist du auch ein Fan der Mario-Spiele und willst dein Wissen mit uns teilen? Jeder neue Autor ist im MarioWiki herz­lich willkommen — und unsere To-Do-Liste gibt dir einen Überblick darüber, wo im Wiki deine Mithilfe aktuell besonders gefragt ist!

Wilde Schweine

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wilde Schweine
SML2 Sprite Wilde Schweine.png
Die Wilden Schweine
Informationen
Einziger Auftritt Super Mario Land 2: 6 Golden Coins (1993)
Spezies Schwein
Residenz Mario Zone


Als Wilde Schweine werden drei kleine Schweine bezeichnet, die nur selten auftreten und immer für Wario arbeiten, um Mario zu schaden.

Der erste Auftritt der Wilden Schweine liegt im Spiel Super Mario Land 2: 6 Golden Coins. Hier stellen sie die Bosse der Welt Mario Zone dar. Mario muss ein Schwein direkt nach dem anderen bekämpfen, sollte er also eines besiegt haben, erscheint sofort das nächste, bis alle drei Schweine besiegt wurden. Jedes Schwein befindet sich in einem Haus, mit dem es sich bewegt, somit handelt es sich beim Haus vermutlich nur um ein großes Modell. Das erste Schwein kämpft in einem Strohhaus und bewegt sich rollend fort. Das zweite Schwein lebt in einem Holzhaus und greift Mario mit Sprüngen an. Das dritte erscheint in einem Haus aus Stein und springt ebenfalls, jedoch sehr viel höher als sein Vorgänger. Jedes Schwein muss mit drei Sprüngen getroffen werden, um es zu besiegen.

Auch im Comic Mario vs. Wario kommen sie vor, wo Wario sie zusammen mit vielen anderen Gegnern aus Super Mario Land 2: 6 Golden Coins auf Mario hetzt. Mario erkennt sie nicht und hält sie für Bowlingkugeln. Deshalb besiegt er sie, indem er eines in seine beiden Artgenossen wirft.

Trivia

  • Sie basieren auf die Protagonisten des Märchens "Die drei kleinen Schweinchen".