Grunzolyth

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grunzolyth
PM Screenshot Grunzolythen.png
Screenshot
Informationen
Einziger Auftritt Paper Mario (2001)
Spezies Schwein

Unter Grunzolythen versteht man eine besondere Art der Schweine, welche in einem Gehege nahe des Bahnhofes von Toad Town leben und verschiedene Muster auf der Haut haben. Es kann sein, dass sie von Toads als Haustiere gehalten werden, aber dies ist nicht genau bekannt.

In Paper Mario liegt der einzige Auftritt der Grunzolythen. Mario muss den Toad vor ihrem Gehege ansprechen, bevor er für zehn Münzen einen Grunzolyth kaufen kann. Tut er dies, kommt ein Ei aus dem nicht betretbaren Haus neben dem Gehege. Schlägt Mario es mit dem Hammer, schlüpft ein Grunzloyth aus und hüpft ins Gehege. Im Gehege können sich aus Platzgründen maximal zehn Grunzolythen gleichzeitig aufhalten. Wenn der elfte es betritt, läuft der erste weg. Dabei hinterlässt er ein Item, doch wenn Mario das Gehege betritt, um es zu holen, fliehen alle Grunzolythen und lassen keine weiteren Items zurück. Die Reihenfolge, in der sie weglaufen, entspricht der ihres Ausschlüpfens. Somit muss Mario also zwölf Grunzolythen-Eier kaufen, wenn er das Item des zweiten ausgeschlüpften Grunzolythen haben möchte.

Es gibt zehn verschiedene Arten von Grunzolythen, jede Art hinterlässt ein anderes Item.

Durch Grunzolythen erhältliche Items[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Farbe des Grunzolythen Item des Grunzolythen
Weiß Super-Pilz
Schwarz Trockenpilz
Geblümt Ahorn-Sirup
Rosa Feuerblume
Getigert Donnerzorn
Mit Fragezeichen Tarn-Gel
Pilz-Grunzolyth Lebenspilz
Stern-Grunzolyth Sternenwind
Silber Gelee Royal
Gold Ultra-Pilz

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ihr Name kommt von "Grunzen", einem für Schweine typischen Geräusch.
  • Obwohl sie zu den Schweinen gehören, schlüpfen sie aus Eiern.
  • Die von Rumpel in Schweine verwandelten Düsterdörfler in Paper Mario: Die Legende vom Äonentor sehen ihnen ähnlich und spielen auf sie an.