Die Kooperation mit Mariofans wird wieder aufgenommen! Mehr dazu findest du im Forum!

Pilot-Tiki

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pilot-Tiki
DKCR Artwork Pilot-Tiki.png
Pilot-Tiki
Informationen
Erster Auftritt Donkey Kong Country Returns (2010)
Letzter Auftritt Donkey Kong Country Returns 3D (2013)
Spezies Tiki
Residenz Donkey Kong-Inseln
Verbindungen Großer Tiki
Mitglied in Tiki Tak Stamm

Der Pilot-Tiki ist einer der Mitglieder des Tiki Tak Stamms und erscheint im Spiel Donkey Kong Country Returns. Außerdem zählt er zu den wichtigsten Untertanen des Großen Tikis.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pilot-Tiki flieht mit den Bananen

Nachdem die Tikis die Tiere hypnotisierten, gaben die Tiere ihnen alle Bananen die sie besaßen. Donkey Kong war imun gegen die Hypnose und so konnte er den Tikis hinterherlaufen, ohne dass er selber auch von ihnen kontrolliert wird. Mittlerweile wurden die Bananen schon auf einem Luftschiff verladen. Dies flog Pilot-Tiki, der im ersten Level mit seinem Luftschiff im Hintergrund zu sehen ist. So konnte der Tiki fliehen und die Bananen seinen Meister den Großen Tiki liefern.

Eigentlich hat er im Spiel sonst keine Auftritte. Später kann man in der Bilder-Galerie ein Bild von ihm freischalten.


Aussehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er hat ein besonderes Aussehen. Er ähnelt einer Trommel und hat drei große Federn auf seinem Kopf. Mit seinen dünnen kleinen Händen hält er einen Stab auf dem die Überreste einer Fleischfressenden Pflanze sind. Es ist sehr wahrscheinlich, dass er der Medizinmann unter den Tikis ist.

Fähigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seine Fähigkeiten sind eigentlich unbekannt. Auf dem Artwork ist zu erkennen, dass Dampf von ihm aus weg geht. Vielleicht kann er als Medizinmann auch Geister beschwören.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Fäschlicherweise heißt das Bild von ihm in der Bilder-Galerie "Tiki Entwurf", obwohl in der Englischen Version "Tiki Pilot" steht. Das heißt, dass dieses Bild nicht den ersten Entwurf der Tikis darstellt, sondern Pilot-Tiki.

Namensbedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]