Clambo

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Clambo
DKC Artwork Clambo.jpg
Clambo
Informationen
Erster Auftritt Donkey Kong Country (1994)
Letzter Auftritt Donkey Kong Country (GBA-Remake, 2003)
Spezies Auster
Verbindungen Kremling Krew

Als Clambo wird eine dunkelbraune Auster mit einer langen Zunge bezeichnet, die aber nicht oft erscheint. Nur im jeweils ersten Spiel der Donkey Kong Country-Serie und der Donkey Kong Land-Serie taucht sie auf.

Donkey Kong Country[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ihr erster Auftritt erfolgt in Donkey Kong Country. Hier erscheint Clambo in allen Unterwasserleveln und kann nicht besiegt werden. Zudem spuckt sie gerne Perlen nach Donkey und Diddy. Bei einem Treffer verliert man wie bei anderen Gegnern ein Leben, wenn nur mit einem Kong gespielt wird. Hingegen verschwindet nur der anführende Kong, wenn beide gespielt werden. Der andere Kong muss dann allein weiter schwimmen. Haben die Kongs Begleitung durch Enguarde und werden von einer Perle getroffen, fallen sie runter und Enguarde schwimmt fort. Es ist aber möglich, ihn wieder einzufangen, so wie Mario es in Super Mario World mit Yoshi kann.

Donkey Kong Land[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wird von den Remakes des Spiels Donkey Kong Country abgesehen, beinhaltet Donkey Kong Land den letzten Auftritt von Clambo. Er unterscheidet sich nicht von seinem Aussehen und seinem Verhalten aus Donkey Kong Country. Mit Colossal Clambo gibt es sogar einen Boss dieser Spezies, welcher in Donkey Kong Country nicht bekämpft werden muss. Dies hat den Grund, dass King K. Rool als einziger Boss in beiden Spielen vorkommt. Colossal Clambo kann sich anders als die normalen Clambos ganz normal bewegen. Um besiegt zu werden, müssen die Kongs seinen Perlen ausweichen. Dann treffen sie eine normale Clambo. Diese platzt, die Perle prallt von ihr ab und Colossal Clambo erleidet durch den Treffer der Perle Schaden. Dies muss mehrmals wiederholt werden, um den Boss zu besiegen.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]