Croctopus

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Croctopus
DKC Artwork Croctopus.png
Croctopus
Informationen
Erster Auftritt Donkey Kong Country (1994)
Letzter Auftritt Donkey Kong Country (GBA-Remake, 2003)
Spezies Tintenfisch

Croctopus erscheint erstmals in Donkey Kong Country. Diesen Tintenfisch gibt es in zwei Varianten. Eine davon ist lila und gelb gefärbt, die andere sieht blau und gelb aus. Sie gehören den Untertanen und der Kremling Krew von King K. Rool an.

Sie treten in jedem der vier Unterwasserlevel von Donkey Kong Country auf. Die lila-gelben Croctopus schwimmen nur in einem bestimmten Gebiet. Die blau-gelben Croctopus dagegen erscheinen nur im Level Croctopus Safari und verfolgen die Kongs zwischen zwei Löchern in den Wänden, wo sie schlafen.

Beiden Croctopus-Versionen kann nur ausgewichen werden. Man kann sie nicht besiegen, nicht einmal Enguarde schafft das. Berührt er einen Croctopus, fallen die Kongs von seinem Rücken.

Für Donkey Kong Land gelten dieselben Merkmale wie für Donkey Kong Country, nur dass sie aufgrund der eingeschränkten Game Boy-Grafik farblich keine Unterschiede aufweisen.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ihr Name wurde abgeleitet von "Oktopus", einer Art Tintenfisch.
  • Obwohl sie Croc im Namen tragen, ähneln sie in keinster Weise einem Krokodil.
  • In Donkey Kong Land tritt mit Nemo ein weiterer Tintenfisch-Gegner auf, der die Kongs verfolgt, dies aber noch stärker als die blau-gelben Croctopusse tut.