Die Kooperation mit Mariofans wird wieder aufgenommen! Mehr dazu findest du im Forum!

Oerlikon

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Oerlikon
SMRPG Sprite Oerlikon.png
Oerlikon
Informationen
Fundort Barrel Vulkan
Max. KP 85
Angriff 120
Defensive 125
Magie-Angriff 17
Magie-Defensive 50
Verbindungen Spikey, Spikester

Oerlikons gehören zu den Stachis und kommen in Super Mario RPG: Legend of the Seven Stars vor. Neben ihrer violetten Farbe unterscheidet sie von normalen Stachis, dass sie auf nur zwei Beinen laufen und ihren Kopf in ihrem Panzer verstecken. Auch sie werden von Lakitus geworfen, wie auch ihre Verwandten. Die Oerlikons treffen wie die Vomer und Chained Kongs im Fässer-Vulkan, ihrem Wohnort, auf Mario, Prinzessin Peach, Bowser, Mallow und Geno. Zwar gelten sie als stärksten Stachis im Spiel, haben aber nur 85 KP. Dafür beträgt ihre Angriffskraft 120. Ihre nächsten Verwandten heißen Spikey und Spikester, beide sind schwächer als die Oerlikons und erscheinen ebenfalls in Super Mario RPG: Legend of the Seven Stars. Auch sie haben nur zwei Beine, normale Stachis laufen auf vier Beinen.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Sie sind die einzigen violetten Stachis, die es gibt.
  • In der Beta-Version des Spiels sollte ein Super Spike, ein weiterer mit Oerlikon verwandter Stachi, auftauchen, der im fertigen Spiel aber weggelassen wurde.