Nid

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nid

Informationen
Erster Auftritt Donkey Kong Country 3: Dixie Kong's Double Trouble! (1996)
Letzter Auftritt Donkey Kong Country 3: Dixie Kong's Double Trouble! (GBA-Remake, 2005)
Spezies Spinne

Als Nid bezeichnet man große Spinnen, deren Name von der Silbe "nid" aus dem Fachbegriff "Arachnid" kommt, welcher für Spinnentiere steht.

Nids kommen in nur zwei Spielen vor und besitzen immer dieselben Funktionen. Ihr erster Auftritt liegt im 1996 erschienenen SNES-Spiel Donkey Kong Country 3: Dixie Kong's Double Trouble!, ihr zweiter in dessen für den Game Boy spielbaren Nachfolger Donkey Kong Land III.

In beiden Spielen finden Auftritte der Nids nur im Kremwood Forest statt, wo es mit Springende Spinnen sogar ein ihnen gewidmetes Level gibt. Die Nids bewegen sich stets hüpfend fort und schaden den Kongs, wenn diese sie von unten berühren. Auf dem Rücken eines Nids liegt ein Brett aus Holz, welches Dixie und Kiddy Kong benutzen können, wenn sie auf es springen. Dann hilft der Nid ihnen, größere Höhen zu erreichen, was genutzt werden muss, um zum Ziel zu gelangen. Gelbe Nids hüpfen ständig und hören fast nie auf damit. Ihre violetten Verwandten dagegen springen nur, wenn die Kongs sich auf ihrem Brett aufhalten. Während die Nids hüpfen, müssen die Kongs aufpassen, nicht in einer Buzz zu landen, denn diese tritt oft gemeinsam mit den Nids auf und kann den Kongs mehr Schaden als ein Runterfallen von den Nids. Man kann Nids nicht besiegen, da sie Fässer bei Berührung zerbrechen, auch wenn ein Kong diese hat, und vor einem Sprung schütz sie ihr Brett.

In Donkey Kong Land III kommen nur die violetten Nids vor, auch wenn diese aufgrund technischer Einschränkungen nicht ihre richtige, sondern eine graue Farbe haben. An ihrem Verhalten erkennt man aber, dass es sich um die Violetten Nids handelt, da sie nur dann springen, wenn die Kongs auf ihrem Brett stehen. Diesmal können sie den Kongs anders als in Donkey Kong Country 3: Dixie Kong's Double Trouble! keinen Schaden zufügen.

Galerie[Bearbeiten]

Sprites[Bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten]

  • Im Abspann von Donkey Kong Land III werden sie bei den Bösewichten genannt, obwohl in diesem Spiel kein Schaden durch sie erlitten werden kann.
  • Ihr Name wurde abgeleitet von "Arachnid", einem Fachbegriff für spinnenähnliche Tiere.
  • Die Spinne Webber aus Wario Land 3 ähnelt ihr.