Maxi-Trippeltrap

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Maxi-Trippeltrap
PMSS Screenshot Maxi-Trippeltrap.png
Die Maxi-Trippeltrap
Informationen
Vorkommen Paper Mario: Sticker Star
Max. KP 16
Angriff 6
Defensive 0
Fundort Trippeltrap-Höhlen

Bei Maxi-Trippeltrap handelt es sich um eine große Version der Spinne Trippeltrap. Die Größe der Maxi-Trippeltrap entspricht etwa der dreifachen Größe einer normalen Trippeltrap. Maxi-Trippeltraps erscheinen nur selten.

In Mario Party 7 kommt eine Maxi-Trippeltrap im Minispiel Pfui Spinne vor. Zunächst müssen normale Trippeltraps besiegt werden, ehe eine Maxi-Trippeltrap auftaucht und die Spieler mit Kugeln angreift. Wurde sie besiegt, kann Flatter gerettet werden. Wer dies zuerst schafft, gewinnt das Minispiel.

In Paper Mario: Sticker Star nimmt eine mit 16 KP und einer Angriffskraft von 6 versehene Maxi-Trippeltrap eine Rolle als Miniboss ein. Sie wohnt in den Trippeltrap-Höhlen und schützt sich anfangs mit einem Netz vor Marios Angriffen. Durch Sprünge geht das Netz kaputt und die Spinne fällt runter. Besonders viel Schaden erleiden das Netz und die Maxi-Trippeltrap durch Feuer- oder Eisblume-Sticker. Wenn das Netz zerstört wurde, greift Maxi-Trippeltrap an, indem sie sich an ihrem Faden auf Mario stürzt oder ihn mit einer Kugel attackiert. Der Angriff mit dem Faden fügt 8 Schadenspunkte zu, ein Treffer mit der Kugel 6.

Wenn die Maxi-Trippeltrap besiegt wurde, kann Mario einen neuen Raum in der Höhle betreten, in welchem er Kersti aus einem Spinnennetz retten muss.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]