Glibrion

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Glibrion
YS Sprite Glibrion.png
Glibrion
Informationen
Einziger Auftritt Yoshi's Story (1998)

Unter Glibrion versteht man einen Miniboss, der aus gelbem, grünem und pinkfarbenem Schleim besteht und grüne Augen aufweist.

Glibrion kommt nur in Yoshi's Story vor, wo mehrere Glibrione gleichzeitig in Erscheinung treten. Diese bewegen sich an den Wänden entlang und fallen aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht runter. Ein Glibrion greift die Yoshis nicht direkt an, diese erleiden aber bei jedem Kontakt mit ihnen Schaden. Um einen Glibrion zu besiegen, muss ein Yoshi-Ei vor seine Augen geworfen werden, der Knall blendet es. Am Körper nimmt ein Glibrion keinen Schaden, er bleibt nur kurz stehen. Nach jedem Treffer wird ein Glibrion schneller, wodurch es schwerer wird, ihm auszuweichen und zu schaden. Stehen die Yoshis aber auf der Plattform in der Mitte der Kampfarena, erleiden sie keinen Schaden, weil die Glibrione sie nicht erreichen können. Ein dreimal getroffener Glibrion explodiert und gilt als besiegt.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ihr Name kommt von "Glibber".