Feder-Wario

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Feder-Wario
WL2 Artwork Feder-Wario.gif
Ein Artwork von Feder-Wario
Informationen
Erster Auftritt Wario Land II (1998)
Letzter Auftritt Wario Land 4 (2001)
Fähigkeit(en) Wario kann sehr hoch springen
Verwendet von Wario

Unter Feder-Wario versteht man eine Verwandlung, die nur Wario betrifft. Dabei werden seine gesamten Beine in eine violette Sprungfeder verwandelt, sodass er höher springen kann.

Die Feder-Verwandlung hat drei Auftritte in Spielen der Wario Land-Serie. Im Einzelnen handelt es sich bei ihnen um Wario Land II, 3 und 4. In allen drei Spielen muss Wario vom Hammer eines Gegners getroffen werden, um zu Feder-Wario zu werden. Je nach Spiel heißt der Hammer-Gegner Schlagaffe (in Wario Land II), Hammer-Roboter (in Wario Land 3) oder Menhammer (in Wario Land 4). Auch verwandelt Wario sich in allen Spielen nach einer gewissen Zeit oder bei einer Kollision mit einem Stachel wieder zurück. Während er in Wario Land II und 3 durch Drücken des A-Knopfes etwas höher springen kann, führt dies in Wario Land 4 dazu, dass er springt, bis er ein Hindernis berührt und sich somit zurückverwandelt.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • In Super Mario Galaxy und Super Mario Galaxy 2 können Mario und Luigi eine ähnliche Verwandlung annehmen, wenn sie einen Feder-Pilz berühren. Diese Sprungfeder-Verwandlung gilt aber nicht als identisch mit Feder-Wario, da die Verwandlung in Feder-Wario durch gegnerische Angriffe verursacht wird und man bei der Sprungfeder-Verwandlung noch die in der dort silbergrauen Sprungfeder steckenden Beine der Charaktere erkennen kann.
  • Wenn Wario in Mario Party 8 das Spring-Bonbon einsetzt, sieht er dieser Verwandlung sehr ähnlich, befindet sich aber nicht in ihr.