Flunder-Wario

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flunder-Wario
WL4 Sprite Flunder-Wario.png
Flunder-Wario in Wario Land 4
Informationen
Erster Auftritt Wario Land II (1998)
Letzter Auftritt WarioWare: Touched! (2005)
Fähigkeit(en) Wario kann in der Luft gleiten und durch winzige Risse in den Wänden gelangen
Verwendet von Wario

Bei Flunder-Wario handelt es sich um eine Verwandlung, die nur Wario benutzen kann. Sie kommt in drei Spielen als richtige Verwandlung vor und funktioniert in allen dreien gleich. Nach Wario Land 4 gibt es nur noch geringe Auftritte der Verwandlung.

Die Auftritte von Flunder-Wario liegen in Wario Land II, 3 und 4. Sie wird hervorgerufen, wenn ein fallender, schwerer Gegenstand Wario trifft und plättet. In der Flunder-Verwandlung sieht Wario flach aus. Zudem kann er viel weniger weit springen und langsamer laufen. Jedoch bringt diese Verwandlung nicht nur Nachteile, so kann Flunder-Wario durch Gleiten in der Luft sonst unerreichbare Orte erreichen und durch winzige Risse in den Wänden kommen. Bestimmte Gegenstände und Gegner verwandeln ihn zurück in den normalen Wario. In Wario Land 4 verwandelt er sich mit einem Kompressor in diese Verwandlung und mit einem Dekompressor wieder zurück.

In Wario World können viele Gegner und Hindernisse Wario in den Boden schlagen und plattmachen, darunter der Boss Divasaurier.

Am Ende von WarioWare: Touched! schlägt der Guru Wario mit seinem Stock auf den Kopf, was ihn in Flunder-Wario verwandelt.

In Wario Land: The Shake Dimension können große Objekte Wario abflachen, aber dies besitzt für das Gameplay keine wirkliche Bedeutung und wird auch nicht als Flunder-Wario gesehen.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]