Die Kooperation mit Mariofans wird wieder aufgenommen! Mehr dazu findest du im Forum!

Blaupause

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blaupause
DK64 Artwork Blaupause.png
Artwork einer Blaupause
Informationen
Einziger Auftritt Donkey Kong 64 (1999)
Art Bauplan
Primärer Effekt Geheime Minispiele werden freigeschaltet
Meist benutzt von Spielbare Kongs in Donkey Kong 64

Als Blaupause wird ein Item bezeichnet, das einen Teil der Baupläne von King K. Rools Maschine Kaputt-O-Matik darstellt.

Wie die Kaputt-O-Matik kommen die Blaupausen nur in Donkey Kong 64 vor. In jedem Level außer King K. Rools Kommandatur und der Oberwelt findet man fünf Blaupausen, eine für jeden spielbaren Kong. Die Blaupausen entsprechen der Farbe der Bananen und Bananenmünzen des Kongs. Damit bekommt Donkey Kong gelbe Blaupausen, Diddy Kong erhält rote, Lanky Kong muss blaue Blaupausen sammeln, Tiny Kong sammelt violette Blaupausen und Chunky Kong hält nach grünen Blaupausen Ausschau. Um eine Blaupause zu bekommen, muss der Kong einen Kasplat töten, dessen Haarfarbe anzeigt, welche Farbe seine Blaupause hat. Wenn die Kongs einem Kasplat die Blaupause abgenommen haben, werden seine Haare weiß. Die Blaupausen sollen bei Snide abgegeben werden, für jede abgegebene Blaupause belohnt er die Kongs mit einer Goldenen Banane. Man muss nicht alle Blaupausen sammeln, um das Spiel durchzuspielen. Wenn man es dennoch schafft, schaltet Snide für die Kongs geheime Minispiele frei.

Insgesamt gibt es 35 Blaupausen. Da fünf Kongs gespielt werden können, ergibt dies sieben Blaupausen für jeden spielbaren Kong.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Sie heißen Blaupausen, obwohl sie sich der Farbe der Items ihres Sammlers anpassen und damit nur bei Lanky Kong eine blaue Farbe haben.