Die Kooperation mit Mariofans wird wieder aufgenommen! Mehr dazu findest du im Forum!

Wassermelone

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wassermelone
YS Artwork Melone.png
Eine Wassermelone aus Yoshi's Story
Informationen
Erster Auftritt Super Mario World 2: Yoshi's Island (1995)
Letzter Auftritt Mario Sports Mix (2010)
Primärer Effekt Waffe; Nahrung

Wassermelonen sind Früchte, die hauptsächlich in der Yoshi-Serie und der Mario-Serie auftreten und deren Funktion von Spiel zu Spiel abweichen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Yoshi's Island-Serie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Super Mario World 2: Yoshi's Island[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die drei verscheidenen Melonen.

In Super Mario World 2: Yoshi's Island gibt es drei verschiedene Arten von Wassermelonen. Die Knatterkürbisse erlauben Yoshi Samen zu spucken, Feuermelonen lassen Yoshi Feuer spucken und eine Eismelone gibt Yoshi Eisatem, der Gegner einfriert und sie zerspringen lässt, wenn er durch diese hindurch läuft.

Yoshi's Story[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Yoshi's Story tauchen die Wassermelonen erneut auf. Hier sind sie, neben den Honigmelonen, die Lieblingsfrüchte vom grünen Yoshi

Yoshi Touch & Go[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Yoshi Touch & Go erhält Yoshi durch das Verspeisen von Wassermelonen fünf Eier

Ohne Spielserie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Donkey Kong 64[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Donkey Kong 64 fungieren die Wassermelone als Lebensanzeige der Kongs und lassen sich durch besiegen der Bosse erweitern. Um sich zu heilen muss man Wassermelonenscheiben einsammeln.

Super Mario 3D-Serie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Super Mario Sunshine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Super Mario Sunshine erscheinen Wassermelonen in allen Größen von winzigklein bis riesiggroß im Playa del Sol. Die möglichst größte muss dabei zur Strandbar gerollt werden, um eine Insignie der Sonne zu erhalten. Sie sind aber extrem brüchig und zerspringen schon bei kleinsten Kollisionen mit Gegnern und Gegenständen. In den Geheimen Rätseln tauchen auch Wassermelonenblöcke auf, die beim Betreten zerbrechen.

Super Mario Galaxy & Super Mario Galaxy 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Super Mario Galaxy und seinem Nachfolger werden alle grünen Kokosnüsse im Spiel durch Wassermelonen ersetzt, wenn man 9999 Sternenteile eingelagert hat. Im ersten Teil findet sich auch ein Wassermelonenplanet in der Höhlenverlies-Galaxie. Dort muss Mario Stampfattacken auf die drei Tennisbälle im Inneren der Melone ausführen, sodass diese wächst, die Glashülle durchbricht und ein neuer Planet entsteht.

Auftritte in Spin-Offs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mario Party-Serie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mario Party 5[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Mario Party 5 haben die Wassermelonen eine ähnliche Funktion wie in Super Mario World 2: Yoshi's Island und zwar als Waffe im Super-Duell-Modus. Sie geben sieben Kampfpunkte.

Ohne Spielserie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mario Slam Basketball[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Mario Slam Basketball lässt sich eine Wassermelone als Spielball freispielen.

Ohne Spielserie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mario Sports Mix[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zuletzt traten Wassermelonen im Wii-Spiel Mario Sports Mix auf, wo sie in einem Minispiel auftreten. Dort muss man Mutant-Tyranha Früchte in den Mund werfen, wobei die Wassermelone 50 Punkte wert ist. Der Spieler erhält diese, indem er unter einer hoch springt, welche in mittlerer Höhe fliegen.