Die Kooperation mit Mariofans wird wieder aufgenommen! Mehr dazu findest du im Forum!

Kamikaze Kastells Dämon

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kamikaze Kastells Dämon
DK64 Screenshot Kamikaze Kastells Dämon.png
Das ist er
Informationen
Einziger Auftritt Donkey Kong 64 (1999)
Spezies Kremling, Geist
Residenz Kamikaze Kastell
Verbindungen Kackle
Mitglied in Kremling Krew

Kamikaze Kastells Dämon stellt ein großes Skelett eines Kremlings mit riesigen Händen dar. Er lebt im Kamikaze Kastell in Donkey Kong 64.

Im Kamikaze Kastell muss Donkey Kong eine Geisterbahn mit einer Lore entlang fahren. Dabei versucht der Dämon, ihn mit seinen Klauen anzugreifen. Zwar kassiert Donkey dadurch keinen Schaden, verliert jedoch mit jedem Treffer einige Münzen. Des Weiteren springt Kamikaze Kastells Dämon von Gleis zu Gleis, wobei es drei parallele Gleise gibt. Er wirft auch mehrere Schädel-Loren, die als Ladung TNT-Fässer enthalten und daher explodieren, wenn sie mit Donkeys Lore zusammenstoßen. Darin besteht für Kamikaze Kastells Dämon die einzige Möglichkeit, Donkey Kong Schaden zuzufügen.

Beendet Donkey Kong die Geisterbahn, ohne vom Dämon getroffen zu werden, und sammelt dabei auf ihr mindestens 25 Münzen, erhält er eine Goldene Banane als Lohn.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]