Boss-Schlüssel

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Boss-Schlüssel
DK64 Artwork Boss-Schlüssel.png
Artwork eines Boss-Schlüssels
Informationen
Einziger Auftritt Donkey Kong 64 (1999)
Art Schlüssel
Primärer Effekt Dienen zum Aufschließen von K. Lumsys Käfig
Meist benutzt von Donkey Kong, Diddy Kong, Lanky Kong, Tiny Kong, Chunky Kong

Unter einem Boss-Schlüssel versteht man einen gelben Schlüssel, dessen Kopf aussieht wie ein innen hohler Ring, in den die Buchstaben "DK" eingearbeitet wurden.

Das Spiel Donkey Kong 64 enthält den einzigen Auftritt der Boss-Schlüssel. Wenn Donkey Kong K. Lumsys Käfig erstmals besucht, kommt es in einem Gespräch mit diesem dazu, dass Donkey ihm verspricht, ihn aus dem Käfig zu befreien. K. Lumsys Freudensprung öffnet dann das erste Level Tropen Trubel. Sieben der acht Schlüssel können von den Bossen erhalten werden, indem die Kongs sie besiegen. Dabei müssen Dogadon und Army Dillo je zweimal, Puftoss, Mad Jack und Papp-A-Trapp je einmal besiegt werden. Den letzten Boss-Schlüssel finden die Kongs in der Welt King K. Rools Kommandantur, wenn sie die Nintendomünze und die Raremünze besitzen.

Jedes Mal, wenn man einen neuen Boss-Schlüssel bekommen hat und K. Lumsy besucht, um ihm das mitzuteilen, springt er vor Freude. Dadurch öffnen sich mehrere neue Welten. Wenn Dogadon in der Azteken Arena besiegt wurde, kann man nach einem Besuch bei K. Lumsy die Welten Fabrik Fatal und Aqua Alptraum betreten. Wird er mit dem Schlüssel besucht, den man im Wunder Wald von Dogadon erhält, können anschließend die Kristall Kaverne und das Kamikaze Kastell besucht werden.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Seltsamerweise reicht der Boss-Schlüssel aus dem Aqua Alptraum aus, um den Wunder Wald betreten zu können. Um das Spiel aber tatsächlich beenden zu können, brauchen die Kongs auch den Boss-Schlüssel aus der Fabrik Fatal, den sie nicht holen müssen, um den Wunder Wald betreten zu können.