Generalalligator Zack

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Generalalligator Zack
DKA Screenshot Zack.jpg
Generalalligator Zack
Informationen
Einziger Auftritt Donkey Kongs Abenteuer
Spezies Kremling
Verbindungen King K. Rool (Arbeitgeber), Kaptain Skurvy (Bruder)
Mitglied in Kremling Krew

Als Generalalligator Zack wird ein hellgrüner Kremling der Spezies Klump bezeichnet, der in der Fernsehserie Donkey Kongs Abenteuer vorkommt und dort als Befehlshaber der Kremlings und als treuer Untertan von King K. Rool gilt.

Obwohl King K. Rool ihn oft beschimpft und ab und zu auch feuert, bleibt Generalalligator Zack ihm immer treu. Deshalb bleibt er in der ganzen Serie sein Befehlshaber, auch, weil andere Kremlings wie Krusha diese Aufgabe wegen ihrer Ungeschicklichkeit nicht ausführen können.

Sein hoher Rang zeugt von einem harten Kerl, obwohl dies nicht der Wahrheit entspricht. Generalalligator Zack ist eigentlich ziemlich weichherzig. Einmal freundet er sich sogar mit Dixie Kong an und hilft ihr bei der Suche nach ihrem verlorenen Haustier.

Die Folge Sprich nicht schlecht zeigt, dass Generalalligator Zack gegen Krankheiten immun ist, da er pro Tag mindestens 100 Knoblauchzehen verspeist.

In der Folge Das Kongo Bongo Lichterfest erfährt man, dass Generalalligator Zack als kleiner Junge ein riesiges Feuer verursacht hat, das die Heimat seiner Familie verwüstete. Aus Liebe zu ihm nahm sein großer Bruder Kaptain Skurvy die Schuld dafür auf sich und wurde zur Strafe aus seiner Heimat verbannt. Generalalligator Zack konnte sich bis zur Erzählung von Kaptain Skurvy nur vage daran erinnern.

Am Ende dieser Episode wird der Beitritt der Brüder zur Kremling Krew gezeigt.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Obwohl die Spezies Klump in den Spielen eine braune Hautfarbe hat, sieht die Haut von Generalalligator Zack grün aus. Dies liegt wahrscheinlich daran, dass Kremlings krokodilähnliche Tiere darstellen sollen.
  • Eine ähnliche Aufgabe wie seine wird in Donkey Kong 64 von General Klump verrichtet.