Bist du auch ein Fan der Mario-Spiele und willst dein Wissen mit uns teilen? Jeder neue Autor ist im MarioWiki herz­lich willkommen — und unsere To-Do-Liste gibt dir einen Überblick darüber, wo im Wiki deine Mithilfe aktuell besonders gefragt ist!

Karotino

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
SMW2 Sprite Pfeil.png Diesem Artikel bzw. diesem Abschnitt fehlen wichtige Informationen. Besitzt du Wissen, welches hier noch nicht aufgeführt ist, dann füge dieses doch hinzu!
SMW2 Sprite Pfeil.png Die allgemeine Gestaltung dieses Artikels bzw. Abschnittes und/oder die Formulierung des Textes entspricht nicht unserem Qualitätsstandard. Hilf doch aus, indem du den Artikel in Ordnung bringst!
SMW2 Sprite Pfeil.png Diesem Artikel fehlen wichtige Vorlagen, beispielsweise Infoboxen oder Navigationen, die Informationen besser und übersichtlicher darstellen. Sieh dich doch gleich nach passenden Vorlagen um und füge sie ein!

Der Karotino ist ein Boss aus Mario & Luigi: Abenteuer Bowser.

Er setzt sich aus zwei Formen zusammen: Alpha-Karotino und Beta-Karotino. Man begegnet ihm zuerst in der Speckkammer, als er gerade versucht Prinzessin Peach zu schnappen (Sie sind zuerst nur blaue Kugeln mit böse dreinblickenden Augen, erst später im Kampf erlangen sie andere Formen). Mario und Luigi können sie zwar vertreiben, sie kommen jedoch gleich wieder zurück und schnappen sich Peach, indem sie sich zu einer weintraubenartigen Form zusammen setzen und sie in ihrer Mitte festhalten. Die beiden Brüder verfolgen sie durch die ganze Speckkammer, bis sie sie am Ende stellen können. Mit einem Wirbelsprung löst man die Figur auf und hat Prinzessin Peach gerettet, doch der Karotino kommt wieder zurück, setzt sich zum Alpha-Karotino zusammen und der Kampf beginnt.

Alpha-Karotino

Alpha-Karotino

Die erste Form des Karotinos ist der Alpha-Karotino, der aus sechs einzelnen Karotino-Kugeln besteht, wobei der unterste Arme und Beine besitzt und alle miteinander verbunden sind. Jeder der Köpfe nimmt entweder die Farbe Rot oder Grün an und jeder Bruder kann nur die Köpfe in seiner Farbe angreifen, weil sonst ein Schild seinen Angriff blockiert. Wurde ein Kopf angegriffen, wird er blau und kann nicht mehr angegriffen oder für den Angriff des Alpha-Karotinos genutzt werden. Sein Angriff besteht darin, eine glühende Kugel durch seine Köpfe zu schicken, danach seinen rechten Arm in einen Kanone zu verwandeln und große Kugeln zu verschießen. Wen er angreift, hängt davon ab, in welcher Reihenfolge er die Kugel durch seine Köpfe schickt (z.B.: kommt sie durch einen grünen Kopf, dann durch einen roten und dann wieder durch einen roten, greift er zuerst Luigi und dann zweimal Mario an). Sind alle Köpfe blau, zerfällt der Alpha-Karotino, nur einer der Köpfe bleibt übrig und die nächste Kampf-Phase beginnt.

Beta-Karotino

Beta-Karotino

Die zweite Form des Karotinos heißt Beta-Karotino, und ist der einzig übriggebliebene Kopf des Alpha-Karotinos. Er besitzt genau wie der unterste Kopf des Alphas Arme und Beine, welche jedoch kürzer sind. Gleich zu Anfang des Kampfes gegen ihn produziert der Beta-Karotino fünf Kopien von sich, die ihn beim Angriff unterstützen und den Gegner verwirren sollen. Zu Anfang leuchtet der originale Beta-Karotino golden auf und alle sechs springen wild durcheinander. Man muss den echten treffen, um zu gewinnen, trifft man eine Kopie verschwindet diese sofort. Sein Angriff besteht darin, die beiden Brüder zu umkreisen und Elektrizitätsfäden von einem Beta-Karotino zu einem anderen überspringen zu lassen. Falls einer der Brüder zwischen zwei Betas steht, die Elektrizität austauschen wollen, muss man über den Elektrofaden springen. Wenn der unterste und der oberste Beta miteinander reagieren, müssen beide Brüder springen. Braucht man zu lange, um den echten Beta-Karotino zu besiegen, setzen sich alle sechs wieder zum Alpha-Karotino zusammen, nur diesmal in einer nach-unten-zeigenden-Dreieck-Form. Hat man den Beta-Karotino besiegt, verschwindet er und man kann in der Speckkammer weiter voranschreiten.