Die Kooperation mit Mariofans wird wieder aufgenommen! Mehr dazu findest du im Forum!

Blockatze

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blockatze
M&L3 Artwork Blockatzen.png
Artwork der Blockatzen
Informationen
Einziger Auftritt Mario & Luigi: Abenteuer Bowser (2009)
Spezies Blockmensch
Verbindungen Blockhard

Die Blockatzen sind harmlose katzenartige Wesen aus dem NDS-Spiel Mario & Luigi: Abenteuer Bowser, die wie Blockhard, Blockhilde oder Blockdogge offensichtlich zur selben unbekannten Spezies gehören.

Für Blockhard sind sie nicht nur niedlich, sondern auch begehrte Sammelstücke, da es nur 15 von ihnen gibt. Aus irgendeinem Grund aber stecken Blockatzen in den Monstern des Pilz-Königreichs. Daher kann Blockhard nicht an sie herankommen und bittet Bowser, sie für ihn zu fangen.

Das Fangen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Blockatzen können mit Hilfe des Vakuum-Blockes aus den Monstern geholt werden. Sie stecken immer im ersten Exemplar einer neuen, größeren Spezies, bei dem man diese Fähigkeit einsetzt. Trifft man also auf einen neuen immer wiederkehrenden Gegner, kann man schon beim ersten Saugangriff eine Blockatze erhalten. Wenn ihr mit Blockhard sprecht, sagt er euch, in welchen schon besuchten Gebieten noch Blockatzen zu finden sind.

Die Belohnung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bringt Bowser schließlich alle Blockatzen zu Blockhards Geschäft im Grübchenwald, hat er nicht nur einen neuen Freund, sondern auch die Spezialattacke Raufdogge gewonnen. Blockhard leiht ihm nämlich seine geliebte Blockdogge für den Rest des Spiels. Mit etwas Geschick kann man die Blockatzen bei dieser Technik mitkämpfen sehen. Die Blockatzen selbst dösen dennoch weiter rund um Blockhards Laden, während Blockdogge mit euch geht.