Link

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Folgende zwei Dinge fehlen hier:    Informationen   Gutes Format
Link
SSB4 Artwork Link.png
Link in Super Smash Bros. for Wii U/Nintendo 3DS'
Informationen
Erster Auftritt Zelda-Serie:
The Legend of Zelda
Mario-Serie:
Super Mario RPG: Legend of the Seven Stars
Letzter Auftritt Zelda-Serie:
Hyrule Warriors
Mario-Serie:
Super Smash Bros. for Wii U
Spezies Hylianer
Verbindungen Zelda, Kämpfer der Super Smash Bros.-Serie, Fahrer aus Mario Kart 8

Link ist kein Charakter des Mario-Universums, da er aber ebenfalls eine Schöpfung Nintendos ist, tritt er zusammen mit den Helden aus dem Pilz-Königreich in der Super Smash Bros.-Serie auf, außerdem ist er Teil eines Mario Kart 8-DLCs. Darüber hinaus hat er wenige Cameo-Auftritte in der Mario-Serie.

Hintergrund

In der The Legend of Zelda-Reihe ist Link der Protagonist, der in diesen Spielen oft versucht, Zelda aus Ganondorfs Gewalt zu befreien und zu verhindern versucht, dass dieser in den Besitz des Triforce gelangt.

Geschichte

Super Mario 3D-Serie

Super Mario 3D World

In Super Mario 3D World hat Link in seiner 8-Bit-Form einen kleinen Cameo-Auftritt. In Welt Stern-1 muss man für den zweiten Grüntern gleich nach dem mit Plessie zu bewältigenden Abschnitt die beiden Fackeln, die an der Wand stehen, mittels Feuerblume entzünden, wodurch ein Teil der Wand im Boden versinkt und den Weg zu einer weißen Kanonenrohr-Wolke freigibt, die einen auf eine zunächst aus schwarzen Quadraten bestehende, ebene Plattform schießt. Nun muss man diese Quadrate begehen, und jedes betretene Quadrat wird farbig - sind alle farbig, so erkennt man, dass die ominöse Plattform eigentlich ein 8-Bit-Sprite von Link aus The Legend of Zelda ist.

Ohne Spielserie

Super Mario RPG

Link erschien im Super Mario RPG: Legend of the Seven Stars (nie in Deutschland erschienen, allerdings bei Nintendos Hanabi-Fest erhaltbar). Dort war Link in einen Dorf, allerdings konnte man nicht viel machen, sondern nur mit ihm reden.

Auftritte in Spin-offs

Super Smash Bros.-Serie

Link
SSBB Artwork Link.png
Link in Super Smash Bros. Brawl'
Informationen
Erster Auftritt Super Smash Bros.
Letzter Auftritt Super Smash Bros. 4
Spezial-Standard Heroen-Bogen - eine aufladbare Fernkampf-Attacke.
Spezial-Seitlich Sturmbumerang - wirft einen Bumerang auf Feinde.
Spezial-Oben Wirbelattacke - wirbelt sein Schwert um sich, Höhe gewinnend.
Spezial-Unten Bombe - zündet eine Bombe, die auf Gegner geworfen werden kann.
Ultra-Smash Triforce-Tornado - Sperrt Feinde zwischen zwei Triforce-Scheiben ein, um sie mit dem Schwert in die Mangel zu nehmen.
Gewichtsklasse mittel


Super Smash Bros.

In Super Smash Bros. stammen Links Aussehen und seine Attacken aus dem Spiel The Legend of Zelda: Ocarina of Time, welches wie Super Smash Bros. auf dem Nintendo 64 erschien.

Super Smash Bros. Melee

Auch der Link aus dem GameCube-Nachfolger Super Smash Bros. Melee basiert auf Ocarina of Time, jedoch wurde er grafisch überarbeitet. Zusätzlich ist seine sieben Jahre jüngere Version aus dem gleichen Spiel spielbar. Er ist im Vergleich zum erwachsenen Link leichter und schneller.

Super Smash Bros. Brawl

Link stammt in Super Smash Bros. Brawl aus The Legend of Zelda: Twilight Princess, seine Angriffe sind im Grunde jedoch unverändert geblieben. Ebenfalls anwählbar ist Toon Link, ein kleinerer und jüngerer Link, der The Legend of Zelda: The Wind Waker nachempfunden ist. Toon Link ist der Ersatz für "Junger Link", der in Super Smash Bros. Melee aufgetretten ist.

Super Smash Bros. for Wii U/Nintendo 3DS

In Super Smash Bros. for Wii U und Super Smash Bros. for Nintendo 3DS ist sein Aussehen eine Mischung aus dem von The Legend of Zelda: Twilight Princess und dem aus Skyward Sword.

Mario Kart-Serie

Mario Kart 8

In Mario Kart 8 wird Link ebenfalls spielbar sein, allerdings muss man sich dafür ein DLC kaufen, welches außer ihm noch weitere Inhalte beinhält.

NES-Remix-Serie

NES Remix

In NES Remix muss man mit Link Donkey Kong durchspielen.

Auftritte in anderen Medien

Comics

Super Mario: Die Bescherung

Warios Weihnachtsmärchen

Ein weiteres Mal trifft Link in einem Comic auf einen Mario-Charakter im Club Nintendo-Comic Warios Weihnachtsmärchen (1995). Auf Grund von Warios Bösartigkeit erscheinen ihm, ähnlich wie in der berühmten Charles Dickens Geschichte, drei Geister. Link verkörpert hierbei den Geist der Gegenwart und zeigt Wario die wütenden und von ihm enttäuschten Kirby, Bomberman und Kid Klown.

Galerie

Link in anderen NIWA-Wikis:
link=[1] Zeldapendium
link=(Charakter) Nintendo Wiki