Luigi

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dies ist ein als lesenswert ausgezeichneter Artikel.
Luigi
NSMBW Artwork Luigi 2.png
Luigi, der grüne Superheld
Informationen
Erster Auftritt Mario Bros. (1983)
Letzter Auftritt Super Mario Run (2016)
Spezies Mensch
Residenz Pilz-Königreich, Mario & Luigis Haus, Luigis Villa
Verbindungen Mario, Prinzessin Peach, Bowser, Yoshi, Prinzessin Daisy, Waluigi
Darsteller Charles Martinet (Seit 1995)

„I'm-a-Luigi, number one!“
Luigi, Mario Kart 64

Luigi ist Marios jüngerer, jedoch größerer und schlankerer Zwillingsbruder. Sein Name kommt vom japanischen Ausdruck ruiji, zu deutsch "ähnlich". Er ist ein wichtiger Hauptcharakter der Mario-Serie und erlebte schon sehr viele Abenteuer, zumeist zusammen mit Mario. Erstmals trat Luigi im Arcade-Spiel Mario Bros. auf. Dort war sein Sprite eine Kopie von Mario mit lediglich geänderten Farben, dies bedeutete, dass die beiden keine äußerlichen Unterschiede zueinander aufwiesen. Dies war auch in einigen folgenden Spielen der Fall. Später wurde aus Luigi jedoch ein eigenständiger Charakter, sein Aussehen änderte sich.

Luigi wurde entwickelt, da Shigeru Miyamoto plante, dass im Spiel Mario Bros. ein 2-Spieler-Modus vorhanden sein sollte. Dieser Modus sollte der Mario-Serie weitere Popularität einbringen. Um dies zu bewerkstelligen, musste neben Mario ein weiterer Charakter erfunden werden. So entwickelte Miyamoto den ebenfalls als Klempner tätigen Luigi, Marios in grün gekleideten Bruder. Das im Jahr 1985 erschienende Spiel Super Mario Bros. setzte den 2-Spieler-Modus fort, somit auch Luigis Auftreten. Dieses Spiel brachte ihm große Popularität ein, womit er folglich in immer mehr Spielen auftauchte. Infolge dessen entwickelte er sich zu einem Hauptcharakter der Mario-Serie.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Hintergrund (Yoshi-Serie)

Hauptartikel: Baby Luigi

Super Mario World 2: Yoshi's Island

Baby Luigi und Baby Mario in den Händen ihrer Eltern.

Zu Beginn von Super Mario World 2: Yoshi's Island sollten Baby Mario und Baby Luigi von einem Storch zu ihren Eltern gebracht werden. Zeitgleich sah Kamek mit Hilfe seiner Magie voraus, dass die beiden Brüder den Koopas eines Tages sehr gefährlich werden würden. Somit beschloss er die beiden Babys und den Storch zu entführen. Er griff den Storch im Flug an, schnappte sich versehentlich aber nur diesen und Baby Luigi. Der kleine Mario viel bei der Aktion hinunter auf Yoshis Eiland. Dort landete er auf dem Rücken eines grünen Yoshis, welcher mit seinen Freunden besprach, was sie nun tun sollten. Sie kamen zu dem Entschluss, Baby Mario zu helfen, seinen Bruder zu befreien und dem Storch zu helfen.

Nach einer langen Reise durch die sieben Welten von Yoshis Eiland standen sie Baby Bowser - Kameks Meister und Ziehsohn - im entscheidenden Kampf gegenüber. Es gelang ihnen Baby Bowser zu besiegen und somit Baby Luigi und den Storch zu befreien. Der Storch setzte anschließend sein Vorhaben, die Babys zu ihren Eltern abzuliefern, fort.

Yoshi's Island DS

Sechs der sieben Sternkinder.

Baby Luigi tritt ein weiteres Mal im Spiel Yoshi's Island DS auf. Dort wurde er, wie viele andere Babys auch, von Kamek und seinen Schergen entführt. Der Storch, der Baby Mario und Baby Luigi im Vorgänger-Spiel zu ihren Eltern brachte, bemerkte dies jedoch. Er konnte Baby Mario und Baby Peach, welche ebenfalls entführt wurden, retten. Er brachte die beiden Babys zu Yoshis Eiland wo er den Yoshis die Geschehnisse erklärte. Diese beschlossen daraufhin erneut zur Rettung zu eilen, Baby Luigi und die anderen Babys sollten aus der Gefangenschaft befreit werden.

Wie sich im späteren Spielverlauf herausstellt sind Bowser, Kamek und deren Schergen mit Kameks Magie in die Vergangenheit gereist um die sieben so genannten Sternenkinder zu finden. Denn die Sterne in ihren Herzen würden Bowser eine so große Macht verleihen, dass er zur Weltherrschaft befähigt wird. Da die Bösewichter jedoch nicht wussten welche Babys zu den Sternenkindern gehörten, entführten sie jedes Baby das sie erwischen konnten. Während die Yoshis tapfer die verschieden Welten von Yoshis Eiland durchstreiften trafen sie nach und nach auf einige Babys welche bei der Rettung behilflich sein wollten. Bei diesen handelt es sich um Baby Donkey Kong, Baby Wario und kurzzeitig um Baby Bowser. Nachdem die Yoshis alle Welten durchquert hatten standen sie Koopa-König Bowser im Kampf gegenüber. Die Yoshis triumphierten jedoch, Baby Luigi und die anderen Babys waren gerettet.

Super Mario Bros.-Serie

Mario Bros.

Luigis Sprite in Mario Bros..

Luigi hatte seinen ersten Auftritt im Spiel Mario Bros., in welchem er jedoch nur eine Kopie von Mario mit anderen Farben war. Er besaß auch genau die gleichen Fähigkeiten wie sein Bruder und wies somit keinerlei Unterschiede zu ihm auf.

Im Spiel traten Mario und Luigi erstmals ihren neuen Beruf als Klempner an. Sie arbeiteten dort im New Yorker Kanalsystem in welchem sie vielen und zum Teil auch monströsen Lebewesen begegneten, welche es zu beseitigen gilt. Dabei handelt es sich um Schildkröten, Krabben, übergroßen Fliegen und Froster. In den Remakes zu diesem Spiel tauchen außerdem Wesen aus der Pilz-Welt auf. So müssen die Brüder dort auch Stachis und Buu Huus bekämpfen.

Um einen Gegner zu besiegen, musste dieser umgeworfen und anschließend von der Plattform gestoßen werden. Man konnte einen Gegner umwerfen, indem die Plattform auf der er sich befand von unten angesprungen wurde. Dabei verschaffte der POW-Block Abhilfe, dieser warf nach Ansprung alle im Raum befindlichen Gegner sofort um. Eine Ausnahme bildeten die Krabben, bei welchen dieses Verfahren zweimal angewendet werden muss. Nachdem zahlreiche Gegner besiegt worden waren, traffen die Brüder gelegentlich auch auf Bonusräume, in welchen sie Münzen sammeln konnten.

Super Mario Bros.

SMBNES Sprite Luigi.png

Nachdem Mario und Luigi die Kreaturen aus Mario Bros. bekämpften, kehrten sie ins Pilz-Königreich zurück. Dort wurden sie von König Toadstool benachrichtigt, dass der böse König Bowser Prinzessin Peach und die Mushroom Retainer entführt hat. Mario und Luigi machten sich daraufhin sofort auf um die Prinzessin und die Mushroom Retainer zu retten. Die Brüder durchstreiften acht verschiedene Welten des Pilz-Königreichs und bekämpften zahlreiche Gegner. Jede Welt barg andere Fallen und Hindernisse die die Brüder jedoch überwanden. Dabei konnten sie nach und nach die Mushroom Retainer retten. Schließlich erreichten sie die letzte Festung. Dort kämpften sie gegen Bowser, welchen sie besiegten. Somit konnten sie auch die Prinzessin retten, der Frieden kehrte zurück ins Pilz-Königreich.

Luigi besaß bei diesem Abenteuer genau die gleichen Fähigkeiten wie Mario und stellte, wie es für die damalige Zeit üblich war, nur eine Kopie von diesem dar. Weiterhin besaß die Kleidung von Luigi eine ähliche Färbung, wie die des späteren Feuer-Luigis.

Super Mario Bros.: The Lost Levels

Einige Zeit nach den Ereignissen von Super Mario Bros. wurden die Prinzessin und die Mushroom Retainer erneut von Bowser entführt. Luigi und Mario machten sich daraufhin ein weiteres Mal zu dessen Rettung auf. Bowser stellte den Brüdern diesmal jedoch weit mehr Hindernisse und Fallen entgegen. Auch waren mehrere Mitglieder seiner Koopa-Truppe daran beteiligt, die Brüder aufzuhalten. Nach und nach gelang es ihnen die Welten zu durchstreifen und die Mushroom Retainer zu retten. Letztendlich standen sie Bowser im Kampf gegenüber. Es gelang ihnen Bowser zu besiegen und somit die Prinzessin erneut zu retten.

Luigi erhielt dabei erstmals einen prägenden Unterschied zu Mario, wobei es sich um seine weitaus höhere Sprungkraft handelt. Diese konnte sein Bruder nie übertreffen, jedoch ist Luigi hier langsamer als Mario, was in einigen folgenden Spielen ebenfalls der Fall war.

Super Mario Bros. 2

Luigis Artwork zu Super Mario Bros. 2.

„Bravo!“
Luigi, Super Mario Advance

Eines Abends, während den Geschehnissen von Super Mario Bros. 2 träumte Mario, dass er eine mysteriöse Treppe hinaufsteigt und er an dessen Ende eine Tür entdeckt. Er ging durch die Tür, woraufhin er sich im Land Subcon wiederfand. Eine geheimnisvolle Stimme informiert ihn, dass das Land unter der Herrschaft des bösen König Wart steht. Dies erreichte er mithilfe der 8bits, seiner Armee. Er sprach folglich einen Zauber aus und brachte damit die Einwohner Subcons unter seine Kontrolle. Zusätzlich schuf er die so genannte Alptraum-Maschine, welche ununterbrochen Monster erschafft. Die Stimme sagte Mario letztlich das Wart Gemüse hasst, plötzlich schlägt ein Blitz in Marios Nähe ein, wodurch er in seinem Bett aufwachte.

Mario konnte nicht aufhören an seinen Traum zu denken, so beschloss er Luigi, Prinzessin Peach und Toad davon zu erzählen. Anschließend beschlossen die vier ein Picknick auf einem Berg zu machen. Dort entdeckten sie eine geheimnisvolle Höhle, welche sie aufgrund ihrer Neugier betraten. Am Ende der Höhle trafen sie auf eine Treppe, die vier stiegen sie hinauf und trafen auf eine Tür. Ängstlich öffneten sie die Tür, sie fanden sich in Subcon wieder, dem Land aus Marios Träumen.

Den Helden war ihre Aufgabe bewusst, das Land musste von der Schreckensherrschaft des Königs Wart befreit werden. Luigi war dabei der beste Springer, besaß jedoch nur durchschnittliche Kraft und Geschwindigkeit. Gemeinsam durchstreiften die Helden die sieben Welten Subcons, wobei sie vielen nie zuvor gesehen Gegnern begegneten. Diese lassen sich nicht durch Sprünge besiegen, es müssen Gemüse, verschiedene Gegenstände oder andere Gegner aufgehoben werden und anschließend auf sie geworfen werden. Bei ihrem Abenteuer trafen sie auch auf besonders starke Untertanen Warts, welche sich nur schwer besiegen lassen. Es handelt sich dabei um Mauser, Triclyde, Clawgrip und Fryguy, diese sind an den Enden der ersten sechs Welten stationiert. Unter Wart stärkeren Untertanen befinden sich auch Birdos, die Wesen, die im Spiel am häufigsten bekämpft werden müssen. Birdos befinden sich für gewöhnlich am Ende eines Levels, sie bewachen die Blasen die das Tor zum nächsten Level öffnen. Letztlich erreichten die Helden den Himmel Subcons, wo Wart sein prachtvolles, riesiges Schloss bauen ließ. Innerhalb des Schlosses fanden sie ihren Weg zur Alptraum-Maschine, wo sie auf Wart trafen. Sie bekämpften den Tyrannen, indem sie ihm Gemüse direkt in den Mund warfen, Wart konnte besiegt werden.

Die Helden fanden schließlich eine Vase, welche sie öffneten. Dadurch befreiten sie die Einwohner Subcons, ebenfalls genannt Subcon. Warts Herrschaft über das Land war beendet, der Zauber gebrochen und der Frieden wiederhergestellt. Eine Siegesfeier wurde zu Ehren der Helden veranstaltet, plötzlich wacht Mario in seinem Bett auf. Dieses Abenteuer war nur ein Traum, Mario lässt sich nicht stören und schläft wieder ein.

Super Mario Bros. 3

Luigi springend in Welt 1-1 aus Super Mario Bros. 3.

Der Frieden im Pilz-Königreich kehrte nach einigen Schlachten gegen Bowser zurück, wenngleich der Tyrann noch nicht aufgegeben hatte. Die Geschehnisse von Super Mario Bros. 3, dessen All-Star-, sowie der Advance-Version handeln von den sieben Königreichen der Pilz-Welt, die von Bowsers Kindern, den Koopalingen, angegriffen wurden. Bowser nahm die gesamte Pilz-Welt ins Visier, jeder seiner Kinder sollte den Thron eines jeden Königreichs besetzen, Bowser würde mächtiger denn je werden. Die Koopalinge machten sich zum Palast des entsprechenden Königreichs auf, griffen den König an und stahlen ihm seinen Zauberstab. Schließlich verwandelten sie die Könige mit der Macht des Zauberstabs in Tiere. Ein Toad des Buschlands berichtete Prinzessin Peach von dem schrecklichen Vorfall.

Peach rief Luigi und Mario zu sich, bat die beiden Helden die Königreiche zu befreien, die Zauberstäbe wiederzuerlangen und damit die Könige in ihre ursprüngliche Form zu verwandeln. Die Prinzessin wünscht ihren Helden viel Glück, die beiden machten sich anschließend zu ihrem nächsten Abenteuer auf. Luigi und Mario kämpften sich auf ihrem Weg zu den Palästen durch zahlreiche Mitgliedern von Bowsers Koopa-Truppe. Es gelang ihnen jeden Palast zu erreichen, wo der entsprechende Koopaling im Begriff war mittels eines Flugschiffs zu fliehen. Beschwerlich müssen Luigi und Mario die Jagd aufnehmen, das Flugschiff durchstreifen und den Koopaling im Kampf besiegen. Wurden alle Koopalinge besiegt und somit jeder König zurückverwandelt, so erhalten Luigi und Mario einen Brief von Bowser. Er umschreibt wie er während der Abwesenheit der Brüder Prinzessin Peach entführte.

Die Helden machten sich umgehend zum Dunkelland auf, ein abgelegenes Land in welches Bowser Peach verschleppt hatte. Die Brüder erwartend, stellte er ihnen moderne Artillerie in den Weg. Sowohl Panzer, Flugschiffe als auch in Lava segelnde Schiffe befanden sich auf dem Weg zu Bowsers Festung. Den beiden gelang es auch diese Hindernisse zu überstehen, jedoch waren sie danach weiterhin nicht sicher. Die Brüder trafen auf die drei Handfallen, welche sie zu gefährlichen Orten ziehen. Dort treffen sie auf verschiedene Gegner, sowie zahlreichen Fallen und Hindernissen. Letztendlich gelang es den Helden jedoch, trotz alledem Bowsers Festung zu erreichen. Der Koopa-König griff die Brüder mit Stampfattacken an, womit er ungewusst Löcher in den Boden rammt, zusätzlich verspeite er Flammen. Bowsers Niederlage erfolgt, indem er mit Feuerbällen oder Hämmern bekämpft wird. Dadurch dass Bowser stetig Löcher in den Boden rammt, durchrammt er diesen nach einiger Zeit vollkommen. Dadurch sürzt er in die Tiefe, was ebenfalls für seine Niederlage sorgt. Wurde Bowser letztendlich besiegt, so öffnet sich die Tür zu Prinzessin Peachs Gefängnis. Ihre Helden erwartend bedankte sie sich bei ihnen. Bowsers Pläne konnten erneut vereitelt werden, der Frieden kehrte wieder zurück.

Super Mario World

„Ha ha! Just what I needed!“
Luigi, Super Mario Advance 2: Super Mario World

SMW Sprite Luigi.png

Nach den Ereignissen von Super Mario Bros. 3 reisten Mario, Luigi und Peach in Super Mario World mit einem Heißluftballon in das Dinosaurierland. Dort fand Luigi eine Feder, welche die Brüder in ihre Cape-Form verwandelte. In dieser Form konnten sie fliegen, was die beiden einige Zeit lang taten. Nachdem sie von ihrem Ausflug zurückkehrten bemerkten sie dass die Prinzessin verschwunden war.

Bowser, welcher sich mit seinen Kindern ebenfalls auf der Insel befand, hatte sie erneut entführt und dazu alle auf der Insel lebenden Yoshis in Eier gesperrt. Mario und Luigi machten sich daraufhin sofort auf um nach der Prinzessin zu suchen. Dabei durchquerten sie alle Areale des Dinosaurierlands und konnten nach und nach jeden Koopaling besiegen und somit jedes in ein Ei gesperrtes Yoshi retten.

Nachdem sie das versunkene Geisterschiff durchstreiften, tauchte plötzlich Bowsers geheimes Versteck inmitten des Soda-Sees auf, in welches er Prinzessin Peach verschleppt hatte. Die Brüder durchquerten dieses und gelangten schließlich zu Bowsers Festung. Dort standen sie ihm mit seinem Koopa-Kopter im Kampf gegenüber.

Bowser hatte jedoch wiedermal keine Chance die Brüder zu besiegen und wurde von ihnen aus dem Land vertrieben. Kurz vor seinem Verschwinden tauchte Prinzessin Peach wieder auf. Mario, Luigi und Peach machten sich nun mit den sieben Yoshi-Eiern zurück zu Yoshis Haus auf. Dort angekommen schlüpften die Baby Yoshis aus ihren Eiern.

New Super Mario Bros.

Luigi und Mario in New Super Mario Bros..

„Yay for me, Luigi!“
Luigi, New Super Mario Bros.

Prinzessin Peach wurde in New Super Mario Bros. ein weiteres Mal entführt. Dies bewerkstelligte Bowser Jr., Bowsers jüngster Sohn. Luigi bzw. Mario eilten zur Rettung der Prinzessin. Bowser stellte den Brüdern wie in den vergangenen Abenteuern, zahlreiche Fallen und starke Mitglieder seiner Koopa-Truppe in den Weg. Dies konnte die beiden jedoch nicht aufhalten, sie gelangten zu Bowser, bekämpften ihn und stießen ihn anschließend in Lava. Nach und nach konnten sie jede Welt durchstreifen und jeden Bossgegner besiegen.

Am Ende der 8. Welt standen sie Knochen-Bowser im Kampf gegenüber, den die Brüder jedoch auch besiegten. Anschließend erschien plötzlich ein Pfad der über den Lava-See zu der Festung von Bowser führt. Am Ende der Festung wartete Bowser Jr. bereits auf die Brüder. Nach ihrer Ankunft verwandelte er Knochen-Bowser mithilfe eines Tranks zurück zum lebenden Bowser. Nun mussten Luigi bzw. Mario Bowser Jr. und seinen Vater im Kampf besiegen. Dies gelang ihnen schließlich, die Prinzessin wurde erneut gerettet.

Um mit Luigi anstelle von Mario zu spielen muss bei Beginn des Spiels der L- und R-Knopf gedrückt gehalten werden und anschließend die Speicherdatei ausgewählt werden. Luigi sagt nun seinen Namen und das Spiel beginnt mit ihm als spielbaren Charakter.

New Super Mario Bros. Wii

Luigi tritt erneut in New Super Mario Bros. Wii auf. Das Spiel beginnt im Pilz-Palast, in welchem Peachs Geburtstag gefeiert wurde. Zu diesem Anlass wurde eine riesige Torte in den Pilz-Palast gebracht. Dies war jedoch eine Falle, denn innerhalb der Torte lauerten Bowser Jr. und die Koopalinge, welche aufsprangen und anschließend die Prinzessin entführten. Mario, Luigi und zwei anwesende Toads machten sich daraufhin sofort zu Peachs Rettung auf. Diese wurde mithilfe eines Luftschiffs zu Bowsers Festung verschleppt.

Nachdem die Helden alle acht Welten durchstreiften gelangten sie schließlich zur Festung des Koopa-Königs. Sie kämpften sich durch die mit Fallen versehene Festung und standen schließlich Bowser im finalen Kampf gegenüber. Nachdem dieser eine Niederlage erleiden musste tauchte plötzlich Kamek, welcher Bowser mit einer Zauber größer und um einiges stärker machte. Erneut mussten die Helden Bowser bekämpfen, wobei sie letztlich den Sieg erlangen konnten.

Die Prinzessin war ein weiteres Mal gerettet und machte sich anschließend mit Mario zurück zum Pilz-Palast auf. Daraufhin erschienen jedoch Luigi und die beiden Toads mit zwei aus Bowsers Festung gestohlenen Heißluftballons. Luigi überließ seinem Bruder und der Prinzessin seinen Heißluftballon und flog mit dem, der beiden Toads zurück zum Pilz-Palast.

Luigi erhielt im Spiel jedoch noch eine weitere wichtige Rolle. Sollte in einem Level sehr oft ein Leben verloren werden, so taucht der Super-Assistent auf. Wird dieser anschließend aktiviert, taucht Luigi auf der Mario zeigt wie das Level zu beenden ist.

New Super Mario Bros. 2

New Super Mario Bros. U

Wie in den Vorgängern tritt Luigi auch hier im Mehrspielermodus auf, hat aber einen weiteren ganz besonderen Auftritt: Mit New Super Luigi U bekommt er eine eigene Erweiterung des Spiels, wo man nur mit Luigi spielt!

Ohne Spielserie

Wrecking Crew

Luigi war hier ein weiteres Mal nur vom zweiten Spieler anwählbar. Sein Sprite war, wie es für die damalige Zeit üblich war, nur eine schlichte Kopie von Mario. Wobei er jedoch in Magenta gekleidet war und kein T-Shirt trug, was nie wieder der Fall war. Im Spiel arbeiteten Luigi und Mario daran ein riesiges Bauwerk mit ihren Hämmern zu zerstören. Das Ziel des Spiels ist dementsprechend, alle Wände der 100 Level zu zerstören. Dabei kommen den Brüdern verschiedene Gegner in die Quere, die sich tragischerweise nicht durch den Hammer besiegen lassen. Unterdessen befindet sich auch Foreman Spike, der Hauptantagonist des Spiels. Dieser versuchte die Brüder an ihrem Vorhaben zu hindern, lässt sich jedoch mit dem Hammer bekämpfen. Ein Schlag mit dem Hammer stößt ihn von der Plattform auf der er sich befindet. Die gewöhnlichen Gegner sind zu besiegen indem die Leitern zerstört werden auf denen sie sich befinden.

Ohne Spielserie

Mario is Missing!

Luigi in einer Stadt aus Mario is Missing!.

Mario is Missing! handelt von der Entführung Marios durch Bowser. Es war nun Luigis Aufgabe seinen Bruder zu retten. Im Verlauf seines Abenteuers durchstreifte Luigi die reale Welt. Er lernte viel über Geographie, bekämpfte Bowsers sieben Kinder und wurde an zahlreichen Stellen von Yoshi unterstützt. Letzten Endes gelang es Luigi Mario zu befreien. Die Brüder luden Bowser anschließend in eine Kanone, woraufhin diese ihn kurz darauf gen Himmel schoss. Er landete schließlich in der Schneelandschaft, die seine dortige Festung umgab. Diese Geschehnisse treten jedoch nur in der SNES-Version des Spiels auf. Weiterhin war es Luigis erstes Solo-Abenteuer und sein Einziges vor der Jahrtausendwende.

Ohne Spielserie

Hotel Mario

Luigi ist einer der Hauptcharaktere im Spiel Hotel Mario. Prinzessin Peach wurde dort erneut von Bowser entführt und musste von den beiden Brüdern gerettet werden. Mario und Luigi machten sich sofort zu ihrer Rettung auf und zerstörten dabei die sich ihnen in den Weg stellenden Hotels der Koopalinge. Anschließend bezwangen sie Bowser in seinem Palast und retteten so Prinzessin Peach. Luigi wurde dabei vom zweiten Spieler gesteuert und stellte wiedermal nur eine Kopie von Mario mit anderen Farben dar. Weiterhin war dies Luigis einziger Auftritt auf der Phillips CD/I-Plattform.

Paper Mario-Serie

Paper Mario

Luigi normal und als Paradenleiter.

Zu Beginn von Paper Mario wurden Mario und Luigi zu einer Feier im Pilz-Palast eingeladen. Dort angekommen brach Bowser jedoch in den Palast ein und hob ihn anschließend mit Hilfe seiner fliegenden Festung in die Lüfte. Als dies geschah konnte Luigi jedoch aus dem Pilz-Palast fliehen. Mario wurde währenddessen von Bowser in die Mangel genommen und schließlich von diesem besiegt. Bowser warf Mario danach aus dem Fenster um ihn für immer aus dem Weg zu räumen. Durch die Macht der sieben hohen Sterne die Mario halfen überlebte er den Angriff jedoch. Später ging er zurück zu seinem Haus bei welchem er auf Luigi traf. Dieser sollte auf das Haus aufpassen, während Mario sich zur Rettung des Pilz-Palastes aufmacht. Dabei hat er sich einen geheimen Keller gebaut in welchem er ein Tagebuch führte. Zum Ende des Spiels hat Luigi Mario mit einer von ihm angeführten Parade aller Hauptcharaktere des Spiels überrascht.

Paper Mario: Die Legende vom Äonentor

Mario und Luigi in ihrem Haus.

Während Mario auf der Suche nach den sieben Sternjuwelen ist, erlebt Luigi ein eigenes Abenteuer, von welchem er Mario nach Ende eines Kapitels erzählt. Dabei lügt er öfters und stellt sich selbst heldenhafter dar. Seine Partner bei dem Abenteuer, die ihn zu Beginn meist hassten erzählen Mario jedoch die wahre Geschichte. Luigis Abenteuer bestand darin die Königin des Biskuit-Königreichs, Prinzessin Eclaire, zu retten. In sehr vielen Aspekten gleicht sich Luigis Abenteuer mit dem von Mario, so müssen beide die Prinzessin eines Königreichs retten, wofür sie sieben bestimmte Gegenstände benötigen. Beiden schließen sich während des Abenteuer auch Partner an.

Zum Ende des Spiels wurde zu Luigis Abenteuer die fünfteilige Buchserie "Super Luigi" veröffentlicht, in welcher sein Abenteuer geschildert wird. Weiterhin taucht er öfters im Publikum eines Kampfes auf um Mario bei seinem Abenteuer zu helfen indem er ihm nützliche Items zuwarf. Außerdem erfährt man im Laufe des Spiels dass Luigi einen Fanclub hat, von welchem Mario zwei Mitglieder trifft. Beim Anlegen des Ordens "Dressman L" erhält Mario Luigis Kleidung. Ferner wird der Stahl-Kirk mit den grünen Schuhen als jüngerer Bruder bezeichnet, eine Referenz zu Luigi. Inspektor Ping hielt Mario anfangs für Luigi von welchem er ein großer Fan ist. Zum Ende des Spiels erfuhr er jedoch dass es sich um den für ihn unbekannten Mario handelt. Während Mario sich als Kämpfer der Falkenheim-Arena einschrieb wurde ihm der Kämpfername "Bomba Luigi" zugeteilt. Ferner meint ein Lakitu, dass sich im Hintergrund des Fotos dass er geschossen hat ein bärtiger in grün aufhält, eine weitere Referenz zu Luigi. Weiterhin gehört die erste Silhouette die zum Ende des Spiels gezeigt wird Luigi, eine Referenz zu Luigis Rolle als Paraden-Leiter in den älteren RPG-Spielen.

In der Beta-Version sollte er als Partner spielbar sein. Nagerine ersetzte ihn im fertigen Spiel.

Super Paper Mario

Luigis Design in Super Paper Mario.

Luigi taucht ebenfalls in Super Paper Mario auf, wobei er spielbar ist. Zu Beginn des Spiels wurde Prinzessin Peach entführt, woraufhin sich Mario und Luigi zu Bowsers Festung aufmachten. Dort angekommen mussten sie jedoch feststellen dass nicht Bowser der Übeltäter war. Dies war Graf Knickwitz, welcher plötzlich erschien und Mario, Luigi, Bowser sowie seine Koopa-Truppe in die Burg Knickwitz beförderte. Dort wurde Luigi von Nastasia einer Gehirnwäsche unterzogen um ein starkes neues Mitglied von Graf Knickwitz Armee zu erschaffen. Fortan nahm Luigi die Rolle von Meister L an. Als Meister L bekämpfte er Mario in der Boah-Zone und stellte ihn ebenfalls seinen selbstgebauten Bruboter zum Kampf. Mario konnte ihn und den Bruboter jedoch besiegen und erhielt somit ein reines Herz.

Später tauchte er erneut in der Welt des Nichts auf, wo er sich Mario, Peach und Bowser mit dem Bruboter Typ-L entgegen stellte. Dies reichte jedoch nicht aus um die Helden zu besiegen, womit er den Kampf verlor. Daraufhin erschien Dimenzio welcher Meister L gekonnt umbrachte und ihn somit in die Welt Untendrunten sendete. Dadurch wurde die Gehirnwäsche aufgehoben wodurch Meister L wieder zum normalen Luigi wurde.

Nachdem die drei Helden ebenfalls nach Untendrunten kamen erfuhren sie dass sich jemand am Ende des Sees Unnüx befindet. Daraufhin machten sie sich auf, den See zu erforschen. Wie sich herausstellte handelt es sich bei dieser Person um Luigi, welcher sich durch seine Rettung Marios Team anschloss. Somit waren die vier Helden die im lichten Prognosticon und im dunklen Prognosticon genannt werden vereint.

Zusammen gelangen sie später zur Burg Knickwitz, in welcher sich Luigi Dimenzio im Kampf stellte. Luigi besiegte Dimenzio und stand Mario zusammen mit Bowser und Peach im Kampf gegen Graf Knickwitz gegenüber. Dieser wurde von den vier Helden besiegt. Jedoch erschien plötzlich Dimenzio, welcher sich als letzter Gegner entpuppt. Er verschmolz sich selbst, das dunkle Herz und überraschenderweise Luigi miteinander, um die starke Kreatur Super Dimenzio zu erschaffen. Mario, Peach und Bowser gelang es jedoch schließlich den Kampf für sich zu entscheiden, wodurch wieder der normale Luigi erschien. Dimenzio flüchtete anschließend mit dem Schwur nach Rache.

Paper Mario: Sticker Star

Ohne Spielserie

Luigi's Mansion

Artwork zu Luigi aus Luigi's Mansion.

„Mario!“
Luigi, Luigi's Mansion

Vor den Geschehnissen von Luigi's Mansion, errichtete der Professor Immanuel Gidd ein Labor in den Buu Huu-Wäldern, um sich seinen Studien zu widmen. Er entschloss sich eine Galerie aus Portraits von Geistern zu eröffnen. Diese Portraits werden jedoch nicht mit Farben gemalt, der entsprechende Geist selbst steckt in dem Portrait. I. Gidd muss die Geister einfangen, bevor er sie mit dem Geist-Portrifizierer in Portraits verwandelt. Dazu entwickelte er den Schreckweg 08/16, ein Staubsauger der Geister einsaugen kann. Mit dieser Ausrüstung machte er sich auf die Jagd, es gelang ihm mehr und mehr Geister einzufangen, all diese lebten einst. Eines Tages gelang es ihm Buulussus einzufangen, eins der größten und stärksten Mitglieder aus König Buu Huus Gefolgschaft. Er verwandelte ihn in ein Portrait und stellte ihn in seiner Galerie aus.

König Buu Huu und seine Buu Huus rächten sich jedoch, sie vielen in die Galerie ein und verwandelten Buulussus zurück. Weiterhin verwandelten sie auch alle anderen Portraits der Galerie zurück, jeder Geist war befreit. Anschließend errichtete König Buu Huu unweit von I. Gidds Labor eine Villa. Dort lebten nun er und seine Buu Huus, mitsamt den zurückverwandelten Geistern. Der Portrait-Geist Vincent van Geight ist in der Lage seinen Gemälden Leben einzuhauchen, was König Buu Huu nutzte um eine riesige Armee von Geistern erschaffen zu lassen. Nun widmete er sich einem neuen Plan, die Brüder Luigi und Mario stellten sich den Buu Huus oft genug in den Weg. Sie sollten beseitigt werden, König Buu Huu will sie in ein Gemälde verwandelt und damit eine eigene Galerie eröffnet. Er stellte den beiden eine Falle.

Luigi erreichte eines schönen Tages die Nachricht, dass er eine Villa gewonnen habe. Er hatte jedoch an keinem Preisausschreiben teilgenommen, dennoch rief er Mario an und verabredete sich mit ihm in der Villa. Mario machte sich, zusammen mit einigen Toads, mitten in der Nacht zur Villa auf. Luigi fand den Weg beschwerlich, auf seiner Karte war ein schönes Anwesen aufgezeichnet, stattdessen fand er sich in den gruseligen Buu Huu-Wäldern wieder und stand letztendlich seinem gespenstischem Anwesen gegenüber. Innerhalb dessen tauchte ein Geist auf, der einen Schlüssel zu einem Raum fallen ließ. Nachdem Luigi den Raum betreten hatte, erschien der Geist erneut, woraufhin Professor I. Gidd auftauchte und versuchte den Geist einzusaugen. Letztendlich flüchteten die beiden zu I. Gidds Labor. Dort erzählte er Luigi von den Geistern und seinen Studien. Luigi wurde klar, dass sich Mario in der Villa befinden muss, weswegen er sich auf die Suche nach seinem Bruder machte. Ausgerüstet mit I. Gidds Schreckweg 08/16 begann das Abenteuer des grünen Helden, inmitten der vor Geistern wimmelnden Villa.

Nachdem Luigi im Lagerraum angekommen war, begegnete ihm König Buu Huu, mitsamt seinen Buu Huus. Diese flüchteten jedoch und verteilten sich in der ganzen Villa. Luigi musste nun jeden einzelnen Buu Huu einfangen, da die Kraft der gesamten Gruppierung von jedem einzelnen Buu Huu abhängt. Später, im Garten der Villa, betrat Luigi einen ausgetrockneten Brunnen. Am Grund des Brunnens befindet sich ein Loch in der Wand, wodurch Luigi in den geheimen Altarraum blicken konnte. Er sah seinen Bruder, der in einem Portrait gefangen an der Wand hing, was den anwesenden König Buu Huu höchst amüsierte. Es war nun klar, dass Luigi den Weg zum Altarraum finden muss, dieser ist jedoch beschwerlich und mit vielen Fallen gespickt. Einen Raum nach dem anderen muss Luigi durchstreifen um den Schlüssel für den nächsten zu erhalten. Letztendlich stand er Vincent van Geight gegenüber, dem Erschaffer der Geister-Armee. Nach einem harten Kampf gelang es Luigi den Künstler einzusaugen, die "Herstellung" von Geistern war gestoppt. Dadurch erhielt er den Schlüssel zum Altarraum, er stellte sich König Buu Huu gegenüber. Dieser verschwand jedoch in Marios Gemälde und saugte Luigi darin ein. Der Held fand sich auf dem Dach der Villa wieder, wo der finale Kampf begann. König Buu Huu erschuf einen Körper der dem von Bowser glich, dieser Körper verleiht ihm Bowsers Kräfte und schützt ihn vor Luigi. Dies reichte jedoch nicht aus um den grünen Superhelden zu stoppen, Luigi saugte König Buu Huu ein und nahm seine Krone an sich, welche trivialerweise äußerst wertlos ist.

Luigi wurde wieder zum Altarraum gesendet, wo er Marios Portrait an sich nahm und es zu I. Gidd brachte. Dort angekommen schickte er Marios Portrait durch den "Rückwärtsgang" des Geist-Portrifizierer. Der rote Klempner wird nach vielen erlittenen Schlägen und Blitzen aus der Maschine geschleudert und lag folglich verwirrt am Boden. Luigi lacht herzlich darüber, lacht seinen Bruder jedoch keinesfalls aus, er ist froh ihn wohlbehalten wiederzusehen. Alle Geister waren eingesaugt, König Buu Huus Plan wurde vereitelt, dadurch verschwand die Villa in der Dunkelheit und auch der Tag brach heran. Von seinen gesammelten Schätzen finanzierte sich Luigi eine neue, geisterlose Villa. Durch dieses Abenteuer konnte Luigi seinen Mut und seine Fähigkeiten unter Beweis stellen.

Mario & Luigi-Serie

Mario & Luigi: Superstar Saga

Luigi greift mit dem Hammer an, in Mario & Luigi: Superstar Saga.

Mario & Luigi: Superstar Saga war das erste gemeinsame Abenteuer der Brüder seit Super Mario World. Die Geschehnisse des Spiels handeln von der bösen Hexe Lugmilla und ihrem Untergebenen, Krankfried, die Prinzessin Peachs Stimme stahlen. Dies taten sie um mit ihr die Sternenbohne aus ihrem Schlaf zu wecken, da nur eine "reine" Stimme dazu befähigt ist. Sollte die Sternenbohne geweckt werden erfüllt sie der entsprechenden Person einen Wunsch. Lugmillas Wunsch ist die Weltherrschaft zu erlangen. Luigi und Mario reisten aufgrund dessen zum Bohnenland, der Herkunft von Lugmilla.

Dort spürten sie die Hexe in der Lachhochschule schließlich auf. Lugmilla benutzte die Stimme um die Sternenbohne zu wecken, jedoch ertönten merkwürdige Geräusche die der Sternenbohne schadeten. Nach einem Kampf zwischen den Brüdern und Lugmilla saugte Krankfried mit einer Maschine Lugmillas Seele aus ihrem Körper heraus. Kurz darauf zerbrach die Sternenbohne in vier Teile, was sich auf die gestohlene Stimme zurückführen lässt.

Krankfried wird nun klar dass es sich bei der gestohlenen Stimme nicht um Peachs Stimme handelt, es war die Stimme von Birdo. Luigi und Mario machten sich anschließend auf, die Teile der Sternenbohne zu finden. Krankfried fand währenddessen den bewusstlosen Bowser in den er Lugmillas Seele transplantierte. Daraufhin erlangte Lugmilla die Kontrolle über Bowsers Körper, sie verwandelt sich in Bowsemilla. Nachdem die Brüder zwei Teile der Sternenbohne beisammen hatten entführte Bowsemilla Prinzessin Peach. Sie benachrichtigte die Brüder dass, wenn sie ihr nicht die Sternenbohne bringen würden, sie Prinzessin Peach nie wieder sehen würden.

Sie mussten die Forderungen eingehen. Nachdem die beiden alle Teile der Sternenbohne beisammen hatten vereinten sich diese. Kurz darauf erhielten sie von Bowsemilla eine weitere Nachricht. Sie fordert die Brüder auf ihr die Sternenbohne in den Witztempel zu bringen. Luigi und Mario hatten jedoch die Idee ihr eine Fälschung zu übergeben, damit sie nicht die Weltherrschaft erlangen könnte. Bei Bowsemilla und Krankfried angekommen überreichte Luigi den beiden die gefälschte Sternenbohne. Krankfried bemerkte dies jedoch, schoss Luigi mit einer Pistole ab und nahm die echte Sternenbohne an sich. Trotz alledem gaben sie die Prinzessin nicht frei.

Luigi und Mario hatten jedoch eine weitere Idee die beiden zu täuschen. Dazu verkleidete sich Luigi als Prinzessin Peach, woraufhin Bowsemilla und Krankfried dachten dass es sich bei der von ihr entführten Peach um eine "Fälschung" handelt. Die angeblich falsche Prinzessin wird freigegeben. Der als Peach verkleidete Luigi wird von den beiden Bösewichtern entführt. Luigi gelang es kurz darauf Bowsemilla und Krankfried zu überwältigen und die Sternenbohne wieder an sich zu nehmen. Bowsemilla gab jedoch noch nicht auf. Sie besetzte Bowsers Festung und griff das Bohnenland an. Luigi und Mario mussten nun Bowsers Festung durchstreifen und sich Bowsemilla im Kampf stellen.

Am Ende der Festung kam es schließlich zum Kampf zwischen den Brüdern und Bowsemilla. Luigi und Mario gewannen, wurden jedoch von Bowsemilla verschlungen. Im Magen der Hexe mussten sie nun gegen Lugmillas Seele kämpfen. Nach einem harten Kampf besiegten die Brüder auch sie. Luigi und Mario flüchteten aus der Festung da diese zu explodieren beginnt. Letzten Endes verwandelte sich Bowsemilla wieder zum normalen Bowser zurück, wodurch Bowser wieder die Kontrolle über seinen Körper erlangte. Luigi und Mario reisten schließlich wieder zurück ins Pilz-Königreich.

Mario & Luigi: Zusammen durch die Zeit

In der Fortsetzung zu Mario & Luigi: Superstar Saga reiste Prinzessin Peach mit Professor I. Gidds Zeitmaschine, welche zur Betreibung den Kobalt-Stern verwendet in die Vergangenheit. Dort angekommen wurde sie von den mysteriösen Shroobs entführt, welche eine Invasion auf das Pilz-Königreich starteten. Luigi und Mario machten sich auf um die Prinzessin zu retten, wozu sie mit Hilfe der durch die Zeitmaschine entstandenen Zeitstrudel durch die Zeit reisten.

In der Vergangenheit trafen sie auf ihre jüngeren Erscheinungsbilder Baby Mario und Baby Luigi, welche ihren erwachsenen Versionen bei der Rettung der Prinzessin halfen. Die vier Helden erfuhren, dass sie mittels der Kobalt-Sternsplitter Zugang zum Shroob-Palast erhalten werden, in dem die Prinzessin gefangen gehalten wird. Dies sind die Splitter des Kobalt-Sterns. So machten sie sich auf die Kobalt-Sternensplitter zu finden. Fünf dieser Sternsplitter reichen aus um den Shroob-Palast betreten zu können.

Es gelang den Brüdern schließlich drei Kobalt-Sternsplitter zu finden. So gingen sie zum Sternenhügel, bei welchem sie die letzten beiden Sternsplitter finden würden. Dort angekommen mussten sie von dem Sternentor für würdig erklärt werden um weiter gehen zu können. Das Sternentor meint dass die Babys ein noch reines Herz haben und weiter gehen dürfen, auch Mario wird für würdig erklärt, jedoch nicht Luigi. Luigi hat angeblich ein finsteres Geheimnis und soll ziemlich fragwürdig sein, was ihn nicht dazu befähigt weiter gehen zu können. Das Sternentor würde Luigi aber durchlassen sobald dieser den Aurora-Block findet. Dies tat Luigi auch, mit Hilfe seines Bruders und den Baby Versionen der beiden.

Luigi sollte trotz alledem nicht weiter gehen dürfen was seine Freunde sehr wütend machte. Dadurch dass das Sternentor sah wie Luigis Freunde sich für ihn einsetzen erzählte es Luigi die Wahrheit. Dass er für unwürdig erklärt wurde war eine Lüge und die Aussagen des Sternentors waren ebenfalls falsch. Es war ein Test um zu sehen ob die Brüder zusammen halten würden. Schließlich bot es Luigi die Gelegenheit gegen den Aurora-Block zu springen. Denn dadurch nimmt der Block die Größe des Herzens der dagegen gesprungenen Person an. Luigi sprang gegen den Block, wodurch dieser eine gigantische Größe annahm. Die Helden setzten ihre Reise schließlich fort und brachten die letzten beiden noch auffindbaren Kobalt-Sternsplitter in ihren Besitz.

Dies befähigte sie den Shroob-Palast zu betreten in welchem Prinzessin Peach gefangen gehalten wurde. Dort angekommen bekämpften sie zahlreiche Shroobs und besiegten schließlich Prinzessin Shroob. Anschließend erklärte Prinzessin den Brüdern, dass die Teile des Kobalt-Sterns nicht zusammengefügt werden dürfen.

Daraufhin tauchte jedoch Baby Bowser auf, welcher sich alle Kobalt-Sternsplitter schnappt und sie zusammenfügte. Daraufhin erscheint die ältere Prinzessin Shroob, welche Baby Bowser in einen Shroob-Pilz verwandelte. Durch das Erscheinen der Prinzessin wird die Hintergrundgeschichte des Spiels klar. Als Peach in der Vergangenheit von den Shroobs angegriffen wurde benutzte sie den Kobalt-Stern um die ältere Prinzessin-Shroob darin zu verbannen. Sie zerschlug den Kobalt-Stern, damit die Prinzessin ihr Gefängnis nicht verlassen könne. Kurz darauf wurde sie jedoch von der jüngeren Prinzessin Shroob gefangen genommen.

Erzürnt von dem Tod ihrer jüngeren Schwester leitet sie den Kampf gegen Luigi und Mario ein. Im Kampf lässt sie sich von zahlreichen Vertretern der Shroob-Rasse helfen. Auch sind ihr ihre Truppen egal. Sie beschießt zahlreiche Shroob-Raumschiffe, damit diese auf die Brüder fallen und denen schaden. Nachdem die ältere Prinzessin Shroob einigen Schaden einstecken musste verwandelte sie sich plötzlich in eine noch stärkere Form. Auch dies hinderte die Brüder jedoch nicht den Kampf zu gewinnen. Die ältere Prinzessin Shroob beginnt sich in einen Shroob-Pilz zu verwandeln, meinte jedoch kurz davor dass die Rasse der Shroobs niemals untergehen wird.

Anschließend fing Baby Luigi an zu weinen, was den in einen Shroob-Pilz verwandelten Baby Bowser zurück in seine ursprüngliche Form verwandelte. Mit diesem Wissen benutzte Professor I. Gidd den Flammschreck 08/21 um eine Flüssigkeit die der chemischen Zusammensetzung der Tränen eines Babys gleicht über das ganze Land regnen zu lassen. Dadurch wurden alle Shroobs besiegt und jeder Shroob-Pilz zurück verwandelt.

Zurück im Pilz-Palast mussten sich die Brüder letzten Endes noch Bowser im Kampf stellen, welcher den Shroob-Pilz der älteren Prinzessin Shroob aß. Die Seele der Prinzessin erschien dabei im Kampf, konnte jedoch von Bowsers eigenen Flammen besiegt werden. Somit war die Prinzessin endgültig besiegt, der Frieden kehrte zurück ins Pilz-Königreich.

Mario & Luigi: Abenteuer Bowser

Zu Beginn von Mario & Luigi: Abenteuer Bowser wurden Mario und Luigi zu einer Notfall Besprechung im Pilz-Palast eingeladen. Dort angekommen brach Bowser in den Palast ein und saugte mit Hilfe seiner durch Krankfried gewonnenen Vakuum-Fähigkeit alle beteiligten Personen ein. Mario fand sich in der Rumpelkammer von Bowsers Körper wieder, in welcher er auf Luigi traf.

Zusammen machten sich die Brüder auf um nach der Prinzessin zu suchen. Nach dem Kampf mit dem Alpha-Karotino konnten sie die Prinzessin schließlich finden. Diese erzählt Luigi und Mario von Krankfrieds bösem Plan dass Pilz-Königreich durch den so genannten Finsterstern in Finsternis zu hüllen. Dazu besetzte er Bowsers Festung und den Pilz-Palast und hypnotisierte einige Kreaturen um sich eine eigene Armee zu erschaffen.

Es war nun die Aufgabe der Brüder das Pilz-Königreich ein weiteres Mal zu retten. Jedoch saßen sie immer noch in Bowsers Körper fest. Bowser wollte Krankfried jedoch auch vertreiben, da dieser seine Festung besetzt hat. Die Brüder beschränkten sich nun hauptsächlich darauf Bowser von Innen zu helfen. Letztlich gelang es Luigi und Mario Bowsers Körper zu verlassen. Sie erfuhren später von Dr. Horoskopus T. das die Möglichkeit besteht die Barriere, die den von Krankfried befallenen Pilz-Palast vor Eindringlingen schützt, durch das so genannte Wunderserum zu zerstören. Aufgrund dessen machten sich die Brüder auf die Sternseren, die Bestandteile des Wunderserums zu finden.

Nachdem die Brüder bereits zwei Sternseren beisammen hatten, mussten sie den Hüter des letzten Sternserums, Chakran aufsuchen. Dieser war bereit den Brüdern das Sternserum zu übergeben, sobald sie ihn aus seiner 1000-Jahre währenden Pose befreien würden. Dazu benötigten sie eine Attacke welche die Erde beben lässt. Die Teile einer derartigen Attacke befinden sich im Grübchenwald. Nun machten sich die Brüder auf, die Attackenteile der Attacke zu finden. Im Grübchenwald angekommen wurde Mario jedoch von hungrigen Strumpfrosen entführt. Nun war es Luigis Aufgabe seinen Bruder zu retten.

Es gelang ihm eine k. O. geschlagene Strumpfrose als Tarnung zu verwenden um bei den anderen Strumpfrosen nicht aufzufallen. Letztlich fand er Mario, jedoch flog seine Tarnung dabei auf. Die beiden wurden anschließend von einer gigantischen Strumpfrose verschlungen. Die Brüder konnten diese jedoch von Innen besiegen und alle anderen Strumpfrosen vertreiben. Es gelang Luigi seinen Bruder zu retten, was seine Fähigkeiten zum Ausdruck brachte. Auch erlangten die beiden dadurch die letzten Teile der Attacke, mit der sie Chakran helfen konnten. Anschließend gab er Luigi und Mario das letzte Sternserum.

Zurück bei Dr. Horoskopus T. vereinigten sich die drei Sternseren zum Wunderserum. Die Barriere wurde wie angenommen zerstört, Bowser konnte sich nun in den Pilz-Palast begeben. Dort bekämpfte er Krankfried, welcher den Kampf verlor. Anschließend benutzte Krankfried den Finsterstern um Finster-Bowser zu erschaffen. Nachdem Bowser die Spitze des Pilz-Palastes erreichte stellte er sich Finster-Bowser und Krankfried im Kampf. Luigi und Mario befanden sich währenddessen weiterhin in seinem Körper. Sie standen Bowser von dort aus zur Seite.

Die drei Helden besiegten Finster-Bowser letzten Endes, wodurch dieser explodierte. Krankfried überlebte den Angriff, sprengte sich jedoch selbst in die Luft um Luigi und Mario mit in den Tod zu reißen. Kurioserweise bewirkte dies jedoch das Bowser alle verschluckten Personen wieder ausspuckte. Es machte ihn sehr wütend, dass sich seine beiden Erzfeinde in seinem Körper befanden. Er kämpfte gegen Luigi und Mario, verlor den Kampf jedoch wie eh und je. Letztendlich backte Peach Bowser einen Kuchen als Dank für seine Hilfe bei der Rettung des Pilz-Königreichs.

Mario & Luigi: Dream Team Bros.

Super Mario 3D-Serie

Super Mario 64 DS

Artwork zu Luigi aus Super Mario 64 DS.

In Super Mario 64 hatte Luigi keinen Auftritt, jedoch ist er ein spielbarer Charakter in dessen Remake, Super Mario 64 DS. Luigi reist, zusammen mit Mario und Wario, zum Pilz-Palast, da Peach die drei zum Essen eingeladen hatte. Jedoch mussten die Klempner feststellen dass die Prinzessin von Bowser und seiner Koopa-Truppe entführt wurde. Kurz darauf wurden sie auch von Bowsers Schergen gefangen genommen und eingesperrt. Der Schlüssel zu Luigis Gefängnis wurde von König Buu Huu, seinem Erzfeind, bewacht. Währenddessen schlief Yoshi im Garten des Palastes und blieb somit von Bowsers Schergen unentdeckt. Yoshi machte sich nachdem er das Verschwinden der Prinzessin und der Klempner bemerkte auf, um diese zu retten. Es gelang ihm den Gumba-König zu besiegen und somit den Schlüssel für Marios Gefängnis zu erhalten. Nachdem Mario von Yoshi befreit wurde machten sich die beiden auf um Luigi zu retten. Dazu bekämpfte Mario König Buu Huu, welcher sich in einem Gemälde im Keller des Palastes versteckte. Mario konnte ihn besiegen und erhielt somit den Schlüssel für Luigis Gefängnis. Nach Luigis Befreiung tauchen in jedem Kurs Mützen die der von Luigi gleichen auf. Diese verwandeln den Träger in Luigis Ebenbild und geben ihm dazu auch seine Fähigkeiten.

Luigis Blumen-Power ist es sich teilweise unsichtbar zu machen und dadurch durch Gitter und Spiegel gehen zu können. Dies befähigt ihn Wario zu retten, da der Eis-Bully, welcher im Besitz vom Schlüssel für Warios Gefängnis ist, sich in einem Gemälde versteckt hat, das in dem großen Spiegel der ersten Etage liegt. Weiterhin kann er von allen Charakteren am höchsten springen und kurzzeitig über Wasser laufen.

Super Mario Galaxy

Luigi taucht auch in Super Mario Galaxy auf. Als Bowser zu Beginn des Spiels den Pilz-Palast in das Weltall hob, befand sich neben der Prinzessin und einigen Toads auch Luigi darin. Alle, die sich im Schloss befanden, konnten bis auf Prinzessin Peach flüchten, Luigi auch. Luigi wurde anschließend von dem Geisterkönig in ein Gefängnis der Phantom-Galaxie gesperrt. Mario musste ihn im Laufe seines Abenteuers retten, woraufhin er sich bereit erklärte Mario bei der Suche nach den Power-Sternen behilflich zu sein. Nachdem er einen Power-Stern gefunden hatte, bringt sich Luigi aber immer wieder in schwierige Situationen, so dass er nicht mehr aus der Galaxie herauskommt. Daraufhin sendet er eine Nachricht an Mario, in welcher er ihm ein Foto der entsprechenden Galaxie in der er festsitzt zeigt. Mario muss Luigi nun retten woraufhin Luigi ihm den Power-Stern übergibt. Nachdem er drei Power-Sterne gefunden hatte beschränkt Luigi sich darauf Mario anzufeuern und nicht mehr selbst auf die Suche nach Power-Sternen zu gehen, da er erschöpft ist.

Nachdem mit Mario 120 Sterne gefunden wurden und Bowser erneut besiegt wurde, ist es möglich die komplette Handlung mit Luigi als spielbaren Charakter erneut durchzuspielen. Der Spieler bekommt die Nachricht, dass nun Luigi spielbar ist und im Hintergrund hört man Luigi laut rufen „Super Luigi Galaxy!“. Luigi besitzt andere Fähigkeiten als sein Bruder Mario; er kann höher springen und schneller laufen, hingegen dauert es bei ihm länger bis er zum Stehen kommt. Außerdem lehrt sich seine Luft-Anzeige schneller, wodurch er nicht so lang unter Wasser bleiben kann. Weiterhin ist auch Schatten-Luigi schneller als Schatten-Mario und ist auch wesentlich schwerer zu besiegen als dieser. Was besonders negativ auffällt, ist, dass Luigi besonders leicht aus der Galaxie fallen kann, da er beim Abbremsen rutscht.

Beim Durchspielen der Handlung mit Luigi ist nicht Mario derjenige der ihm bei der Suche nach den Power-Sternen hilft. Dies ist ein Doppelgänger von Luigi, welcher sich von diesem nur darin unterscheidet dass seine grüne Kleidung dunkler ist. Rosalina bezeichnet den NPC-Luigi als einen Zwillingsbruder. Wie Mario auch, erhält Luigi Post von Prinzessin Peach. Jedoch sind diese Briefe an seinem Bruder adressiert. Der Brief-Toad muntert Luigi daraufhin auf. Im Brief liegen nicht fünf grüne Pilze bei, sondern gleich 20, was auch bedeutet, dass nur Luigi so eine hohe Anzahl an Pilzen bekommen kann und Mario hingegen nicht.

Super Mario Galaxy 2

Luigi spricht zu Mario in Super Mario Galaxy 2.

„Oh hallo, Bruderherz! Dreimal darfst du raten: Ich helfe dir von nun an, nach den Power-Sternen zu suchen! Also sprich mich einfach an, wenn du mich in einer Galaxie dort draußen treffen solltest! Dann bin ich an der Serie das Universum zu retten!!!“
Luigi, Super Mario Galaxy 2

In Super Mario Galaxy 2 ist Luigi weiterhin ein spielbarer Charakter. Er tritt erstmals in Erscheinung nachdem Mario 28 Power-Sterne gesammelt hat. Auf ungeklärte Weise betrat er Raumschiff Mario und erzählte seinem Bruder, dass er ihm bei der Suche nach den Power-Sternen behilflich sein will. Fortan ist er in zahlreichen Galaxien auffindbar. Dort kann er statt Mario das Abenteuer bestreiten. Wird eine Galaxie mit Luigi abgeschlossen, so taucht dort ein Geist-Luigi auf, der einem den Weg zu der Kometenmünze zeigt. Nachdem Bowser im finalen Kampf besiegt wurde ist es sogar möglich, Luigi an jedem Punkt des Spiels zu spielen, sowohl in jeder Galaxie als auch auf Raumschiff Mario. Luigi besitzt im Spiel exakt dieselben Fähigkeiten wie beim Vorgänger.

Ohne Spielserie

Super Princess Peach

Ein Hammer-Bruder aus Bowsers Gefolgsschaft nimmt Luigi gefangen.

Im Spiel Super Princess Peach schmiedete Bowser den Plan seinen Erzfeind Mario zu entführen. Um dessen fähig zu werden ließ er seine Truppen das Gemütszepter suchen. Dieses Zepter besitzt unglaubliche Mächte und ist in der Lage die Gefühle zu verändern. Nach langer Suche fanden Bowsers Truppen das Gemütszepter schließlich. Ausgestattet mit dem Zepter überwältigte ein Gumba alle Toads des Pilz-Palastes, sowie die drei Helden Luigi, Mario und Toad. Bowsers Truppen hatten es nun leicht Mario gefangen zu nehmen. Dabei nahmen sie jedoch auch Luigi und Toad gefangen.

Kurz darauf kamen Prinzessin Peach, Toadsworth und ein anderer Toad von einem Spaziergang zurück zum Pilz-Palast. Die drei mussten feststellen dass alle Toads den Mächten des Gemütszepters unterliegen. Anschließend entdeckten sie eine Nachricht von Bowser für Peach, bei der er ihr von der Entführung Marios erzählte. Er meinte dass sie nun niemand mehr beschützen könne. Luigi und Toad werden von Bowser jedoch nicht erwähnt. Zurück in Bowsers Festung forderte ein Hammer-Bruder den Gumba auf, sich des Gemütszepters wieder zu entledigen und es Bowser zu übergeben. Der Gumba nutzte jedoch die Mächte des Gemütszepters um die Truppen handlungsunfähig zu machen.

Währenddessen will sich Peach wutentbrannt auf den Weg machen ihre Helden zu retten. Toadsworth meinte jedoch dass es zu gefährlich sei sich allein auf den Weg zu machen, weswegen er ihr den Schirm Perry überreichte. Dieser sollte Peach auf ihrer Reise unterstützen. Gemeinsam machten sich Peach und Perry schließlich zur Rettung der Helden auf.

Nachdem es Peach und Perry gelang bis ans Ende der siebten Welt vorzudringen standen sie Kamek im Kampf gegenüber. Dieser wurde durch einen Zauber noch größer und stärker als zuvor. Der harte Kampf endete letztendlich mit Peachs Sieg wodurch Luigi aus seinem Gefängnis freigegeben wurde. Erfreut Luigi wiederzusehen schwang sie ihn im Kreis umher. Anschließend setzte sie ihre Reise fort um Mario, den letzten gefangenen zu retten.

Am Ende der 8. Welt stand Peach Bowser im Kampf gegenüber. Nachdem sie ihn eines harten Kampfes besiegen konnte nutzte er die Macht des Gemütszepters um größer und stärker zu werden. Jedoch hinderte auch dies Peach nicht am Sieg über den Koopa-König. Somit wurde letztendlich auch Mario aus seinem Gefängnis frei gegeben. Die Helden konnten wohlbehalten zum Pilz-Palast zurückkehren.

Auftritte in Spin-Offs

Mario Golf-Serie

NES Open Tournament Golf

Luigi taucht nicht in den ersten beiden Teilen der Mario Golf Serie auf, womit sein erster Auftritt in dieser Serie im Spiel NES Open Tournament Golf liegt. Bei seinem dortigen Caddy handelt es sich um Prinzessin Daisy.

Mario Golf (Nintendo 64)

Einen weiteren Auftritt erhielt er in Mario Golf für den Nintendo 64. Dort tauchte er bereits in der Intro-Sequenz des Spiels auf. Zahlreiche Charaktere schlugen dort einen Ball über einen Golfplatz. Luigi schlug den Golfball weit Außerhalb des Kurses, weswegen die Suche nach dem Ball beschwerlich war. Nachdem er ihn gefunden hatte wurde ihm sein "Fehlschlag" bewusst. Nun lachten seine Freunde mit ihm über diese Leistung.

Des Weiteren musste er in diesem Spiel als spielbarer Charakter freigeschaltet werden, was geschieht sobald er im "Get Character Mode" besiegt wird. Seine Schlag-Distanz beträgt 220 Yards.

Mario Golf (Game Boy)

In Mario Golf für den Game Boy war Luigi erneut kein zu Beginn spielbarer Charakter. Er musste, ähnlich wie viele weitere Charaktere, freigeschaltet werden indem Mario Golf für den Game Boy via Transfer Pack mit Mario Golf für den Nintendo 64 verbunden wird.

Mario Golf: Toadstool Tour

Luigi und Mario, in Mario Golf: Toadstool Tour.

Seinen vierten Auftritt in der Mario Golf Serie verbuchte Luigi in Mario Golf: Toadstool Tour. Dort war er ein zu Beginn spielbarer Charakter, was in den beiden Vorgänger-Spielen nicht der Fall war. Er tauchte dort auch in der Intro-Sequenz auf, die damit beginnt dass sich Luigi und Mario eine Trophäe ansehen. Kurz darauf werden sie von Prinzessin Peach und Prinzessin Daisy daran erinnert, dass es Zeit zum trainieren ist, woraufhin sie sich auf den Weg machten. Luigi vollführte beim Training einen nahezu perfekten Schlag, der Ball blieb nur wenige Meter vor dem Loch liegen. Dies zu sehen machte Wario und Waluigi sehr eifersüchtig.

Die beiden wollten ihre Gegenspieler übertrumpfen, somit trainierten auch sie ihre Schläge. Yoshi tauchte auf, der ebenfalls trainieren wollte. Er spielte den Ball sehr nahe an einen Kettenhund heran, wodurch es für ihn unmöglich war weiter zu spielen. Wario schlug den Ball währenddessen aus einem Sandbett in Richtung Loch. Nun musste Waluigi den Ball einlochen, was ihm auch nach drei Versuchen nicht gelang. Letztlich tauchten Donkey Kong und Diddy Kong auf, wobei Donkey Kong den Golfball ohne großen Kraftaufbrauch extrem weit schlug. Wario wollte es ihm mit dem gleichen Golfschläger nachmachen. Mit ganzer Kraft gelang es ihm den Ball gen Horizont zu schlagen, wobei er jedoch Bowser ein blaues Auge verpasste.

Erzürnt Dessen tritt der Koopa-König in Erscheinung und beginnt Wario und Waluigi in seinem Koopa-Kopter zu jagen. Die beiden flüchteten durch ein Warp-Rohr, welches sie zu einem Berg beförderte. Dort angekommen wurden sie jedoch bereits von Bowser eingeholt. Dieser war im Begriff die beiden mit einem Bob-omb abzuwerfen. Währenddessen schlug Mario einen Golfball in Richtung Berg, ungewusst von der Anwesenheit der Bösewichter. Der Ball traf Wario und Waluigi genau in die Augen und schlug Bowser letztendlich den Bob-omb aus der Hand. Dieser explodierte sehr stark, was Wario, Waluigi und auch Bowser über sich ergehen lassen mussten. Luigi, Mario und die Prinzessinnen sahn vom Weiten nur die Explosion des Bob-ombs, weswegen sie annahmen dass diese durch Marios Schlag ausgelöst wurde.

Mario Golf: Advance Tour

Luigi musste in Mario Golf: Advance Tour erneut freigeschaltet werden. Dies ist zu bewerkstelligen indem das Spiel via Linkkabel mit Mario Golf: Toadstool Tour verbunden wird. Mario ist hier sein Partner, wenn man diesen im Golf-Doppel herausfordert. Wenn der Spieler alle Rekorde im Links-Club gebrochen hat, verwandelt sich die entsprechende Trophäe im Marion-Clubhaus in eine goldene Luigi-Statue. Das "L" auf der Statue stand also neben Links auch für Luigi, so wie das "M" Mario, das "P" Peach und das "D" Donkey Kong entsprach.

Mario Kart-Serie

Super Mario Kart

Artwork zu Luigi aus Super Mario Kart.

Luigi tritt in Super Mario Kart als spielbarer Charakter auf. Er ist ähnlich wie sein Bruder Mario, ein ausgeglichener Fahrer. Weiterhin ist dies eins der wenigen Spiele der Mario Kart-Serie, dass keine auf Luigi basierende Rennstrecke besitzt. Sollte er vom Computer gespielt werden, ist er wie Mario in der Lage einen Stern zu verwenden, welcher ihn kurzzeitig unverwundbar und schneller macht.

Mario Kart 64

„I'm-a-Luigi, number one!“
Luigi, Mario Kart 64

Im Spiel Mario Kart 64 hat Luigi erneut einen Auftritt als spielbarer Charakter. Er ist ein ausgeglichener Fahrer, ähnlich wie Mario. Dort taucht auch erstmalig seine eigene Strecke, Luigis Piste, auf. Diese ist wie seine andere Strecke Kalimari-Wüste ein Teil des Pilz-Cups. Weiterhin ist Mario Kart 64 das erste Spiel, in welchem Luigi synchronisiert wurde.

Mario Kart: Super Circuit

Auch im dritten Teil der Mario Kart-Serie taucht Luigi als spielbarer Charakter auf. Im Blitz-Cup gibt es dazu eine neue Version seiner Piste.

Mario Kart: Double Dash!!

Luigi tritt ebenfalls in Mario Kart: Double Dash!! auf. Dort ist er der Partner von Mario und besitzt als Spezial-Item den grünen Feuerball, sowie als Kart das Grün-Feuer. Seine Piste taucht ebenfalls ein weiteres Mal als Rennstrecke auf, weiterhin ist auch seine Villa als Kampfstrecke befahrbar. Allerdings muss sie durch den Gewinn des Pilz-Cups in der 50 cm³-Klasse freigeschaltet werden. Wie in den älteren Versionen der Spielserie ist Luigi auch hier ein ausgeglichener Charakter. Die erste Strecke im Pilz-Cup heißt wie er, Luigis Piste.

Mario Kart DS

Als spielbarer Charakter taucht Luigi auch in Mario Kart DS auf. Seine Karts sind der Schreckweg 08/25, das Luigi Standard sowie der Flitzer. Seine Villa taucht als Rennstrecke im Pilz-Cup auf, sowie seine beiden Pisten aus Mario Kart: Super Circuit und Mario Kart: Double Dash!! im Blatt-Cup bzw. Panzer-Cup.

Mario Kart Wii

Luigi neben einem Kart in Mario Kart Wii.

Im neuesten Teil der Spielserie, Mario Kart Wii, tritt Luigi ebenfalls als ausgeglichener Charakter auf. Die einzige Rennstrecke die auf ihm basiert ist seine Piste, die zugleich die erste Strecke des Pilz-Cups ist. Luigi besitzt dabei einen geringen Geschwindigkeits-Bonus sowie einen Größen-Bonus.

Mario Kart 7

Auch im Spiel Mario Kart 7 für den Nintendo 3DS ist Luigi wieder spielbar. Mit Luigis Piste von Mario Kart 64 und Luigis Villa aus Mario Kart DS besitzt er zwei Retrostrecken, die beide im Panzer-Cup absolviert werden müssen. Damit besitzt er neben Koopa als einziger Fahrer im Spiel keine neue Strecke.

Mario Kart Arcade GP

Im ersten Arcade-Spiel der Mario Kart-Serie ist Luigi ebenfalls ein spielbarer Charakter. Seine und Marios Spezialitems sind Sterne, Feuerbälle, Hammer und Kettenhunde. Hingegen der meisten anderen Mario Kart-Spielen besitzt dieses keine auf Luigi basierende Strecke.

Mario Kart Arcade GP 2

Auch im Nachfolger zu Mario Kart Arcade GP tritt Luigi auf. Er ist genauso wie Mario, Pac-Man und Waluigi ein ausgeglichener Charakter. Ähnlich wie sein Vorgänger besitzt auch dieses Spiel keine auf Luigi basierende Rennstrecke.

Mario Kart 8

In Mario Kart 8 kann Luigi abermals gespielt werden. Wieder gehört er zu den Mittelgewichten. Diesmal hat er keine Piste, aber er besitzt eine Strecke namens Gruselwusel-Villa.

Mario Tennis-Serie

Mario's Tennis

Luigi tauchte bereits im ersten Spiel der Mario Tennis-Serie, Mario's Tennis auf. Dieses Spiel erschien für den Virtual Boy, weswegen es sich keiner großen Popularität aneignen konnte. Somit ist auch Luigis dortiges Auftreten relativ unbekannt.

Mario Tennis (Game Boy Color)

Seinen nächsten Auftritt in einem Spiel der Mario Tennis-Serie hatte Luigi in Mario Tennis für den Game Boy Color. Obwohl Mario in diesem Spiel ein freischaltbarer Charakter ist, kann Luigi schon zu Beginn des Spiels gespielt werden.

Mario Tennis (Nintendo 64)

Erneut taucht Luigi in Mario Tennis für den Nintendo 64 auf. Dort trat ertsmals sein Rivale Waluigi in Erscheinung. Luigi war dabei ein von Beginn an spielbarer Charakter und weist durchschnittliche Werte auf.

Mario Power Tennis (Nintendo GameCube)

Artwork zu Luigi aus Mario Power Tennis.

In Mario Power Tennis für den Nintendo GameCube taucht Luigi ebenfalls auf. Auch seine Villa ist in diesem Spiel vertreten. Bei seinem offensiven Power-Ball schlägt er den Ball mit einem Gummihammer zur anderen Seite, seinen defensiven Power-Ball vollführt er indem er den Ball mit dem Schreckweg 08/16 zu sich saugt. Sollte Luigi einen Pokal gewinnen so taucht Mario auf, der seinem Bruder gratuliert und ihn für seinen Sieg lobt. Anschließend tritt Mario auf Luigis Fuß, was er tut weil er sich ärgert dass nicht er sondern Luigi den Pokal gewonnen hat. Daraufhin lacht Mario, da dies anscheinend nicht schlecht gemeint war, Luigi wundert sich darüber nur. Wenn Luigi nicht selbst eine Trophäe gewinnt, so überreicht meistens er die Trophäe an den Sieger. Sobald Shy Guy eine Trophäe gewinnt, fällt ihm die Maske hinunter. Luigi sieht daraufhin sein wahres Gesicht, woraufhin er sich extrem erschreckte. Weiterhin nannte Daisy Luigi beim Gewinnen ihrer Trophäe "Sweety" (Zu Deutsch etwa: Schatz), was eine enge Verbindung zwischen den beiden bestätigte.

Mario Power Tennis (Game Boy Advance)

Das Game Boy Advance-Gegenstück zu Mario Power Tennis für Nintendo GameCube setzt Luigis Auftreten fort. Das Spiel Unterscheidet sich vom Vorgänger nur gering.

Mario Tennis Open (Nintendo 3DS)

Mario Tennis: Ultra Smash (Wii U)

Mario Party-Serie

In der Mario Party-Serie gehört Luigi zu den Hauptcharakteren, er tritt somit in jedem Spiel auf. Seine Charakter-Farbe ist dabei grün, lediglich in Mario Party 4, Mario Party 5 und Mario Party 6 wurde sie zu blau umgestellt, da Yoshi die grüne Charakterfarbe erhielt. Sein Lieblingsitem ist in Mario Party 2 und dessen Nachfolger der Skelett-Schlüssel, während sein Duell-Partner in Mario Party 3 ein Gumba ist. Weiterhin ist er der einzige Charakter der in Mario Party 3 verschiedene Sternmarken besitzen kann. Von den sieben verschiedenen ist er in der Lage fünf zu bewachen. In Mario Party 7 besitzen er und Mario als Spezial-Kapsel die Feuerball-Kapsel, die nach Einsatz jedem Gegner bei Berührung zehn Münzen abzieht. Für gewöhnlich ist Luigis Partner in der Mario Party-Serie sein Bruder Mario.

Super Smash Bros.-Serie

Luigi
SSBB Artwork Luigi.png
Artwork zu Luigi aus Super Smash Bros. Brawl
Informationen
Spezial-Standard Feuerball
Spezial-Seitlich Grüne Granate (SSBM, SSBB)
Spezial-Oben Super-Sprungschlag
Spezial-Unten Luigi-Zyklon
Ultra-Smash Negativladung (SSBB)
Gewichtsklasse Mittelgewicht

Super Smash Bros.

Im ersten Teil der Serie, Super Smash Bros. für den Nintendo 64, ist Luigi ein freischaltbarer Kämpfer. Er kann freigeschaltet werden indem die Bonus-Stages mit den acht Standard-Charakteren bewältigt werden und Luigi anschließend im Kampf besiegt wird. Nachdem er freigeschaltet wurde kämpft er zusammen mit Mario auf Stage 4 des 1-Spieler-Modus. Weiterhin hat er (Genau wie alle freischaltbaren Charaktere im Spiel) einen Cameo-Auftritt in der Intro-Sequenz. Ferner hat er auch im "Wie wird gespielt-Modus" einen Cameo-Auftritt. Luigi Stimme ist in diesem Spiel eine abgeänderte Version Marios.

Super Smash Bros. Melee

Luigi tritt in Super Smash Bros. Melee, dem Nachfolger von Super Smash Bros., ebenfalls als freischaltbarer Charakter auf. Um ihn freizuschalten muss der erste Level des Abenteuer-Modus mit einer "2" an der zweiten Stelle der Sekunden-Anzeige des Zeitlimits beendet werden. Daraufhin erscheint eine kurze Szene in der Luigi auf Mario springt und ihn anschließend von der Stage tritt. Nun muss Luigi anstelle von Mario bekämpft werden. Nachdem er besiegt wurde fordert er den Spieler nach Abschluss des Abenteuer-Modus zum Kampf heraus. Wurde er erneut besiegt schließt er sich den Kämpfern an. Ähnlich wie im Vorgänger ist Luigis Stimme dieses Spiels, eine andere Variation Marios.

Super Smash Bros. Brawl

Auch im neuesten Teil der Spielserie, Super Smash Bros. Brawl, ist Luigi ein freischaltbarer Kämpfer. Er kann freigeschaltet werden indem 22 Kämpfe bestritten werden, der Klassisch-Modus in einem Durchgang gemeistert wird oder er den Kämpfern im Abenteuer-Modus "Der Subraum-Emissär" beitritt. Erstmals in der Super Smash Bros.-Serie erhielt Luigi hier seine eigene Stimme, wie sie zum Beispiel in Super Mario Galaxy zu hören ist.

Super Smash Bros. for Wii U/Nintendo 3DS

Rolle im Subraum-Emissär
Luigi und Ness in König Dededes Schloss.

Im Abenteuer-Modus von Super Smash Bros. Brawl trifft Luigi zu Beginn auf einige harmlose Waddle Dees. Luigi hält diese für Gegner und nimmt Kampfstellung ein. Anschließend steht plötzlich König Dedede hinter ihm, welcher ihn mit einem kraftvollen Hammerschlag in den Himmel befördert. Nachdem Luigi wieder am Boden angekommen war, befand er sich im Trophäen-Zustand. König Dedede stellte Luigis Trophäe auf den nahe gelegenen Weg um Wario der mit seinem Wargo vorbei fuhr in eine Falle zu locken. Dieser wollte Luigis Trophäe mitnehmen und steigt deshalb von seinem Untersatz. Daraufhin erschienen plötzlich dutzende Waddle Dees die Wario überwältigen, König Dedede stahl anschließend das Wargo mitsamt den Trophäen von Luigi, Ness und Prinzessin Peach.

Dedede platzierte später spezielle Orden auf Luigi, Ness und der Prinzessin, jedoch löste sich der Orden von Peach als Bowser mit ihrer Trophäe in seinen Koopa-Kopter fällt. Kirby hat den Orden anschließend verschlungen. Nachdem alle Kämpfer später von Tabuh besiegt wurden, verwandelten sich Luigi und Ness zurück zu ihrer lebendigen Form. Die Orden haben die Macht Charaktere die zu einer Trophäe geworden sind nach einem speziellen Zeitraum zurück zu verwandeln. Die beiden übrigen Kämpfer erlösten danach auch König Dedede von seiner Trophäen-Form. Das ungleiche Trio machte sich anschließend auf um den anderen Kämpfern zu helfen. Es gelang ihnen schließlich Mario, Donkey Kong, Samus, Link, Pikachu, Fox, Yoshi, Captain Falcon, Marth, Mr. Game & Watch, Falco, Pit, Captain Olimar, Lucas, Diddy Kong, den Pokémon-Trainer und Ike zu befreien. Luigi schaute, genau wie Ness, König Dedede bei dem Kampf gegen Bowser zu und half ihm später nach Warios Attacke beim Aufstehen. Nachdem jeder Kämpfer zurückverwandelt wurde bekämpften alle zusammen Tabuh.

Attacken

Standard-Attacken

Luigis Standard-Attacken sind einfach gestrickt. Zumeist greift er mit Tritten und Schlägen an, die er in verschiedene Richtungen ausführen kann. Diese Angriffe fügen mittelmäßigen Schaden zu und werden schnell ausgeführt. Bei seiner Sprintattacke schlägt er auf den Gegner ein, wobei er zuerst mit schwachen Schlägen angreift. Letztlich schlägt er den Gegner mit beiden Fäusten weg. Diese Attacke besitzt er in allen drei Teilen der Super Smash Bros.-Serie.

Feuerball
Luigi beim Einsatz des Feuerballs.

In allen Teilen der Super Smash Bros.-Serie setzt Luigi einen grünen Feuerball als seine Standard-Spezialattacke ein. Diese Attacke wird schlicht als "Feuerball" bezeichnet, der gleiche Name den auch Marios Standard-Spezialattacke hat. Jedoch unterscheiden sich die Feuerbälle voneinander, so ist Luigis Feuerball grün, eine Anspielung auf die Farbe seiner Kleidung. Weiterhin wirft Mario seine Feuerbälle auf den Boden, welche anschließend nach vorne hüpfen. Luigis Feuerbälle fliegen hingegen gerade nach Vorne. Kirby kann den Feuerball nachdem er Luigi verschluckt hat ebenfalls einsetzen, dies gilt für alle Standard-Spezialattacken der Kämpfer.

Grüne Granate

Die Grüne Granate ist Luigis Seiten-Spezialattacke in Super Smash Bros. Melee und Super Smash Bros. Brawl. Setzt Luigi sie ein so schießt er sich raketenartig in die gewählte Richtung und schlägt somit in den Gegner ein. Dieser wird unter Flammenbegleitung davon geschleudert. Luigi ist in der Lage diese Attacke aufzuladen, wodurch er nach folgendem Einsetzen schneller fliegt und mehr Schaden verursacht. In Super Smash Bros. Brawl kann Luigi das Aufladen der Attacke solang anhalten bis er sie einsetzt. Die Grüne Granate ist außerdem eine weit bessere Attacke um zurück auf die Stage zu kommen als sein Super-Sprungschlag, da dieser nur gerade nach oben eingesetzt wird. Die Attacke weist eine sehr starke Ähnlichkeit zu Pikachus Schädelwumme auf, jedoch kann Pikachu das Aufladen der Attacke nicht dauerhaft anhalten. Hingegen ist Schädelwumme treffsicherer als die Grüne Granate. Weiterhin besteht eine 12,5%ige Chance dass Luigi die Attacke extrem stark vollführt. Dabei stößt er sich so heftig vom Boden ab, dass dort eine Explosion entsteht. Ist dies der Fall kann Luigi verheerend viel Schaden verursachen.

Super-Sprungschlag
Luigi beim Einsatz des Super-Sprungschlags.

Super-Sprungschlag ist der Name der Oben-Spezialattacke von Luigi, Mario und Dr. Mario. Wenn er von Luigi in Super Smash Bros. eingesetzt wird springt er, ähnlich wie Mario, dem Gegner entgegen und schlägt ihn dabei. In den beiden Nachfolgern springt er jedoch gerade nach oben, weshalb seine Attacke "Grüne Granate" besser geeignet ist um wieder auf die Stage zu gelangen. Bei der Vollführung schlägt Luigi seinem Gegner nur eine Münze ab und fügt ihm nur 1% Schaden zu. Sollte er jedoch nah beim Gegner stehen so wird dieser in Flammen gesetzt und mit 25% Schaden in den Himmel befördert. Dadurch werden die meisten Gegner sofort aus dem Bildschirm befördert. Während Luigis hilfloses Fallen in den ersten beiden Teilen der Super Smash Bros.-Serie dem von Mario gleicht, änderte es sich in Super Smash Bros. Brawl enorm. Luigi dreht sich nun nach Einsetzen dieser Attacke und fällt mit dem Kopf nach unten. Nachdem er wieder auf dem Boden angekommen ist dauert es einen kurzen Moment bis er sich wieder umdreht. In diesem Zeitraum ist er den Gegnern schutzlos ausgeliefert. Wurde der Super-Sprungschlag richtig eingesetzt so gilt er als Meteor-Smash.

Luigi-Zyklon

Luigis Unten-Spezialattacke ist in allen Teilen der Super Smash Bros.-Serie der Luigi-Zyklon. Bei der Vollführung dreht sich Luigi um die eigene Achse und fügt den Gegner dabei mit Schlägen Schaden zu. Kurz darauf schleudert er sie mit beiden Armen weg. Der Luigi-Zyklon gleicht sich mit dem Mario-Tornado, jedoch dreht sich Luigi schneller und fügt den Gegnern somit mehr Schaden zu. Weiterhin ist Luigi in Super Smash Bros. Brawl in der Lage sich bei der Vollführung seitlich voran zu bewegen, womit es leichter wird Gegner zu treffen.

Negativladung
Luigi beim Einsatz der Negativladung.

Negativ-Ladung ist Luigis Ultra-Smash im Spiel Super Smash Bros. Brawl. Nachdem Luigi den Smash-Ball zerbrochen hat und ihn anschließend einsetzt beginnt er ein mysteriöses Tanzritual zu vollführen. Daraufhin erscheint um ihn herum eine grüne Sphäre die alles in ihr befindliche in negative Farben hüllt. Die Sphäre ist sehr groß und hüllt einige kleine Stages, wie die Letzte Station, komplett ein. Charaktere die sich in diesem negativen Umfeld befinden werden verschiedenen Symptomen, wie zum Beispiel plötzlicher Bewusstlosigkeit, ausgesetzt. Dies betrifft Luigi jedoch nicht, er kann seine Gegner dabei ohne jegliche Hinderung attackieren. Die Negativ-Ladung verkörpert Welt -1, einer Welt aus Super Mario Bros. die aufgrund eines Fehlers entstand. Dieser Fehler eignete sich großer Berühmtheit an, so dass er ebenfalls in zahlreichen anderen Spielen parodiert wird.

Folgende Symptome treten bei Charakteren die sich im negativen Umfeld befinden auf:

  • Drastisch sinkende Angriffskraft
  • Größere Flugweite nach gegnerischem Angriff
  • Blumenwachstum auf dem Kopf
  • Bewusstlosigkeit
  • Einschlafen
  • Unkontrollierbares Verspotten
  • Zeitlupen Geschwindigkeit
  • Dauerhaftes Ausrutschen
  • Katapultieren aus dem Bildschirm
Griff

Seinen Griff vollführt Luigi in ähnlicher Weise wie Mario. Er packt den Gegner mit beiden Händen und ist dabei in der Lage ihn mit Kopfnüssen anzugreifen. Sollte er ihn seitlich wegschleudern, so dreht er den Gegner zuerst um sich herum. Dies stammt aus dem Spiel Super Mario 64, in welchem Mario Bowser auf diese Weise besiegte.

Spott

In Super Smash Bros. Melee und dessen Nachfolger ist jeder Charakter in der Lage Spotts zu vollführen. Luigis Spott in Super Smash Bros. Melee besteht darin mit dem rechten Fuß über dem Boden zu streifen. Sollte er dabei in der Nähe eines Gegners stehen, tritt er diesen gen Himmel. Dies macht seinen Spott einzigartig, da außer Snake kein Charakter in der Lage ist mittels Spott anderen Charakteren Schaden zuzufügen. Luigis Spott tauchte erneut in Super Smash Bros. Brawl auf, wo er wie jeder andere Charakter, zwei weitere erhielt. Bei dem Ersten der beiden nimmt Luigi schlagartig verschiedene Posen an, wie sie kurzzeitig in verschiedenen Spielen zu sehen waren. Den zweiten Spott vollführt er, indem er sich auf den Bauch fallen lässt.

Mario Baseball-Serie

Mario Superstar Baseball

Artwork zu Luigi aus Mario Super Sluggers.

Luigi ist in Mario Superstar Baseball der alternative Team-Kapitän zu Mario und besitzt als Spezial-Ball den grünen Feuerball. Seine Team-Namen sind Luigi Gentlemen, Luigi Vacuums, Luigi Mansioneers und Luigi Leapers. Luigis Fähigkeiten sind denen von Mario sehr ähnlich, jedoch kann Luigi auf dem Spielfeld einen Super-Sprung einsetzen, was Mario verwehrt bleibt.

Mario Super Sluggers

Im Nachfolger zu Mario Superstar Baseball tritt Luigi erneut als Kapitän eines Teams, genannt Luigi Knights, auf. Weiterhin ist auch seine Villa als Spielfeld anwählbar. Sein neuer Spezial-Ball ist der Tornado Ball, welcher sich, anders als im Vorgänger, von Marios Spezial-Ball unterscheidet.

Mario Football-Serie

Mario Smash Football

Sprite zu Luigi aus Mario Strikers Charged Football.

Luigi tritt in Mario Smash Football als Team-Kapitän auf. Er ist ein ausgeglichener Charakter und besitzt die Rückennummer "2". Dies ist eine Referenz dazu, dass Luigi der zweitgeborene ist. Luigis Spezialschuss ist der Vicious Vortex, bei dem er den Ball hoch in die Luft trägt und ihn anschließend unter Begleitung eines grünen Tornados in Richtung Tor schießt.

Mario Strikers Charged Football

Im Spiel Mario Strikers Charged Football taucht Luigi erneut als Team-Kapitän auf. Wie in jedem anderen Spiel ist er auch hier ein ausgeglichener Charakter und besitzt den Vicious Vortex weiterhin als Mega-Strike. Dieser wird nun jedoch unter Begleitung zahlreicher Blitze vollführt, was eine Referenz zu Luigis Attacken in Mario & Luigi: Superstar Saga darstellt.

Ohne Spielserie

Mario Slam Basketball

Luigi taucht in Mario Slam Basketball als spielbarer Charakter auf, wobei auch seine Villa als Spielfeld verfügbar ist. Luigis Werte sind, wie in fast jedem anderen Spiel, ausgeglichen. Um seinen Spezialwurf, den Grünflammenwurf, zu vollführen muss auf dem Touchpen ein "L" getippt werden. Daraufhin schmettert Luigi den Ball unter Begleitung von grünen Flammen in den Korb.

Ohne Spielserie

Itadaki Street DS

Das Spiel Itadaki Street DS welches von der Mario- und der Dragon Quest Serie handelt, beinhaltet Luigi als spielbaren Charakter. Sein dortiger Auftritt gilt als relativ unbekannt, da das Spiel nie außerhalb Japans erschien.

Mario & Sonic-Serie

In den beiden Spielen der Mario & Sonic-Serie tritt Luigi ebenfalls als spielbarer Charakter auf. Seine Werte sind ausgeglichen, womit er in jeder Disziplin keine gravierenden Vor- und Nachteile hat. Sein Emblem ist ein grünes "L", wie es oft in der Mario Party-Serie auftaucht. Luigis Spezialaktion in Mario & Sonic bei den Olympischen Winterspielen ist die Luigi-Rakete bei welcher er sich (Ähnlich wie bei seiner Attacke "Grüne-Granate" in der Super Smash Bros.-Serie) nach vorne schießt.

Ohne Spielserie

Mario Sports Mix

Luigi wird in Mario Sports Mix als spielbarer Charakter erscheinen. Das noch nicht erschienene Spiel zeigte jedoch noch keine genaueren Informationen und auch Nintendo bestätigte nichts Weiteres.

Auftritte in anderen Medien

TV-Serien und Filme

Die große Aktion zur Rettung der Prinzessin

Luigis Design im Kurzanime.

Luigis erster animierter Auftritt lag im Kurzanime "Die große Aktion zur Rettung der Prinzessin" (Frei Übersetzt). Dort half er Mario dabei Prinzessin Peach zu retten. Luigi hat dabei jedoch wenig gekämpft und war eher auf seinen Reichtum bedacht. Dies war ein Fehler der durch die damals noch nicht festgelegte Persönlichkeit von Luigi entstanden ist.

Super Mario Bros.

In der Verfilmung zum Spiel Super Mario Bros. geht es um einen vor 65 Millionen Jahren auf der Erde eingeschlagenen Meteoriten. Dieser schuf eine Paralleldimension zur realen Welt. Mario und Luigi leben dabei in Brooklyn und betreiben ein Klempnerunternehmen. Später lernt Luigi Daisy kennen, die kurz darauf entführt wurde. Mario und Luigi machten sich daraufhin zu ihrer Rettung auf. Dabei entdeckten sie das Pilz-Königreich in welchem der skrupellose König Bowser regiert. Dieser wollte durch den fehlenden Meteoritensplitter, welcher in Daisys Besitz ist, die beiden Universen miteinander verschmelzen um sie beide zu beherrschen. Die Brüder konnten Bowser jedoch schließlich besiegen und somit die Weltenverschmelzung verhindern.

The Super Mario Bros. Super Show!

In der TV-Serie The Super Mario Bros. Super Show!, lebt Luigi im Real-Teil der Serie zusammen mit seinem Bruder in Brooklyn. Gespielt wird er dabei von Danny Wells. Zusammen arbeiten Luigi und Mario dort als Klempner, wobei sie ihr eigenes Unternehmen "Mario Brothers Plumbing" besitzen. Eine Episode der Serie zeigt dazu, dass die beiden den Abschluss an der Brooklyn Klempner-Akademie erreichten. In verschiedenen Episoden werden sie für ihre hervorragenden Klempner-Fähigkeiten geschätzt. So gelang es ihnen schließlich den Titel "Klempner des Jahres" zu erlangen. In einer anderen Episode wird dazu erwähnt, dass die Brüder womöglich die besten Klempner der Welt sind.

Im Cartoon-Teil der Serie lebt Luigi, zusammen mit Mario, Prinzessin Peach und Toad in der Pilz-Welt. Dabei werden sie oft mit Bowser konfrontiert, welcher zahlreiche Male versucht die Prinzessin zu entführen und das Pilz-Königreich zu übernehmen.

The Adventures of Super Mario Bros. 3

The Adventures of Super Mario Bros. 3 handelt in ähnlicher Weise wie The Super Mario Bros. Super Show!, mit dem Unterschied dass es keinen Realfilm-Abschnitt mehr gibt. Es existiert nur noch ein Anime-Abschnitt in welchem Bowser gewillt ist, die Herrschaft über das Pilz-Königreich zu übernehmen. Um an dieses Ziel zu kommen lässt er sich erneut zahlreiche Pläne einfallen die Brüder, Luigi und Mario aus dem Weg zu räumen. Er scheitert dabei jedoch wie eh und je.

Super Mario World

Luigis Design in der Super Mario World-Fernsehserie.

„Für dich immer noch "Mama Luigi", Mario!“
Luigi, Super Mario World (TV-Serie)

In der gleichnamigen TV-Serie zum Spiel Super Mario World reisten Mario, Luigi und Peach zum Dinosaurierland. Dort angekommen wurden sie von Bowsers Schergen in die Mangel genommen. Mario und Peach wurden dabei entführt, Luigi stürzte jedoch in einen Abgrund an dessen Ende ein Lavasee lag. Auf dem Lavasee befand sich ein aus Knochen bestehendes Floß mit welchem Luigi den See verlassen konnte. An Land fand er ein Yoshi-Ei um welches er sich kümmerte. Kurz darauf traf er auf zahlreiche Drachen, Luigi konnte mit dem Ei jedoch noch flüchten. Später schlüpfte daraus ein kleiner Yoshi welcher Luigi als "Mama Luigi" bezeichnet. Anschließend wurde Luigi von vielen Wigglern angegriffen. Der kleine Yoshi beschützte Luigi jedoch, indem er alle Wiggler fraß. Kurz darauf tauchte Mario auf, welchem die Flucht vor Bowsers Schergen gelang. Gemeinsam griffen sie Bowsers Festung an, wobei Yoshi die gesamte Einrichtung fraß. Anschließend besiegten sie Bowser, wodurch seine Pläne ein weiteres Mal vereitelt wurden. Luigi zog den kleinen Yoshi fortan auf.

Cameo-Auftritte

Ohne Spielserie

Super Mario RPG: Legend of the Seven Stars

Luigi als Paradenleiter

Im Spiel Super Mario RPG: Legend of the Seven Stars hatte Luigi zwei Cameo-Auftritte. Der erste stellt einen von ihm geäußerten Wunsch dar, welcher sich im Sternenhügel auffinden lässt. Luigi wünschte sich ein so guter Klempner zu werden wie sein Bruder Mario. Dies ist fragwürdig, da vor Allem in den Mario-Cartoon Serien bestätigt wird, dass die beiden in der Ausübung ihres Berufs gleich gut sind. Bei seinem zweiten Cameo-Auftritt leitet Luigi die Parade zum Ende des Spiels. Des Weiteren existiert ein ungenutzter Sprite von Luigi und ein Screenshot aus der Beta-Version welcher zeigt wie er zusammen mit Mario und Mallow kämpft. Es war geplant dass Luigi als spielbarer Charakter im Spiel auftauchen wird.

Persönliche Informationen

Persönlichkeit

Luigis Persönlichkeit ist sehr komplex, er weist zahlreiche unterschiedliche Charakterzüge auf. Erstmals wurde seine Persönlichkeit im Kurzanime "Die große Aktion zur Rettung der Prinzessin" zum Ausdruck gebracht. Dort war er ein geldgieriger, an großen Taten uninteressierter Nebencharakter. Später wurden das die Charakterzüge von Wario. Dies änderte sich jedoch schnell, Luigi erhielt fortan seine Helden-Rolle. Er kämpfte für das Wohlbefinden der Prinzessin und des Pilz-Königreichs und überwand dabei all seine Ängste. Somit wurde er auf der offiziellen Webseite zu New Super Mario Bros. Wii als "Marios furchtloser Bruder" bezeichnet.

In Luigi's Mansion wurde Luigis Angst vor Geistern zum Ausdruck gebracht. Während seines Abenteuers inmitten der gespenstischen und vor Geistern wimmelnden Villa zitterte Luigi vor Angst. Er blieb jedoch tapfer und nahm den Kampf gegen die Geister auf, er saugte sie alle ein, wodurch diese eine Feindschaft auf ihn entwickelten. Ein unbekanntes, jedoch beachtenswertes Detail ist, dass auch Mario Angst vor den Geistern der Villa hat. Wie im Spiel erwähnt rannte Mario, als ginge es um sein Leben, sein Handschuh wurde vom Angstschweiß durchdrungen. Durch das Abenteuer überwand Luigi seine Angst vor Geistern, diese trat fortan nicht mehr in Erscheinung. Sie wurde lediglich in Super Mario Galaxy parodiert.

Wie in der Mario & Luigi-Serie zu sehen traute Luigi es sich anfangs nicht zu, bestimmte Bossgegner zu besiegen. Dies war unbegründet da er zahlreiche Stärken aufweist, was er selbst jedoch nicht erkannte. Letztlich nimmt er jedoch den Kampf gegen den entsprechenden Bossgegner auf, welchen er immer mit einem Sieg abschließen kann. Dadurch erkannte er nach und nach seine Stärken, er traute es sich fortan mehr und mehr zu. Ebenfalls in der Mario & Luigi-Serie zu sehen ist, dass Luigi seine Emotionen stärker zum Ausdruck bringt, was bei fast keinem anderen Charakter der Fall. Es macht ihn sehr traurig wenn ein Charakter seine Taten nicht schätzt, dies tat ein Toad in Mario & Luigi: Zusammen durch die Zeit und Glitzerstern in Mario & Luigi: Abenteuer Bowser. Toad scherzte jedoch nur und meinte dass Luigi ein Held sei, Glitzerstern erkannte durch Marios Angaben Luigis Potential und kannte ihn folglich ebenfalls als Held an. Dies machte Luigi wieder sehr glücklich

Das Spiel Mario & Luigi: Zusammen durch die Zeit zeigte einen wesentlichen Bestandteil von Luigis Persönlichkeit. Nachdem er die Aufgabe des Sternentors bestanden hatte bot es ihm die Möglichkeit gegen den so genannten Aurora-Block zu springen. Dadurch würde der Block die Größe des Herzens, der dagegen gesprungenen Person annehmen. Man würde sehen wie gutherzig die Person ist. Luigi sprang gegen den Block, wodurch dieser, gigantische Ausmaße annahm, er wurde um Einiges größer als Luigi selbst. Dadurch wurde klar, dass Luigi ein sehr gutherziger Mensch ist.

Nachdem Luigi zu einem Abenteuer in Paper Mario: Die Legende vom Äonentor aufbrach, traf Mario ihn zahlreiche Male in Rohlingen. Dort erzählte Luigi ihm von seinem Abenteuer. Zum Teil stellte er sich dabei jedoch selbst heldenhafter dar, als es eigentlich der Fall war. Seine dortigen Partner Gloom und Schraub bestätigten dies, sie verrieten Mario die Wahrheit. Dieses Verhalten wies er jedoch kein weiteres Mal auf. Auch passierten ihm während seines Abenteuers einige Missgeschicke, somit warf er Gloom versehentlich in Lava, während er Schraubs Rennwagen zerstörte. Gloom schien ihm jedoch verziehen zu haben, da er nach Beenden der Handlung des Spiels gut auf Luigi zu sprechen ist.

Luigi scheint ein ordentliches Wesen zu besitzen, was durch seine prachtvolle und aufgeräumte Villa zum Ausdruck gebracht wird. Wie in Mario Super Sluggers erwähnt hasst er den Staub seiner Villa. Es wird außerdem erwähnt dass er seine Mütze per Hand wäscht, Mario benutzt dafür eine Waschmaschine. Luigi scheint außerdem ein Interesse an Kunst zu haben, jedoch ist er von König Buu Huus Dekoration nicht beeindruckt. Mario Superstar Baseball zeigt ihn beim leiten des Teams "Luigi Gentleman", eine weitere Aussage zu seiner Persönlichkeit.

Zu seiner Persönlichkeit beitragend ist das Ansehen, welches er sich bei verschiedenen Charakteren aneignen konnte. Aufgrund seiner Taten und Fähigkeiten erhielt er den Superheld-Titel, sowie zahlreiche Fans und einen ihm gewidmeten Fanclub. Besonders die vielen Toads des Pilz-Königreichs sind von ihm beeindruckt, hingegen dessen ist er im Bohnenland weitgehend unbekannt. Dort konnte sich Mario zahlreiche Fans aneignen. Wie in Paper Mario: Die Legende vom Äonentor zu sehen, besitzt Luigi wiederrum in den Provinzen des Pilz-Königreichs einen guten Status. Trivialerweise ist Mario dort sehr unbekannt.

Aufgrund all dieser Ereignisse wurde Luigi nach und nach mutiger und selbstbewusster. Nun wird auf seine heldenhafte Seite stärker appelliert. So zeigen z. B. Mario & Luigi: Abenteuer Bowser, Super Paper Mario und die Super Mario Galaxy-Titel dass Luigi viele Risiken eingeht und heldenhaft agiert. Viele weitere Spiele, wie z. B. New Super Mario Bros. Wii beherbergen auch gute Beschreibungen zu ihm. Lediglich Super Smash Bros. Brawl setzt seine alten Charakterzüge fort. Dies wird wohl entstanden sein, da viele Elemente aus Super Smash Bros. Melee übernommen wurden. Somit wohl auch Luigis dortige Charakterzüge.

Zusammenfassend kann Luigi als gutherziger Held bezeichnet werden, der seine Ängste und Schwächen im Lauf der Zeit überwand. Er ist gewillt seine Heimat vor Bösewichtern zu beschützen.

Äußeres

Luigis bekanntes Erscheinungsbild.

Luigi sieht seinem Bruder vom Aussehen her sehr ähnlich, jedoch ist Luigi größer und schlanker. Sein Gesicht ist ebenfalls schlanker als das von Mario. Luigi hat einen kleinen Schnurrbart und besitzt blaue Augen. Für gewöhnlich trägt er einen blauen Overall, braune Arbeitsschuhe und ein langes grünes T-Shirt. Seine Mütze ähnelt der von Mario, jedoch ist Luigis Mütze grün und besitzt ein "L" auf der Vorderseite. Dies ist sein weitbekanntes Markenzeichen. Die zahlreichen Artworks der Mario & Luigi-Serie zeigen dazu, dass Luigi für gewöhnlich Rot-Weiß gestreifte Socken trägt. Dies kann in keinem anderen Spiel gesehen werden.

Luigis und Marios Kleidungsfarben ähneln denen verschiedener Gegner des Pilz-Königreichs. So tauchen z. B. auch Koopas und Cheep-Cheeps in den Farben Rot und Grün auf. Dies schildert die Persönlichkeit der Brüder, Rot stellt eine höhere Aggressivität dar, Grün zeigt Vorsichtigkeit. Luigi und Mario sind jedoch nicht die einzigen Geschwister mit den Kleidungsfarben Rot und Grün. Eine ähnliche Kleidung besitzen Ruber und Gruber, die Stahl-Brüder, und Gigi und Merri. Sollte der jüngere der beiden Stahl-Brüder gescannt werden, meint Gumbrina dass der jüngere zweier Geschwister immer Grün trägt. Dies könnte der Grund für Luigis Kleidungsfarben sein.

Luigi trägt jedoch nicht immer seine gewöhnlichen grünen und blauen Kleidungsstücke. Seine älteren Designs unterscheiden sich erheblich von seinem jetzigen, offiziellen Design. Mario Bros. zeigt Luigi in einem schwarzen T-Shirt und einem grünen Overall, Artworks zum Spiel zeigen ihn jedoch beim tragen eines braunen T-Shirts. In Wrecking Crew trägt er einen Overall und einen Helm in der Farbe Magenta. Dort trägt er kein T-Shirt. Super Mario Bros. gibt Luigi ein grünes T-Shirt und einen weißen Overall (Die späteren Farben von Feuer-Luigi). Dies wurde im Spiel Super Mario Bros. Deluxe geändert. Dort besitzt er ein braunes T-Shirt und einen grünen Overall. Im Kurzanime "Die große Aktion zur Rettung der Prinzessin" trägt Luigi außerdem einen blauen Overall und ein gelbes T-Shirt.

Während den vergangenen Abenteuern der Brüder galt Luigi als sehr unbekannt, da er damals eine Kopie von Mario mit nichts Weiterem als anderen Farben darstellte. Dies war bei Mario Bros., Wrecking Crew, Super Mario Bros., Super Mario Bros. 3, Super Mario World, Super Mario World 2: Yoshi's Island und seinem ersten Solo-Abenteuer Mario is Missing! der Fall. Luigis erster veränderter Sprite trat in Super Mario Bros. 2 auf. Dies hat den Grund da er dort die schlanke Mutter aus Doki Doki Panic ersetzte. Ansonsten wurden seine Artwork-Unterschiede zu Mario bis zum Spiel Super Mario Kart nie in einem Spiel verwendet. In den zahlreichen Remakes der älteren Spiele wurden Luigis Sprites für gewöhnlich jedoch geändert, so dass er dort keine Kopie von Mario ist.

Im Verlauf der Zeit überarbeitete Shigeru Miyamoto das Design der Klempner sehr oft, ihr Aussehen variierte von Spiel zu Spiel. Seit dem Erscheinen des Nintendo GameCubes besitzen sie jedoch ein "festes" Design das sich in den letzten Jahren nur wenig änderte. Weiterhin wurden Luigi und Mario offiziell als "süß" beschrieben.

Fähigkeiten

Luigis Fähigkeiten ähneln denen von Mario stark. In den Spielen Mario Bros., Super Mario Bros. und Super Mario World gleichten sich die Fähigkeiten der beiden sogar. Für gewöhnlich besitzt Luigi jedoch außergewöhnliche Fähigkeiten. Dies war mit Super Mario Bros.: The Lost Levels zum ersten Mal der Fall. Dort konnte Luigi deutlich höher springen als Mario, brauchte jedoch länger um nach einem Sprint zum Stehen zu kommen. In Super Mario Bros. 2 hatte Luigi weiterhin die höchste Sprungkraft aller Charaktere, besaß dafür aber nur durchschnittliche Muskelkraft und Geschwindigkeit. Seine hohe Sprungkraft stellte er im Spiel Super Mario Advance 2: Super Mario World, anders als beim Original, erneut unter Beweis. Dort brauchte er jedoch erneut länger um nach einem Sprint zum Stehen zu kommen. In den dreidimensionalen Abenteuer, beispielsweise Super Mario 64 DS und Super Mario Galaxy, ist Luigi schneller als Mario, besitzt jedoch auch seine hohe Sprungkraft und die längere Dauer bis er zum Stehen kommt.

In Super Mario 64 DS besitzt Luigi eine eingeschränkte Agilität, obwohl er als sehr Geschickt gilt. Somit ist er nicht in der Lage den Wandsprung zu vollführen. Hingegen kann er am höchsten springen und ist zusammen mit Yoshi der schnellste Schwimmer. Weiterhin kann Luigi für kurze Zeit über Wasser laufen und durch bewegen seiner Beine seinen Fall verlangsamen. Seine Blumen-Power besteht darin teilweise unsichtbar zu werden und dadurch durch Gitter und Spiegel sowie einigen Gegnern gehen zu können.

Im Spiel Super Paper Mario besitzt Luigi den Ultra-Sprung als Spezialfähigkeit. Dieser befördert ihn außerhalb des Bildschirms, womit er Hindernisse und Gegner umgehen kann. Weiterhin ist auch sein Standard-Sprung weit höher als bei den anderen Charakteren, jedoch stellt Luigi auch seine längere Dauer bis er zum Stehen kommt unter Beweis.

Elektrizität ist Luigis Hauptfähigkeit, wie es bei Mario das Feuer ist. Dies wurde mit dem Spiel Mario & Luigi: Superstar Saga eingeführt. In Super Paper Mario trägt Meister L den Titel "Grüner Donner" was eine Referenz zu dieser Fähigkeit darstellt. Weiterhin wird sie auch mit Luigis Mega-Strike in Mario Strikers Charged Football referiert. Dieser wird nämlich unter Begleitung zahlreicher grüner Blitze vollführt.

Luigi weist auch zahlreiche kleinere Unterschiede zu seinem Bruder auf, die die Spielmechanik nicht sonderlich verändern. Somit verschießt er meistens grüne Feuerbälle statt rote, was erstmals in Mario Kart: Double Dash!! der Fall war. In der Super Smash Bros.-Serie wirft er sie dazu gerade nach vorne, während Marios Feuerbälle nach vorne hüpfen. Seine bekannte Sprungfähigkeit vollführt er in älteren Spielen ebenfalls anders als Mario. Er strampelt kurz nach seinem Sprung mit den Beinen um seinen Fall zu verlangsamen. Dies wurde mit Super Mario Bros. 2 eingeführt. Später tat er dies in der Super Mario Advance-Serie und Super Mario 64 DS erneut.

In den Spin-Off-Spielen ist Luigi zumeist, ähnlich wie Mario, ein ausgeglichener Charakter. In den Spielen der Mario Kart-Serie ist Luigi für gewöhnlich schneller als Mario, weist jedoch schlechtere Kontrolle als dieser auf. Die Mario Golf-Serie gibt ihm weniger Muskelkraft, jedoch bessere Kontrolle als Mario. Weiterhin weist er auch in der Mario Baseball und Mario & Sonic-Serie weniger Muskelkraft jedoch höhere Geschwindigkeit und Geschicklichkeit als sein Bruder auf.

Zusammenfassend ist Luigi schneller als Mario und ist um Einiges geschicklicher. Weiterhin kann Luigi in all seinen Auftritten, höher springen als jeder anderer Charakter. Dadurch gilt er als der beste Springer des Pilz-Königreichs. Somit besitzt Luigi viele Fähigkeiten die sein Bruder Mario nicht hat.

Rollen

Luigi nimmt in den meisten Spielen die Rolle eines Helden an, auch ist er oft ein zur Hilfe stehender Charakter. In der Mario & Luigi-Serie sind er und Mario die Hauptcharaktere. Weiterhin erlebte er im Spiel Paper Mario: Die Legende vom Äonentor ein Abenteuer das nicht zur Schau gestellt wurde, sondern nur von Luigi überliefert wird. In Super Paper Mario ist er einer der vier Helden, die die Zerstörung der Dimensionen aufhalten mussten. Luigi wurde dabei von Nastasia einer Gehirnwäsche unterzogen um Meister L zu erschaffen. Zum Ende des Spiels wurde er mit dem dunklen Herz verschmolzen, er wurde zum finalen Endgegner des Spiels. Alleiniger Hauptcharakter war er bisher in den Spielen Mario is Missing! und Luigi's Mansion. Dort wurde er mit der Rettung seines Bruders beauftragt.

Alter

Ebenso wie bei Mario ist Luigis genaues Alter nicht bekannt. Bei den beiden handelt es sich jedoch um junge Männer, wie es in vielen Spielen erwähnt wird. Zahlreiche Male wurde bekanntgegeben dass es sich bei Luigi um Marios jüngeren Bruder handelt, dies wurde über die Jahre eins seiner Markenzeichen. Der genaue Altersunterschied der beiden wurde jedoch nie bekanntgegeben. Im Family Album "The Early Years" wird jedoch erwähnt das Luigi einige Jahre nach Mario geboren wurde. Auch in der Verfilmung zu Super Mario Bros. wird ihnen ein größerer Altersunterschied nahe gelegt. Hingegen dessen werden die beiden in Super Mario World 2: Yoshi's Island und Yoshi Touch & Go als Zwillinge beschrieben, Zwillinge werden kurz nacheinander geboren, weswegen der Altersunterschied extrem gering ausfällt. Ebenfalls bezeichnet Libidie aus Super Paper Mario die Brüder am Ende von Kapitel 7-1 als Zwillinge. So auch Rosalina in Super Mario Galaxy.

Die beiden wurden in Super Mario World 2: Yoshi's Island und dessen Remake zur selben Zeit vom Storch zu ihren Eltern gebracht, was verdeutlicht dass es sich bei ihnen um Zwillinge handelt. Dadurch ist es höchstwahrscheinlich dass die beiden, wie es bei Zwillingen üblich ist, kurz nacheinander geboren wurden. Der Altersunterschied der beiden würde sich dementsprechend höchstens auf Stunden belaufen.

Stimme

Luigis Stimme besitzt viele verschiedene Varianten, was seinem Bruder nicht ähnlich sieht, dessen Stimme sich seit Super Mario 64 nie änderte. In vielen von Luigis Auftritte wechselte das Schema seiner Stimme zwischen einem hohen und tiefen Klang. Seine Stimme ähnelt der von Mario, beide besitzen den typisch italienischen Akzent. Dies kann vor Allem in der Mario Party-Serie gehört werden. In einem Spiel wurde Luigi erstmalig in Mario Kart 64 synchronisiert, wo seine dortige originale Stimme extrem hoch war. Beim Erscheinen des Spiels in der englischsprachigen Version wurde seine Stimme erneuert, sie wurde um Einiges vertieft. Hingegen dessen erhielt er in den ersten beiden Teilen der Super Smash Bros.-Serie erneut eine hohe Stimme. Bei dieser handelt es sich jedoch nicht um seine originale Stimme, er erhielt eine extrem hochgepitschte Variante von Marios Stimme aus Super Mario 64. Super Smash Bros. Brawl setzte dies jedoch nicht fort, Luigi erhielt in diesem Teil der Serie seine gewöhnliche, tiefere Stimme, wie sie z. B. in Super Mario Galaxy zu hören ist. In Super Paper Mario wurde seine Stimme erneut geändert, sein italienischer Akzent ist dort etwas tiefer. Mario Kart Wii legt ihm eine "reifere" Stimme nahe.

Luigi wurde seit jeher von Charles Martinet synchronisiert. Im Spiel Hotel Mario wurde ihm die Stimme von Mark Graue verliehen, welcher ihm einen hohen Brooklyner Akzent vergab. Danny Wells und Tony Rosato, die Synchronsprecher von Luigi in den Mario-Cartoon Serien, gaben ihm einen schüchtern klingenden Brooklyner Akzent. Seinen Akzent der Mario-Cartoon Serien erhielt er auch im Super Mario Bros.-Film, sein dortiger Synchronsprecher war John Leguizamo.

Spitznamen

Während den Geschehnissen zahlreicher Spiele und den TV Serien erhielt Luigi verschiedene Spitznamen. Diese beziehen sich zumeist auf sein Äußeres.

Verbindungen zu anderen Charakteren

Bowser

Luigi und Bowser in Super Mario Galaxy.
Hauptartikel: Bowser

Bowser ist ein weit bekannter Feind von Luigi, welchen er erstmals in den Geschehnissen von Super Mario Bros. traf. Bei Bowsers wahrem Erzfeind handelt es sich allerdings um Mario. Oft kämpften Luigi und Mario gegen Bowser bei Schlachten die über das Wohlbefinden des Pilz-Königreichs und dessen Prinzessin entscheiden würden. Bowser war den Klempner-Brüdern jedoch immer unterlegen. Zahlreiche Niederlagen musste er sowohl gegen Mario als auch gegen Luigi hinnehmen. Zu seinem Unglück war er jedoch mehrmals dazu gezwungen mit den Brüdern zusammen zu arbeiten. Obwohl Bowser Luigis Name bekannt ist bezeichnet er ihn in der Mario & Luigi-Serie als "Grüner Schnauzbart", dies hat einen unbekannten Grund. Hingegen nennt auch Luigi Bowser in Super Paper Mario nie beim Namen bevor die beiden aufeinander treffen.

Glitzerstern

Hauptartikel: Glitzerstern

Glitzerstern ist eine Freundin von Luigi und Mario. Die Brüder trafen sie während den Geschehnissen von Mario & Luigi: Abenteuer Bowser. Sie begleitete die beiden auf ihrem Abenteuer Krankfried an der Übernahme des Pilz-Königreichs zu hindern. Luigi und Glitzerstern sprachen zumeist in humorvollen Szenen miteinander. So zum Beispiel in der Luftkammer in welcher Glitzerstern Luigi sagte dass er sich nicht von der Kälte ablenken sollte. Nachdem die Brüder später die drei Shroobs in Bowsers Festung besiegten erinnerten sie sich wieder an die Geschehnisse von Mario & Luigi: Zusammen durch die Zeit. Dort bekämpften sie die komplette Rasse der Shroobs. Glitzerstern meinte daraufhin dass nur dank Mario die Shroob-Plage beseitigt werden konnte, was Luigi sehr traurig machte. Mario nahm seinen Bruder in Schutz und erzählte Glitzerstern wie es wirklich geschehen ist, dass Luigi allein die Shroobs letzten Endes besiegt hat. Dadurch erkannte Glitzerstern Luigis Potential. Sie meinte daraufhin dass er ein wahrer Superheld sei. Dadurch wurde Luigi sehr glücklich.

König Buu Huu

Hauptartikel: König Buu Huu

König Buu Huu ist der Endgegner des Spiels Luigi's Mansion. Luigi besiegte den Geisterkönig und saugte all seine Buu Huu-Lakaien auf. Nach Ende des Kampfes nahm Luigi König Buu Huus Krone an sich, was der Anfang ihrer erbitterten Feindschaft war. In Super Mario 64 DS wurde Luigi von König Buu Huu gefangen genommen, Mario rettete ihn jedoch. Fortan trat ihre Feindschaft nur noch selten in Erscheinung, sie wird jedoch von ihrem schlechten Chemistry in Mario Superstar Baseball und Mario Super Sluggers verdeutlicht. König Buu Huu galt seit jeher als Luigis Erzfeind, ihr Verhalten zueinander spiegelt das von Mario und Bowser wieder.

Mario

Luigi und Mario rempeln gegeneinander in Form ihrer Rivalität.
Hauptartikel: Mario

Mario ist Luigis älterer Zwillingsbruder. Sehr oft begaben sich die beiden gemeinsam auf Abenteuer, zahlreiche Male retteten sie Prinzessin Peach und das Pilz-Königreich. Jedoch begab sich Mario gelegentlich auf Abenteuer ohne Luigi. Aufgrund ihrer langen Freundschaft und den Erlebnissen die sie geteilt haben, besitzen die beiden eine starke "brüderliche Liebe" zueinander. Dies zeigt sich vor Allem dadurch, dass sie sich gegenseitig oft halfen bzw. retteten. So befreite Baby Mario Baby Luigi aus den Fängen von Baby Bowser in Super Mario World 2: Yoshi's Island und Yoshi's Island DS. Mario rettete Luigi außerdem in Mario & Luigi: Superstar Saga. Im selben Spiel beschaffte Luigi Mario ein Heilmittel für eine schwere Krankheit die er sich dort eingefangen hatte. Außerdem rettete er Mario in den Spielen Mario is Missing! und Luigi's Mansion. Ferner befreite er ihn auch aus den Fängen der Strumpfrosen in Mario & Luigi: Abenteuer Bowser. Aufgrund dessen sind die beiden in den meisten Spielen automatisch Partner.

Laut der Anleitung zu Super Mario Kart besitzen die beiden eine freundschaftliche Rivalität seit ihrer Kindheit. Nintendo brachte ihre Rivalität seit jeher zum Ausdruck. Oft werden die beiden miteinander verglichen, so z. B. in offiziellen Beschreibungen der Brüder. Nintendo erwähnte jedoch zahlreiche Male, dass Luigi und Mario sich in Nichts nachstehen.

Prinzessin Daisy

Hauptartikel: Prinzessin Daisy

Das Verhältnis zwischen Luigi und Daisy ist sehr umfangreich und spiegelt das von Mario und Peach wieder. Dies ist zum ersten Mal in NES Open Tournament Golf zu sehen, wo Daisy der Caddy von Luigi war, ähnlich wie es bei Mario und Peach der Fall war. Dies stellte erstmals ein mögliches Verhältnis der beiden auf. In Mario Tennis für den Nintendo 64 ist Daisy Luigis automatische Partnerin, sobald er im Doppel-Turnier-Modus angewählt wird. Die beiden können auch in Mario Golf: Toadstool Tour zusammen gesehen werden, wo Daisy Luigi in der Introsequenz zu sich ruft, so wie es Peach bei Mario tut. Ihr Teamname in den Hauptspielen der Mario Party-Serie verdeutlicht ihr Verhältnis, dieser lautet "Nettes Paar".

Weiterhin fällt in Mario Power Tennis ein Satz von Daisy, der eine enge Verbindung zwischen den beiden bestätigte. Beim Gewinnen einer Trophäe sagt sie zu Luigi: "Hey, sweety!" (Zu Deutsch etwa: "Hey, Schatz!). All Jenes wird auch in der Mario Baseball-Serie berücksichtigt, indem die beiden ein gutes Chemistry erhielten. Auch in Mario Kart Wii tauchte ein Hinweis auf ihr Verhältnis zueinander auf. So ist auf Daisys Piste eine gigantische, goldene Statue zu sehen, die Luigi und Daisy Hand in Hand beim Tanzen zeigt. Dort ist auch eine weitere Statue zu sehen, welche zeigt wie Baby Luigi und Baby Daisy miteinander spielen. In der Verfilmung zu Super Mario Bros. aus dem Jahr 1993 wird ihr Verhältnis am stärksten zur Schau gestellt. Die beiden sind in diesem Film direkt als Paar dargestellt. Nintendo erwähnte das Verhältnis der beiden auch in Daisys Trophäe aus Super Smash Bros. Melee. Es heißt, dass Daisy Luigis Antwort auf Marios Peach sei. Es wurde in Mario Party 4 bestätigt, dass Luigi in Daisy verliebt ist. Auch tauchen die beiden oft gemeinsam im Mirakel-Buch aus Mario Party 6 auf. Dort sind sie dabei zu sehen, wie sie Minispiele gemeinsam spielen.

Aufgrund all dieser Ereignisse, Anspielungen und Bekanntgebungen ist es klar dass eine enge Verbindung zwischen den beiden existieren muss. Dies wurde von Nintendo jedoch nie offiziell bestätigt.

Prinzessin Peach

Hauptartikel: Prinzessin Peach

Prinzessin Peach und Luigi teilen sich eine sehr enge Freundschaft miteinander. In jedem Spiel in dem das Abenteuer statt Mario mit Luigi bestritten werden kann, reagiert Peach auf Luigi in identischer Weise wie sie es bei Mario tut. So z. B. in der Super Mario Bros.-Serie in welcher Peach Luigi am Ende jedes Spiels küsst. In ähnlicher Weise verhalten sich die Super Mario Galaxy-Titel, in denen sich die Handlung zwischen Luigi und Mario nicht unterscheidet. Somit beschreibt Rosalina Peach sowohl bei Luigi als auch bei Mario, als deren "besondere Person". In einer Szene aus Mario Power Tennis gibt Peach Luigi und Mario einen Luftkuss, beide flattern daraufhin schwärmet mit den Armen. Weiterhin tauchen die beiden gemeinsam in Diddy Kongs und Koopas Gewinnszenen auf. Sobald Koopa den Podest betritt, rutscht er dank einer Banenschale von Diddy Kong aus. In seinem Panzer zurückgezogen rollt er gegen die Wand, an der abprallt und folglich gegen Luigi fliegt. Während Koopa ungewusst dessen seine Trophäe präsentiert, kümmern sich Peach und Mario um Luigi. Nachdem er in Super Paper Mario zuvor von Graf Knickwitz entführt wurde, kam Luigi auf Peachs und Bowsers Hochzeit wieder zu sich. Er versuchte folglich Peach aus Graf Knickwitzs Gefangenschaft zu befreien und das bei der Hochzeit entstandene dunkle Herz zu zerstören. Das Herz war jedoch zu mächtig, es konnte dadurch keinen Schaden nehmen und auch Peach konnte nicht gerettet werden, da Luigi kurz darauf einer Gehirnwäsche unterzogen wurde. Luigis und Peachs enge Freundschaft wird auch durch ihr gutes Chemistry in der Mario Baseball-Serie verdeutlicht. In den Hauptspielen der Mario Party-Serie lautet ihr Teamname "Herzensbrecher".

Rosalina

Foto von Luigi und Rosalina.
Hauptartikel: Rosalina

Luigi und Rosalina trafen während den Geschehnissen von Super Mario Galaxy aufeinander. Luigi war Mario dort bei der Suche nach den Power-Sternen behilflich. Nachdem dieser jedoch alle Power-Sterne gefunden hatte, erlebte Luigi das komplette Abenteuer. Folglich war es seine Aufgabe alle Power-Sterne zu finden, was ihm auch gelang. Letztendlich erhielt er vom Brief-Toad ein Foto, welches ihn mit Rosalina zeigt. Es stellt das Gegenstück zu Marios Fotos dar, auf dem Mario mit Peach abgebildet ist. Dies könnte eine engere Verbindung zwischen Luigi und Rosalina möglich machen.

Toad

Hauptartikel: Toad

Zahlreiche Toads leben in der Pilz-Welt, wobei einige von ihnen in Verbindung mit Luigi stehen. Im Spiel Super Mario Bros. 2 erlebten Toad und Luigi ihr erstes gemeinsames Abenteuer. Fortan begaben sich die beiden auch in den Mario Cartoon-Serien gemeinsam auf verschiedene Abenteuer. Weiterhin tauchten in Super Mario 64 DS zahlreiche Toads auf die sich verschiedene Meinungen zu Luigi teilen, die sehr weit auseinander gehen. So wird Luigi zu Beginn des Spiels meist als minderwertig bezeichnet und oft nicht gewürdigt. Da Luigis Ansehen bei den Toads im Verlaufe des Spiels jedoch steigt, ändern sie schnell ihre Meinung. Fortan wird er als der beste Nebendarsteller der Welt bezeichnet und letztlich als ebenso großer Superheld wie Mario. Außerdem taucht dort ein Toad auf, der sich selbst als größter Fan von Luigi bezeichnet. Aufgrund seiner Fähigkeiten konnte Luigi bei den Toads einen guten und bleibenden Eindruck hinterlassen. In Luigi's Mansion tauchen ebenfalls zahlreiche Toads auf, die Luigi bei seinem Abenteuer behilflich waren. Sie gaben ihm oft Hinweise auf Schlüssel und ermöglichten das Spiel zu speichern. Im Spiel Paper Mario: Die Legende vom Äonentor gibt es zwei Toads die große Fans von Luigi sind, sie gründeten folglich einen Luigi Fanclub. Der Leiter des Fanclubs meint, dass er gern ein Spiel namens "Paper Luigi" spielen würde, eine Anspielung auf Paper Mario. Somit wurden über die Jahre aus Luigi und den Toads gute Freunde, sie sehen ihn als großen Helden an und sind gut auf ihn zu sprechen.

Waluigi

Hauptartikel: Waluigi

Bei Waluigi handelt es sich um Luigis bösen Widersacher. Er weist einen großen Hass für Luigi und Mario auf, wobei es sich bei Luigi um seinen Erzfeind handelt. Über Waluigis Hintergrundgeschichte ist nahezu Nichts bekannt. Er tauchte plötzlich in Mario Tennis für den Nintendo 64 auf und war auf Anhieb ein spielbarer Charakter. Fortan entwickelte er mit Luigi eine starke Rivalität, ähnlich wie es bei Mario und Wario der Fall ist.

Wieso Waluigi einen Hass für Luigi besitzt wurde von Nintendo nie offiziell bestätigt. Es existiert jedoch eine Möglichkeit die dies erklären würde. Wie Mario Party 4 berichtete ist Waluigi ebenso wie Luigi in Daisy verliebt. Jedoch interessierte sich Daisy nicht für Waluigi, sie entschied sich für Luigi. Aufgrund der Eifersucht auf Luigi könnte sich folglich der Hass gebildet haben.

Wario

Hauptartikel: Wario

Hingegen der starken Rivalität zwischen Mario und Wario ist die Rivalität zwischen Luigi und Wario weit weniger ausgeprägt, oftmals sind sie dabei zu sehen, wie sie entspannt miteinander reden. Luigi rettete Wario in Super Mario 64 DS aus der Gefangenschaft von Eis-Bully, Baby Wario, Yoshi und weitere Babys retteten dagegen Baby Luigi in Yoshi's Island DS. In der Introsequenz von Mario Party zeigen die beiden eine starke Konkurrenz um den Superstar-Titel. Dabei wird ein Kampf zwischen Luigis Verstand und Warios Muskelkraft dargestellt. Wie Nintendo Power berichtete handelt es sich bei Wario um den Cousin von Luigi und Mario.

Yoshi

Luigi auf einem gelben Yoshi.
Hauptartikel: Yoshi

Yoshi ist einer von Luigis besten Freunden mit dem er, oft zusammen mit Mario Abenteuer bestreitet. In den meisten Spin-Off Spielen werden Luigi und Yoshi sofern sie im Team zusammen arbeiten als "Grüne Power" bezeichnet. Dies hat den Grund da sie weitgehend als die grünen Helden bekannt sind. Mario ist Yoshis bester Freund, den beiden, ist eine wahre Freundschaft nahe gelegt. Luigi ist daher Yoshis zweitbester Freund, jedoch verhalten sie sich zueinander, wie es wahre Freunde auch tun würden. Dies wird durch ihr gutes Chemistry in Mario Superstar Baseball und Mario Super Sluggers verdeutlicht.

In der Super Mario World TV-Serie wird ihnen jedoch ein anderes Verhältnis nahe gelegt. Luigi hat Yoshi dort großgezogen, weshalb er von ihm "Mama Luigi" genannt wird. Er kümmert sich sehr gut um Yoshi, so bringt er ihn abends ins Bett und erzählt ihm auch eine Geschichte. Den beiden wird dort ein engeres Verhältnis nahe gelegt als es mit Yoshi und Mario der Fall ist.

Statistiken und andere Informationen

Mario Golf-Serie

Mario Golf: Toadstool Tour

  • Distanz: 206 yds
  • Stern-Distanz: 240 yds

Mario Tennis-Serie

Mario Power Tennis (Nintendo GameCube)

  • Typ: Vielseitig
  • Offensiver Power-Ball: Gummihammer
  • Defensiver Power-Ball: Schreckweg 08/16
  • Werte:
    • Kraft: 6/10
    • Geschwindigkeit: 7/10
    • Reichweite: 7/10
    • Aufschlag: 6/10
    • Kontrolle: 7/10

Mario Kart-Serie

Super Mario Kart

  • Geschwindigkeit: Mittelmäßig
  • Gewicht: Mittelmäßig
  • Offizielle Beschreibung: "Gutes Mittelmaß: Mario & Luigi: Die Klempner-Brüder sind beide gleich gute Kart-Fahrer. Sie sind schon seit frühen Kindertagen Rivalen, aber sie mögen sich trotzdem. Wenn sie gegeneinander antreten schenken sie sich nichts. Übernimmt der Computer die Kontrolle über die beiden Brüder, dann versuchen sie, Dich ständig zu blockieren."

Mario Kart: Super Circuit

  • Geschwindigkeit: ***/*****
  • Gewicht: ***/*****
  • Offizielle Beschreibung: "Großartige Lenkung!"

Mario Kart: Double Dash!!

Mario Kart DS

  • Gewicht: Mittelmäßig
  • Standard-Karts: Schreckweg 08/25, Luigi Standard
  • Freischaltbare Karts: Streamliner
  • Werte:
    • Beschleunigung: **/***
    • Tempo: **/***
    • Off-Road: **/***
  • Offizielle Beschreibung: "Luigi ist etwas schneller und verfügt über ein besseres Handling als sein Bruder. Luigi ist ein verlässlicher Fahrer und für viele Mario Kart-Fans der richtige Pilot. Sein Kart ist der Schreckweg 08/25. Du solltest dieses Vehikel aber nicht nach seinem Äußeren beurteilen. Es ist ein ganz gemeines Fahrzeug."

Mario Kart Wii

  • Größe: Mittelmäßig
  • Werte:
    • Beschleunigung: **/***
    • Tempo: **/***
    • Handling: **/***
  • Offizielle Beschreibung: "Er ist zwar Marios jüngerer Bruder, aber geschwisterliche Bande verlieren bei echten Rennprofis jegliche Bedeutung."
  • Bonus-Werte:
    • Geschwindigkeit: +1
    • Größe: +2

Mario Party-Serie

Mario Party 4 - Geschenke-Raum

  • Luigis Tisch: Das ist Luigis Tisch. Sieht ein wenig sperrig aus.
  • Luigis Trimmrad: Das ist Luigis Trimmrad. Es zeigt verbrannte Kalorien an.
  • Luigis Hantel: Das ist Luigis Hantel. Aber Luigi ist zu schwach dafür.
  • Luigis Sessel: Das ist Luigis Sessel. Scheint etwas hart zu sein.
  • Luigi-Puppe: Das ist eine Luigi-Puppe. Ein sehr ungewöhnlicher Held.
  • Bowsers Fernseher: Das ist Bowsers Fernseher. Er zeigt nur Dauer-Werbesendungen!

Mario Party 5

  • Teamnamen:
    • Baby Bowser: Irgendwie Kumpels
    • Buu Huu: Power-Schauer
    • Daisy: Nettes Paar
    • Mario: Mario Bros.
    • Peach: Herzensbrecher
    • Toad: Pilz und Partner
    • Waluigi: Angstgegner
    • Wario: Grüner mit Rivale
    • Yoshi: Grüne Kraft

Mario Party 6

  • Teamnamen:
    • Baby Bowser: Irgendwie Kumpels
    • Buu Huu: Power-Schauer
    • Daisy: Nettes Paar
    • Mario: Mario Bros.
    • Peach: Herzensbrecher
    • Toad: Pilz und Partner
    • Toadette: Zweitbesetzung
    • Waluigi: Angstgegner
    • Wario: Grüner mit Rivale
    • Yoshi: Grüne Kraft

Mario Party 7

  • Partner: Mario
  • Spezial-Kapsel: Feuerball-Kapsel
  • Herausforderungsspruch: "Ich muss gewinnen!"
  • Siegesspruch: "Gewonnen!"
  • Championspruch: "Ich bin der Champ!"

Mario Party 8

  • Teamnamen:
    • Birdo: Ramba Samba
    • Blooper: Zehnarm-Team
    • Buu Huu: Power-Schauer
    • Daisy: Nettes Paar
    • Hammer-Bruder: Beste Feinde
    • Knochentrocken: Schlanke Füße
    • Mario: Mario Bros.
    • Peach: Herzensbrecher
    • Toad: Pilz und Partner
    • Toadette: Zweitbesetzung
    • Waluigi: Angstgegner
    • Wario: Grüner mit Rivale
    • Yoshi: Grüne Kraft

Mario Party DS

  • Teamnamen:
    • Daisy: Scheu und Charme
    • Mario: Mario Bros.
    • Peach: Grünlich grazil
    • Toad: 1-Up-Partner
    • Waluigi: Beste Feinde
    • Wario: Schizo-Gebrüder
    • Yoshi: Kumpanen in grün

Paper Mario-Serie

Fangkarte aus Super Paper Mario

SPM Fangkarte Luigi.jpg
  • Typ: Drei Sterne
  • Offizielle Beschreibung: "Der grüne Bruder unterstützt Mario wie immer. Sein senkrechter Sprung ist einfach unglaublich."

Super Smash Bros.-Serie

Trophäen aus Super Smash Bros. Melee

Nr. Bild Name Auftritte Beschreibung
46
SSBM Sprite Trophäe 46.png
Luigi (Klassisch) Arcade Mario Bros. Obwohl Marios jüngerer Bruder stets die zweite Geige spielte, hat er sich nun mit seinem eigenen Spiel, Luigi's Mansion, den nötigen Respekt verschafft. Die Situation hat sich für den allzeit Unterschätzten geändert. Mit Waluigi hat er sogar einen persönlichen Gegenspieler. Der Tag, an dem er als grässlicher, grüner Grobian bezeichnet wird, ist vielleicht gar nicht mehr so weit.
47
SSBM Sprite Trophäe 47.png
Luigi [Smash] (Abenteuer) B Feuerball Luigi hat weniger Bodenhaftung als sein Bruder, verfügt aber über mehr Sprungkraft. Seine Feuerbälle unterliegen nicht der Schwerkraft, sie fliegen immer horizontal. Die Grüne Granate ähnelt der Schädelwumme von Pikachu, aber bei Luigi besteht bei einer Wahrscheinlichkeit von 12,5 % die Gefahr einer Fehlzündung. Setzt Luigi Spott ein, richtet dies geringen Schaden beim Gegner an.
Smash + B Grüne Granate
48
SSBM Sprite Trophäe 48.png
Luigi [Smash] (All-Stars) Oben + B Super-Sprungschlag Triff den Gegner mit Luigis Super-Sprungschlag und wenn das Timing perfekt war, dann wird daraus ein Feuer-Sprungschlag, der verheerenden Schaden anrichtet. Bei dieser Attacke springt Luigi jedoch nur gerade nach oben und wenn der Gegner nicht direkt in der Nähe steht, verursacht diese Attacke nur ein Prozent Schaden. Der Luigi-Zyklon trifft den Gegner mehrmals.
Unten + B Luigi-Zyklon
274
SSBM Sprite Trophäe 274.png
Staubsauger-Luigi GCN Luigi's Mansion Durch eine seltsame Fügung des Schicksals gewinnt Luigi eine Villa in einem Preisausschreiben, an dem er nie teilgenommen hat. Zu allem Überfluss spukt es auch noch in dem Anwesen! Nachdem er einen verrückten Professor namens I. Gidd getroffen hat, betritt Luigi das Haus, bewaffnet mit einer Lampe und einem Geister schluckenden Staubsauger. Mario ist hier irgendwo gefangen! Kann Luigi ihn retten?

Trophäen aus Super Smash Bros. Brawl

Nr. Bild Name Auftritte Beschreibung
93
SSBB Sprite Trophäe 93.png
Luigi NES Mario Bros. Marios jüngerer Bruder. Verglichen mit Mario ist er schüchtern und zurückhaltend, besitzt jedoch einige Fähigkeiten, die sein Bruder nicht hat. Seine Sprunghöhe überragt die von Mario bei Weitem. Er gilt als Feigling und hat Angst vor Geistern. Nichtsdestotrotz wurde er in Luigi's Mansion damit beauftragt, ein Geisterhaus von seinen spukenden Bewohnern zu befreien.
GCN Luigi's Mansion
94
SSBB Sprite Trophäe 94.png
Negativladung Wii Super Smash Bros. Brawl Ultra-Smash von Luigi. Unter musikalischer Begleitung vollführt Luigi ein mysteriöses Tanzritual. Um ihn herum entsteht dabei eine Sphäre, deren Auswirkungen auf nahe stehende Gegner verheerend sein können. Zu den auftretenden Effekten zählt unter anderem: Schlaf, Stolpern, Bewegung in Zeitlupe, Ohnmachtsanfälle oder aber das Herauskatapultieren aus dem Bildschirm.
98
SSBB Sprite Trophäe 98.png
Paper Luigi Wii Super Paper Mario Der jüngere Bruder des legendären Helden. Er wird oft von Koopas und Gumbas geärgert und von ihnen als "grüner Kerl mit Schnauzbart" bezeichnet. Nach Bowsers und Peachs Hochzeit verschwindet er spurlos. Bekannt ist er für seinen Supersprung, auch "Hoher Sprung" genannt. Man sagt, Luigi habe einen besonderen Draht zu "Mister L.", einem maskierten Mann, der von Graf Knickwitz einer Gehirnwäsche unterzogen wurde.

Aufkleber aus Super Smash Bros. Brawl

Nr. Bild Name Herkunft Effekt
82 Luigi Luigi Luigi's Mansion Schlagkraft +8
98 Luigi Luigi Super Paper Mario [Elektro] - Angriff +20
103 Mario & Luigi Mario & Luigi Mario & Luigi: Superstar Saga Schlagkraft +23
104 Luigi Luigi Mario & Luigi: Superstar Saga [Feuer] - Abwehr +19
108 Luigi Luigi Mario & Luigi: Zusammen durch die Zeit Schlagkraft +5

Mario Football-Serie

Mario Strikers Charged Football

  • Typ: Ausgeglichen
  • Spezialfähigkeit: Super Luigi!
  • Offizielle Beschreibung: "Luigi ist ein ausgeglichener Kapitän, der dank seiner Spezialfähigkeit wachsen und seine Gegner in den Boden stampfen kann! Eine Spitzenwahl für jedes Team!"
  • Werte:
    • Bewegung: 6
    • Schießen: 6
    • Passen: 6
    • Verteidigung: 6

Mario Baseball-Serie

Mario Superstar Baseball

  • Teams: Luigi Gentlemen, Luigi Vacuums, Luigi Mansioneers
  • Typ: Ausgeglichen
  • Startener Team-Kapitän: Mario
  • Status: Alternativer Team-Kapitän
  • Werte:
    • Schlagen: 5/10
    • Werfen: 6/10
    • Geschicklichkeit: 6/10
    • Laufen: 6/10
  • Spezialfähigkeiten: Wandsprung, Super-Sprung
  • Spezial-Ball: Feuerball
  • Gewöhnliche Schlag-Position: Links
  • Gewöhnlicher Schlag-Arm: Rechts
  • Offizielle Beschreibung: "The younger Mario bro. He's a better jumper than Mario but lacks good traction. Always in Mario's shadow, Luigi tends to be low-key but is always a dark horse in athletic contests. Despite perpetually finishing second, his excellent form and green Fireball make him a force." (Keine offizielle Translation vorhanden)

Mario Super Sluggers

Luigi
A 5-tool player who can jump, pitch, and hit!
Luigi MSS Artwork.jpg
  • Team-Name: Luigi Knights
  • Stadion: Luigi's Mansion
  • Stern-Ball: Tornado Ball
  • Stern-Schlag: Tornado Swing
  • Spezialfähigkeit: Super Jump
  • Schlagarm/Fangarm: Links/Rechts
Werte
Werfen 6/10
Schlagen 6/10
Fangen 7/10
Laufen 7/10

Chemistry

Gutes Chemistry Schlechtes Chemistry
Mario, Yoshi, Peach, Daisy, Grünes Mii (Nur in Mario Super Sluggers) Waluigi, Buu Huu, König Buu Huu, Knochentrocken

Ohne Spielserie

Mario Slam Basketball

  • Ball-Name: Pilz-Power
  • Typ: Ausgeglichen
  • Spezialwurf: Grünflammenwurf
  • Zeichen des Spezialwurfs: L

Mario & Sonic-Serie

Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen

Luigi
M&S Artwork Luigis Emblem.png
Tempo
Kraft
Geschick
Ausdauer


Mario & Sonic bei den Olympischen Winterspielen

Wii-Werte
Luigi
M&S2 Sprite Luigis Emblem.jpg
Spezialaktion Luigi-Rakete
Tempo
Beschleunigung
Kraft
Geschick


DS-Werte
Luigi
M&S2 Sprite Luigis Emblem.jpg
Tempo
Sprung
Kraft
Geschick
Ausdauer


Auftreten in Spielen

Spiel Rolle Jahr Plattform
Mario Bros. Spielbarer Charakter 1983 [[]]
Mario Bros. Spielbarer Charakter 1983 [[]]
Mario Bros. Special Spielbarer Charakter 1984 [[]]
Punch Ball Mario Bros. Spielbarer Charakter 1984 [[]]
Wrecking Crew Spielbarer Charakter 1985 [[]]
Super Mario Bros. Spielbarer Charakter 1985 [[]]
Super Mario Bros.: The Lost Levels Spielbarer Charakter 1986 [[]]
Vs. Super Mario Bros. Spielbarer Charakter 1986 [[]]
All Night Nippon Super Mario Bros. Spielbarer Charakter 1986 [[]]
Mario Bros II Spielbarer Charakter 1987 [[]]
Super Mario Bros. Spielbarer Charakter 1987 [[]]
Famicom Grand Prix II: 3D Hot Rally Spielbarer Charakter 1988 [[]]
Super Mario Bros. 2 Spielbarer Charakter 1988 [[]]
Super Mario Bros. 3 Spielbarer Charakter 1988 [[]]
Kaette Kita Mario Bros. Spielbarer Charakter 1988 [[]]
Super Mario World Spielbarer Charakter 1990 [[]]
Super Mario Bros. & Friends: When I Grow Up Nicht-spielbarer Charakter 1991 [[]]
NES Open Tournament Golf Spielbarer Charakter 1991 [[]]
Super Mario Kart Spielbarer Charakter 1992 [[]]
Mario is Missing! Spielbarer Charakter 1992 [[]]
Mario is Missing! Spielbarer Charakter 1993 [[]]
Mario is Missing! Spielbarer Charakter 1993 [[]]
Super Mario All-Stars Spielbarer Charakter 1993 [[]]
Mario's Early Years! Fun with Letters Nicht-spielbarer Charakter 1994 [[]]
Mario's Early Years! Fun with Numbers Nicht-spielbarer Charakter 1994 [[]]
Super Mario All-Stars + Super Mario World Spielbarer Charakter 1994 [[]]
Hotel Mario Spielbarer Charakter 1994 [[]]
Mario's Tennis Spielbarer Charakter 1995 [[]]
Super Mario RPG: Legend of the Seven Stars Nicht-spielbarer Charakter 1996 [[]]
Mario Kart 64 Spielbarer Charakter 1996 [[]]
Game & Watch Gallery Spielbarer Charakter 1997 [[]]
Mario Teaches Typing 2 Nicht-spielbarer Charakter 1997 [[]]
Excitebike: Bun Bun Mario Battle Stadium Spielbarer Charakter 1997 [[]]
Mario Party Spielbarer Charakter 1998 [[]]
Super Smash Bros. Spielbarer Charakter 1999 [[]]
Super Mario Bros. Deluxe Spielbarer Charakter 1999 [[]]
Mario Golf Spielbarer Charakter 1999 [[]]
Game & Watch Gallery 3 Spielbarer Charakter 1999 [[]]
Mario Party 2 Spielbarer Charakter 1999 [[]]
Mario Tennis Spielbarer Charakter 2000 [[]]
Paper Mario Spielbarer Charakter 2000 [[]]
Mario Tennis Spielbarer Charakter 2000 [[]]
Mario Party 3 Spielbarer Charakter 2000 [[]]
Super Mario Advance Spielbarer Charakter 2001 [[]]
Mario Kart: Super Circuit Spielbarer Charakter 2001 [[]]
Mario Family Nicht-spielbarer Charakter 2001 [[]]
Luigi's Mansion Spielbarer Charakter 2001 [[]]
Super Smash Bros. Melee Spielbarer Charakter 2001 [[]]
Super Mario World: Super Mario Advance 2 Spielbarer Charakter 2001 [[]]
Yoshi's Island: Super Mario Advance 3 Spielbarer Charakter 2002 [[]]
Mario Party 4 Spielbarer Charakter 2002 [[]]
Game & Watch Gallery Advance‎ Spielbarer Charakter 2002 [[]]
Mario Bros.-e Spielbarer Charakter 2002 [[]]
Super Mario Fushigi no Janjan Land Cameo 2003 [[]]
Mario Party-e Spielbarer Charakter 2003 [[]]
Super Mario Advance 4: Super Mario Bros. 3 Spielbarer Charakter 2003 [[]]
Mario Golf: Toadstool Tour Spielbarer Charakter 2003 [[]]
Mario Kart: Double Dash!! Spielbarer Charakter 2003 [[]]
Mario Party 5 Spielbarer Charakter 2003 [[]]
Mario & Luigi: Superstar Saga Spielbarer Charakter 2003 [[]]
Classic NES Series: Super Mario Bros. Spielbarer Charakter 2004 [[]]
Mario Golf: Advance Tour Nicht-spielbarer Charakter 2004 [[]]
Famicom Mini: Mario Bros. Spielbarer Charakter 2004 [[]]
Famicom Mini: Wrecking Crew Spielbarer Charakter 2004 [[]]
Paper Mario: Die Legende vom Äonentor Nicht-spielbarer Charakter 2004 [[]]
Famicom Mini: Super Mario Bros. 2 Spielbarer Charakter 2004 [[]]
Super Mario Fushigi no Korokoro Party Spielbarer Charakter 2004 [[]]
WarioWare: Twisted! Nicht-spielbarer Charakter 2004 [[]]
Mario Power Tennis Spielbarer Charakter 2004 [[]]
Mario Party 6 Spielbarer Charakter 2004 [[]]
Super Mario 64 DS Spielbarer Charakter 2004 [[]]
Mario Party Advance Spielbarer Charakter 2005 [[]]
Yakuman DS Spielbarer Charakter 2005 [[]]
Dancing Stage: Mario Mix Spielbarer Charakter 2005 [[]]
Mario Superstar Baseball Spielbarer Charakter 2005 [[]]
Mario Power Tennis Spielbarer Charakter 2005 [[]]
Mario Kart Arcade GP Spielbarer Charakter 2005 [[]]
Super Mario Fushigi no Korokoro Party 2 Spielbarer Charakter 2005 [[]]
Super Princess Peach Nicht-spielbarer Charakter 2005 [[]]
Mario Party 7 Spielbarer Charakter 2005 [[]]
Mario Kart DS Spielbarer Charakter 2005 [[]]
Mario Smash Football Spielbarer Charakter 2005 [[]]
Mario & Luigi: Zusammen durch die Zeit Spielbarer Charakter 2005 [[]]
Tetris DS Cameo 2006 [[]]
New Super Mario Bros. Spielbarer Charakter 2006 [[]]
Mario Slam Basketball Spielbarer Charakter 2006 [[]]
Mario Kart Arcade GP 2 Spielbarer Charakter 2007 [[]]
Super Paper Mario Spielbarer Charakter 2007 [[]]
Mario Strikers Charged Football Spielbarer Charakter 2007 [[]]
Mario Party 8 Spielbarer Charakter 2007 [[]]
Itadaki Street DS Spielbarer Charakter 2007 [[]]
Super Mario Galaxy Spielbarer Charakter 2007 [[]]
Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen Spielbarer Charakter 2007 [[]]
Mario Party DS Spielbarer Charakter 2007 [[]]
Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen Spielbarer Charakter 2008 [[]]
Super Smash Bros. Brawl Spielbarer Charakter 2008 [[]]
Mario Kart Wii Spielbarer Charakter 2008 [[]]
Mario Super Sluggers Spielbarer Charakter 2008 [[]]
Mario Party Fushigi no Korokoro Catcher Spielbarer Charakter 2009 [[]]
Art Style: PiCTOBiTS Cameo 2009 [[]]
Mario & Luigi: Abenteuer Bowser Spielbarer Charakter 2009 [[]]
Mario-Taschenrechner Spielbarer Charakter 2009 [[]]
Mario-Uhr Spielbarer Charakter 2009 [[]]
Mario & Sonic bei den Olympischen Winterspielen Spielbarer Charakter 2009 [[]]
Mario & Sonic bei den Olympischen Winterspielen Spielbarer Charakter 2009 [[]]
New Super Mario Bros. Wii Spielbarer Charakter 2009 [[]]
Super Mario Galaxy 2 Spielbarer Charakter 2010 [[]]
Super Mario All-Stars - 25 Jahre: Jubiläumsedition Spielbarer Charakter 2010 [[]]
Mario Sports Mix Spielbarer Charakter 2010 [[]]
Super Mario 3D Land Spielbarer Charakter 2011 [[]]
Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen: London 2012 Spielbarer Charakter 2011 [[]]
Straßen des Glücks Spielbarer Charakter 2011 [[]]
Mario Kart 7 Spielbarer Charakter 2011 [[]]
Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen: London 2012 Spielbarer Charakter 2012 [[]]
Mario Party 9 Spielbarer Charakter 2012 [[]]
Mario Tennis Open Spielbarer Charakter 2012 [[]]
Luigi's Mansion: Dark Moon Spielbarer Charakter 2012 [[]]

Zitate

Hauptartikel: Luigi/Zitate

Galerie

Bilder zu diesem Artikel sind in dieser Galerie auffindbar.

Medien

Luigis Titelmusik - Super Mario Kart:

Luigis Titelmusik - Mario Strikers Charged Football:

Namensbedeutung

Sprache Name Bedeutung
Deutsch Luigi
Englisch Luigi
Französisch Luigi
Spanisch Luigi
Italienisch Luigi
Portugiesisch Luigi
Japanisch ルイージ Ruīji Luigi


Trivia

  • Luigi ist der einzige Charakter in Mario Kart 7, dessen beide Strecken zum selben Cup, zum Panzer-Cup, gehören. Zwei Strecken im selben Cup hat zuvor nur Mario in Super Mario Kart bekommen.
  • Als einziger Charakter hat er jemals das wahre Gesicht eines Shy Guys gesehen, als dieser in Mario Power Tennis bei der Pokalübergabe stolperte.