Mario

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Folgende zwei Dinge fehlen hier:    Informationen   Gutes Format

„It's-a me, Mario!“
Mario, Super Mario 64

Mario
SM3DW Artwork Mario.png
Der Superheld in seiner gewöhnlichen Kleidung
Informationen
Erster Auftritt Donkey Kong (Arcade) (1981)
Letzter Auftritt Super Mario Run (2016)
Spezies Mensch
Residenz Mario & Luigis Haus; Toad Town
Verbindungen Luigi, Prinzessin Peach, Yoshi, Bowser

Mario ist der Hauptprotagonist der Mario-Serie und das legendäre Maskottchen von Nintendo. Mario ist normalerweise ein Klempner, aber in den Spielen nutzt er seine Sprung- und Kampffähigkeiten, um die Einwohner des Pilz-Königreichs vor machthungrigen Antagonisten wie insbesondere Bowser zu schützen. Wenn Mario gerade nicht herumreist, nimmt er an sportlichen Veranstaltungen wie Mario Kart teil und ist manchmal sogar ein Doktor.

Mario entstand aus dem Bedürfnis von Shigeru Miyamoto, nachdem Nintendo die Rechte, ein Spiel auf Popeye-Basis zu entwickeln, verlor. Er nahm die Spielmechanik wieder her, setzte aber einen neuen Hauptcharakter hinein. Mario, früher noch Jumpman genannt, übernahm die Rolle von Popeye, und das Spiel Donkey Kong wurde für die Arcade herausgebracht. Wie gesagt, wurde er in diesem Spiel Jumpman genannt. Später wurde dieser in Mario umbenannt, weil ein Mitarbeiter von Nintendo of America eine Ähnlichkeit mit dem Grundbesitzer Mario Segale gefunden hatte.

Seit dem tritt Mario in so gut wie allen Super Mario Spielen auf. Zusätzlich tritt er auch in einigen anderen Medien auf, z.B. Comic, Fernsehen, Mangas und sogar ein realer Film. Er ist gegenwärtig der berühmteste nicht reale Charakter auf der Welt. Mario tritt in bisher ca. 100 Spielen auf.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Hintergrund (Yoshi-Serie)

Super Mario World 2: Yoshi's Island

Im Spiel Super Mario World 2: Yoshi's Island hat Mario seinen ersten chronologischen Auftritt, damals als Baby Mario. Mario und sein Bruder Luigi wurden von einem Storch ins Pilz-Königreich geflogen, als dieser von einem geheimnisvollem Wesen, einem Kamek, attackiert wurde. Kamek konnte sich aber nur eines schnappen, Baby Luigi, und das andere fiel gegen die Erde und landete auf Yoshi's Island, wo es von den Bewohnern, den Yoshis gefunden wurde. Die Yoshis beschlossen daraufhin, den Kleinen zurück zu seinen Eltern zu bringen. Nachdem Kamek seinen Fehler bemerkte, dass er nur eins der Babys erwischt hatte, sandte er seine Untertanen aus, die Baby Mario fangen sollten, wann immer er von Yoshis Rücken fallen sollte.

Als die Yoshis mit Baby Mario sich durch die Insel und Kameks Fallen gekämpft hatten, erreichten sie seinen Herrscher und Gebieter: Baby Bowser. Nachdem dieser von ihnen besiegt wurde, entdeckten sie Marios Bruder Luigi und den Storch, sodass der Babykurier die Brüder ungestört ihren Eltern überbringen konnte.

Yoshi's Island DS

Baby Mario in Yoshi's Island DS: Kamek entführte in Yoshi's Island DS Kinder aus der ganzen Welt und versuchte sogar Baby Mario, Baby Luigi und Baby Peach zu entführen. Gerade noch konnte der Storch verhindern, dass die kleinen Peach und Mario entführt wurden. Erneut landete Baby Mario auf Yoshis Rücken und Baby Peach gleitete sanft mit Hilfe ihres Schirms durch die Lüfte. Wieder fassten die Yoshis, dieses mal mit dem Storch zusammen, den Entschluss den kleinen Luigi zu befreien. Jedes Kind besaß eine Fähigkeit, durch die Yoshi stärker wurde. Mit Baby Mario auf dem Rücken wuchs Yoshis Geschwindigkeit.

Außerdem schloss sich auch Baby Donkey der Gruppe an, zwischenzeitlich auch Baby Bowser und Baby Wario, die aber die Gruppe wieder verließen. Es wurde bekannt, dass Kamek aus der Zukunft kam um die sieben Sternenkinder zu entführen. Sternenkinder haben besondere Fähigkeiten, die sie von "normalen" Kindern unterscheiden. Vor Baby Bowsers Festung kehrten die kleinen Wario und Bowser wieder in die Gruppe zurück. Baby Bowser erwies sich jedoch als Verräter und Yoshi musste gegen ihn kämpfen. Nachdem er den kleinen Bowser besiegt hatte, wartete der Bowser aus der Zukunft, also aus der Gegenwart, auf Yoshi. Aber auch dieses mal behielt der Dino die Oberhand, jedoch vergrößerte Kamek Bowser. In Zusammenarbeit mit allen Babys wurde Bowser nach einem harten Kampf zurück in seine Zeit befördert. Baby Mario kam wohlbehütet zurück nach Hause. Außerdem wurde bekannt, dass das siebte und letzte Sternenkind Baby Yoshi ist.

Donkey Kong-Serie

Donkey Kong

Mario's (alias Jumpman) allererstes Viedospiel war Donkey Kong. Dieses wurde das erste Mal im Jahr 1983 enthüllt. Die Handlung umfasst die Entführung der Freundin von Mario, Pauline. Über den Rücken geschmissen, entführt er sie auf ein Metallgerüst in Big Ape City auf Donkey Kong Island. Wenn Mario ihn verfolgt, schmeißt dieser Fässer auf ihn, welche das Gerüst herunterrollen und Mario beim Auftseigen hindern. Mario muss diesen Hindernissen ausweichen. Er muss Lifte und Leitern benutzen, um ganz nach oben zu Donkey Kong, wo er Pauline gefangen hält. Auf dem Weg kann Mario Items wie Paulines Regenschirm oder Paulines Geldbörse einsammeln, um Bonnus-Punkte zu kassieren.

Jedes Mal, wenn Mario Donkey Kong erreicht, springt dieser, mit Pauline um der Schulter, eine Etage höher. Nach drei Levels ist Donkey Kong gefangen, von Mario in die Ecke getrieben worden. Nachdem man Pauline befreit hat, fällt Donkey Kong vom Gerüst. Nach diesem Geschehnis wünscht sich Mario von Donkey Kong, dass dieser Pauline nie wieder entführen soll. Um dies sicherzustellen, nahm ihn Mario in einem, genauer gesagt in einem Käfig, Dschungel gefangen, wie es in Donkey Kong Jr. gezeigt wird. Dieser Donkey Kong Jr. forderte Mario heraus und befreite letztendlich seinen Vater aus dem Käfig. Jedes Mal, wenn Donkey Kong Jr. es schafft, seinen Vater zu befreien, Sperrte ihn Mario nochmal ein und brang ihn noch tiefer in den Dschungel. In Donkey Kong II sperrte Mario Donkey Kong sogar in Ketten, doch auch diesmal gelang es Donkey Kong Jr., seinen Vater zu befreien. Mario floh aus dem Urwald vor dem bösen Donkey Kong und ließ ihn im Dschungel.

Donkey Kong Circus

Ein Jahr nach dem Erscheinen von Donkey Kong, ein Game & Watch Titel namens Donkey Kong Circus kam heraus. In diesem Spiel wurde Donkey Kong von Mario gefange genommen, um für ihn als Zirkustier zu dienen. Donkey Kong musste Ananas jonglieren, den tödlichen Flammen ausweichen und gleichzeitig Gleichgewicht auf dem Fass halten. Dieses Spiel war eines der wenigen Game & Watch Spiele, welche voll in Farbe waren.

Donkey Kong Jr.

Donkey Kong Jr. diente als Fortsetzung zu Donkey Kong und es wurde im selben Jahr, nämlich 1983, auf der Arcade herausgebracht. Mario, der Antagonist, fing Donkey Kong und sperrte ihn in einen Käfig. So ist es Donkey Kong Jr.s Aufgabe, seinen Vater vor Mario zu retten. Donkey Kong Jr. ist im Wesentlichen ähnlich wie Donkey Kong, als Jr. hat er die Aufgabe, die Spitze der Stage jedes Levels zu erreichen. Jedes Mal, wenn Mario flieht, schloss er Donkey Kong, den Affen, ein weiteres Mal ab. Bis heute ist Donkey Kong Jr. das einzige Spiel, wo Mario der Antagonist ist.

Super Mario Bros.-Serie

Mario Bros.

Mario Bros. wurde ebenfalls im Jahre 1983 als ein Arcade-Spiel herausgebracht. Es ist der erste Auftritt seines Bruders Luigi. Dieser Bruder war sehr ähnlich im Auftreten wie sein Bruder Mario, der einzige sichtbare Unterschied ist die Farbe der Kleidung: Luigi trug grün, während Mario rot trug. Das Spiel findet im Kanalsystem von New York statt, und Mario und Luigi sind Klempner. In der Kanalisation krabbeln einige Gegner aus den Röhren auf dem oberen Teil des Bildschirms heraus, diese krabbelten langsam nach unten zu den Brüdern. Einige Gegner wie z.B. Krabben, Schildkröten oder Stachis treten in diesem Spiel auf. Das Ziel ist es, jeden Gegner au besiegen. zuerst aber muss man diese umwerfen, die geht mit dem POW-Block oder man hüpft unter der Plattform, wo der Gegner gerade ist. Dann muss Mario/Luigi den Gegner wegkicken, während er hilflos am Boden liegt, sonst stehen sie wieder auf und laufen weiter. Jede Phase gewinnt immer mehr an Schwierigkeit. Gegelegentlich gibt es Bouns-Runden wo Mario/Luigi Bonus-Punkte durch Münzen sammeln können.

Super Mario Bros.

Super Mario Bros. ist das erste Spiel für das NES, herausgekommen im Jahre 1985. Dieses Spiel ist das erste Spiel der Mario-Serie für eine stationäre Konsole. Das Spiel setzt den Grundstein für viele weitere Spiele der Mario Serie, die diesem folgen. Dieses Spiel war bis 2006 das meistverkaufte Spiel der Welt, bis es von Wii Sports abgelöst wurde, welches ebenfalls im Bundle mit der Konsole erhältlich war. In diesem Spiel tritt das erste Mal der neue Antagoinst Bowser auf, welcher Prinzessin Peach entführte, die Bewohner in Blöcke, Unkraut und andere seltsame Dinge verwandelte und das Pilz-Königreich übernahm. Als Mario und Luigi davon hörten, machten sie sich auf den Weg durch acht Welten des Pilz-Königreichs, um Prinzessin Peach zu erreichen. Am Ende jeder Welt der ersten sieben Welten wartete ein Schloss auf die Brüder, welches jedes von der Koopa-Truppe besetzt war. Am Ende jeder Burg musste man einen Fake Bowser besiegen, indem man ihn mit Feuerbällen abschießt oder indem man mit der Axt, die hinten steht, die Brücke zerstört. Jedes Mal, Man Mario und Luigi einen Fake Bowser besiegten, wartete iner der sieben Toads auf sie, welche den Beruder informierten, dass die Prinzessin in einem anderen Schloss gefange gehalten wird. Als achtes und letztes Schloss wartete Bowsers Festung (Ort) auf die Brüder. Nach dem Finden des richtigen Weges und dem Besiegen von Bowser reteten sie die Prinzessin.

Super Mario Bros.: The Lost Levels

Allerdings war danach nicht wieder Ruhe um Peachs Thron. In The Super Mario Bros. Super Show! wollte Bowser und die Koopa-Truppe wieder oft Prinzessin Peach sich zu eigen machen. In dieser Zeit reisten die Mario Bros. mit Prinzessin Peach und dem neuen Begleiter Toad um die Pilz-Welt, aber immer wieder verfolgt Bowser das Ziel, Prinzessin Peach loszuweren, um das Pilz-Königreich zu übernehmen. In der letzten Folge "Robokoopa" wurde das Pilz-Königreich von Bowser frei, bis zum nächsten Angiff.

Super Mario Bros. 2

Sprite von Mario in Super Mario Bros. 2

Eines Abends, während den Geschehnissen von Super Mario Bros. 2, träumte Mario, er steige ein Treppe hinauf und erreiche eine Tür. Er öffnete die Tür und sah sich im Land der Träume wieder, Subcon. Eine leise Stimme informiert ihn, dass der Tyrann Wart das Land eingenommen hat und es kontrolliert. Wart hat dies durch die 8-Bits erreicht und hat einen Zauber ausgesprochen, dass alle Bewohner von Subcon unter der Kontrolle von Wart stehen. Zusätzlich erschuf er die Nightmare Machine, eine Maschine, die verschiedene Monster erschafft. Die Stimme sagte am Ende noch, dass Wart Gemüse hasst, dann schlug ein Blitz vor Mario ein, er verlor den Halt, fiel und erwachte in seinem Bett.

Der Held konnte den Traum nicht aus seinem Kopf verdrängen, so beschloss er, es seinen Freunden Luigi, Prinzessin Peach und Toad zu erzählen. Sie schlugen vor, ein Picknick nahe eines Berges zu machen. Dort angekommen, entdeckte sie ein Höhle und erforschten sie. In der Höhle war eine Stiege, genau die, die Mario im Traum erschienen ist. Die vier gingen die Treppe hinauf und fanden eine Tür, ebenfalls die selbe wie in Marios Traum. Ängstlich gingen sie durch die Tür und plötzlich waren sie in Subcon.

Mario, Luigi, Toad und Prinzessin Peach machten sich auf, um die Welt aus der Gefangenschaft zu retten. Mario ist der meist ausbalancierte Charakter des Spiels: Er ist am zweitstärksten, zweit schnellsten und er ist auch der zweit höchste Springer. Gemeinsam durchschritten sie die sieben Welten des Subcon, stürzten Warts Generäle als in Richtung Wart gingen. Nicht alle Gegner konnten durch normale Sprünge besiegt werden. Stattdessen mussten sie Gemüse, andere Dinge oder Gegner aufheben und sie auf die Gegner werfen. Die vier stießen auch auf Birdo, der Besten der Generäle, sie hält auch die Kristall-Kugeln, die man braucht, um in die nächste Welt zu gelangen. Aber der Türraum wird von einem der drei Generäle bewacht. Mauser, Triclyde und Fryguy, welche noch in The Super Mario Bros. Super Show! für Bowser kämpften, waren nun auf Warts Seite. Zuletzt erreichen die vier Helden den Himmel, wo Wart sein riesiges Schloss gebaut hat. Sie kämpften sich vor bis zur Nightmare Machine und drängten Wart in die Enge. Hier kämpft Wart gegen die Helden. Mit den letzten Worten der leisen Stimme kämpften sie gegen ihn und besiegten ihn letztendlich, indem sie ihm Gemüse in den Mund warfen.

Die Helden öffneten eine Vase, die dafür verwendet wurde, Subcon einzusperren. Die vier befreiten auch die Gefangenen von Wart. So endete die Herrschaft von Wart, der Bann war gebrochen und der Friede wiederhergestellt. Ein Fest wurde zu Ehren der vier Helden abgehalten. Plötzlich erwachte Mario in seinem Bett. Diesmal wurde er nicht wieder von einem Traum gestört und schlief schließlich ein.

Super Mario Bros. 3

Nach dem die Mario Bros. in Super Mario Bros.: The Lost Levels wieder Ruhe in das Pilz-Königreich gebracht haben, waren die Einwohner glücklich. Dieser Friede hielt nicht lange: In Super Mario Bros. 3, Super Mario All-Stars und Super Mario Advance 4: Super Mario Bros. 3 schickte Bowser sieben seiner acht Kinder los, um die sieben Länder der Pilz-Welt anzugreifen und einzunehmen. Der Koopa-König hatte ihnen befohlen, Unheil in diesen sieben Ländern anzurichten. Jeder der sieben Koopalinge ging zu einem Land, um deren Vater Befehle auszuführen: Sie griffen die Könige an und stahlen deren Zauberstäbe und verwandelten die Könige in Tiere. Der König des Buschlandes informierte die Mario Bros. unverzüglich über den Angriff auf Prinzessin Peach, ausgeführt von Larry Koopa.

Nachdem sie gehört haben, was für schreckliche Dinge in der Pilz-Welt geschahen, nahmen sie es auf sich, die Stäbe wiederzuholen und die Könige wieder in normale Gestalten zu verwandeln. Toad und Prinzessin Peach wünschten den Brüdern viel Glück auf dem Weg durch acht Welten voller Gefolgsleute Bowsers, die den Weg durch das Land und das Erreichen der Schlösser erschwerten. Jedes Mal, wenn Mario und Luigi ein Schloss erreichten und den Koopaling besiegten, floh dieser in ein Luftschiff. Mario und Luigi waren gezwungen, die Koopalinge über die ganze Welt zu jagen, bis sie zuletzt ihr Luftschiff besiegten und die Koopalinge unschädlich machten. Nachdem Mario und Luigi die Könige wieder zurückverwandelten und diesen deren Stäbe zurückgaben, hattte Bowser etwas getan. Er schrieb einen Brief an Mario und Luigi, in dem stand, dass Bowser, während die Mario Bros. nicht in der Nähe der Prinzessin waren, die Prinzessin entführt hat. So machten sich Mario und Luigi auf, um die Prinzessin zu retten.

Der Weg zu Bowser war eine der schwersten Herausforderungen, die Mario und Luigi bisher meistern mussten. Bowser hatte bereits eine große moderne Armee vorbereitet mit Panzern, Schiffen und Luftschiffen. Fast im kompletten Dunkelland ist Lava anzutreffen. Die Brüder waren nie sicher, die drei Handfallen warteten auch auf Mario und Luigi, welche sie in gefährliche Gebiete von Gegner und Gefahren katapultierten. Dann erreichten beide Bowsers Schloss und trieben Bowser in die Enge. Der König griff an, indem er Löscher am Boden erschafft oder indem er Feuerbälle schießt. Die Brüder aber konnten ihn besiegen, indem sie indem sie Feuerbälle schossen, wenn die Brüder das richtige Power-up zur Verfügung haben, oder Mario oder Luigi lässt Bowser so lange stampfen, bis er durch den Boden fällt. Dann können die Brüder die Prinzessin retten, die sagt: "Thank you. But our princess is in another castle!... Just kidding. Ha ha ha! Bye bye!" was ungefähr bedeutet: "Danke, Mario, aber unsere Prinzessin befindet sich in einem anderen Schloss ... Nur Spaß. Ha ha ah! Tschüss!".

Super Mario World

Peach, Luigi und Mario machten Urlaub im seltsamen Dinosaur Land während der Ereignisse von Super Mario World (SNES). Sobald sie ankamen, fiel ihnen auf, dass niemand da war. Plötzlich fand Luigi eine mysteriöse Feder, durch die die Brüder ein Cape erhielten, was ihnen erlaubte zu fliegen. So gönnten sich die beiden noch einige Flugstunden und als sie zurückkehrten war auf einmal Peach verschwunden. Sie gingen zu Yoshis Haus, wo sie ein Brief des Bewohners fanden, in dem stand, dass Yoshi sich auf den Weg macht um seine Freunde zu retten, die ebenso wie Peach von Bowser entführt wurden. Yoshi konnte von den Klempnern direkt zu Beginn gefunden werden (Yoshi's Island 2 (Level)), der von Bowser in ein Ei gesperrt wurde. Jeder der sieben Koopalinge hielt dabei ein Yoshi-Ei in seiner Burg gefangen, bis Mario oder Luigi den Koopaling bezwingen und somit das Ei in Sicherheit bringen konnten.

Der Ausgangspunkt der Reise lag auf Yoshi's Island und so kämpften sie sich unter anderem durch Donut Plains und den Forest of Illusion. Als sie schließlich den letzten Koopaling besiegt hatten, erreichten sie Bowsers Festung, welche mit verschiedenen Räumen ausgestattet war. Schließlich standen sie erneut Bowser gegenüber, der aus einem kleinen Flugmobil Gegner und anderweitige Sachen warf, die den beiden gefährlich wurden. Letzen endes konnten die Klempner erneut triumphieren und befreiten neben dem Dinosaurier Land auch die Prinzessin und die Yoshi-Eier, sodass im Abspann zu erkennen ist, wie die Retter und Geretteten in Yoshis Haus feiern.

New Super Mario Bros.

Mario ging zurück zu den Sidescrollingwurzlen während des Spiels New Super Mario Bros.. Diesmal wurde Prinzessin Peach nicht von Bowser, sondern von seinem Sohn Bowser Jr. entführt, während Mario und Peach gerade von einem Spaziergang zurückkamen. Mario sah, dass das Schloss von Lakidonner angegriffen wurde, und rannte hin, währenddessen wurde Peach von Bowser Jr. entführt.

Mario hatte seinen klassischen Kampf gegen Bowser am Ende der ersten Welt, aber in den Welten 2 bis 7 war kein Bowser in Sicht, sondern andere Bosse. Dafür musste Mario in jedem Turm gegen Bowser Jr. Kämpfen. Bowser wurde nach dem Kampf in der ersten Welt zum untoten Knochen-Bowser, weil Bowser in die Lava gefallen ist, aber auch Knochen-Bowser wird von Mario besiegt. Bowser Jr. holte seinen Vater wieder zurück ins Leben und brachte ihn in das letzte Schloss. Doch auch dort siegte Mario und befreite endlich die Prinzessin.

New Super Mario Bros. Wii

Mario kehrte wieder zu seinen Sidesrollingwurzeln zurück, nämlich im Wii-Spiel New Super Mario Bros. Wii. Die Geschichte startet mit Mario und seinen Freunden Luigi, Gelber Toad und Blauer Toad (Charakter), welche Prinzessin Peachs Geburtstag feiern. Dann tauchte ein riesiger Kuchen auf. Als die Gruppe ihn untersuchte, zeigten sich Bowser Jr. und die Koopalinge, welche den Kuchen auf Prinzessin Peach warfen, mit dem sie Prinzessin Peach fingen. Dann warfen sie ihn auf ihr Schiff und entkommen. Aber Mario und seine Freunde verfolgen das Luftschiff. Mit der Hilfe der Toads, welche neue Power-Ups durch die Kanone schossen, war es der Gruppe möglich, neue Verwandlungen anzunehmen und auf dem Abenteuer Prinzessin Peach zu retten.

Nachdem die vier durch acht verschiedene Welten gereist sind, besiegten Mario und seine Freunde Bowser, den Anführer vn Bowser Jr. und den Koopalingen. Als Mario aus dem Schloss rausging, nahm er Peach, denn Luigi kam mit einem Luftballon herab und übergab diesen Mario und Peach. Diese beiden aber ließen Luigi und die anderen zurück. Während der Fahrt mit dem Ballon begann Peach, über die geheime Welt zu sprechen.

New Super Mario Bros. 2

2012 erschien mit New Super Mario Bros. 2 das nächste Side-Scrolling-Spiel mit Mario und Luigi, mit dem Schwerpunkt, neben dem Befreien von Prinzessin Peach (laut Nintendo ist es sogar nicht wichtig sie zu befreien auf der Nintendo Webseite steht"...konzentriere dich nicht einmal darauf Peach zu retten..." allerdings mit der Anmerkung "oder vieleicht doch".), auf das Sammeln von Münzen. Wie bereits erwähnt, wird auch in diesem Spiel Peach von Bowser und den Koopalingen entführt und Mario muss sie wieder befreien.

New Super Mario Bros. U

Mit dem Sprung in die nächste Generation kam New Super Mario Bros. U für die Wii U-Konsole heraus, und wie bereits in den Vogängern wurde auch in diesem Spiel Prinzessin Peach von Bowser, Bowser Jr. und den Koopalingen entführt und Mario muss sie mit Hilfe von neuen Items zurückholen.

Super Mario Land Serie

Super Mario Land

Tatanga, das mysteriöse Alien

Mario erreichte ein Nachricht aus dem Sarasaland: Die Königin des Reiches, Prinzessin Daisy, wurde von einem mysteriösen Außerirdischen namens Tatanga entführt. Sofort machte sich der heldenhafte Klempner auf den Weg um die holde Maid zu befreien. Er kämpfte sich durch die vier Länder des Reiches, die alle eigene Schwierigkeiten aufzuweisen hatten, sodass er auch vom Sky Pop (Flugzeug) und dem Marine Pop (U-Boot) Gebrauch machen musste. Als er im vierten und letzten Land den dort ansässigen Endgegner Biokinton besiegte, kam Tatanga zum Vorschein, der in einem großen Raumschiff saß. Nachdem Mario ihn besiegen konnte, flog er mit Daisy in seinem Raumschiff hinfort. Doch während er das Sarasaland rettete, machte sich jemand in seinem Schloss breit, den er nicht ausstehen konnte: Wario.

Super Mario Land 2: 6 Golden Coins

Wario, wie er in SML2 erscheint

In den Geschehnissen von Super Mario Land 2: Six Golden Coins kehrte Mario zu seinem Schloss zurück, ohne aber im Wissen zu sein, dass es von Wario besetzt wurde. So machte sich Mario auf, die sechs Münzen, die versteckt wurden, zu finden um dadurch das Tor öffnen zu können, sodass Mario mit Wario abbrechnen konnte. Als Mario sich die sechs Münzen sichern konnte, stürmte er das Schloss und besiegte Wario, sodass er dieses wieder für sich hatte.

Wario Land: Super Mario Land 3

Im letzten Spiel der Serie Wario Land: Super Mario Land 3 wird zwar Wario vom Spieler gesteuert, doch kann sich Mario, der zudem in der Handlung überhaupt nicht vorkommt, am Ende an Wario rächen: Nachdem Wario die Goldstatue von Peach gefunden hat und als vermeintlicher Sieger gegen die Piraten dasteht, erscheint Mario in einem Helikopter und stibitzt Wario die Statue vor seiner Nase weg.

Super Mario 3D-Serie

Super Mario 64

Super Mario 64

Während den Ereignissen von Super Mario 64 geht Mario zu Prinzessin Peachs Schloss, weil er von Prinzessin Peach eine Einladung bekommen hat, um mit ihr Kuchen zu essen. Nachdem er aber das Schloss betreten hat, hörte er Bowser Stimme und er wusste: Prinzessin Peach wurde entführt. Mario betrat die Welten in den Gemälden des Schlosses, um Power-Sterne zu sammeln, welche Bowser gestohlen und auf die Welten verteilt hat. Die Power-Sterne sind die Energie des Schlosses. Mit der Hilfe von Toads Ratschlägen konnte er die Prinzessin retten und alle 120 Sterne wieder in da Schloss zurückbringen. Dies ist auch das erste Mario-Spiel, wo man in einer 3D-Welt laufen konnte.

Super Mario Sunshine

Mario mit Dreckweg 08/17 in Super Mario Sunshine

Nach diesen ganzen Strapazen nahm Mario mit Peach und Toadsworth einen wohlverdienten Urlaub während der Ereignisse von Super Mario Sunshine. Aber seit Mario auf der von Palmas bewohnten Insel Isla Delfino angekommen war, wurde Mario wie ein Krimineller behandelt, weil Mario angeblich die komlette Insel mit Schleim bedeckte und somit die Gewohnheiten der Palma einschränkte. Der eigentliche Verbrecher war Mario Morgana, eine Kopie von Mario. Doch trotzdem wurde Mario verurteilt, die ganze Insel zu säubern und die Insignien zum Porta Sole zurückbringen musste. Dabei half ihm ein Dreckweg 08/17, eine tragbare sprchende Wasserpumpe. Während dieses Abenteuers rettete Mario einige Yoshi Sub-Spezies von Isla Delfino. Mario fing an, die Insel zu säubern, und fand dann heraus, wer seine Kopie, Mario Morgana, war: Es war Bowser Jr., Bowsers lüngster Sohn. Dieser entführte Peach, weil er glaubte, sie wäre seine Mutter ("Mama Peach"). Als man ihn im Parco Fortuna besiegt hat, fliegt er mit Peach zum Collinna Korona, wo auch Bowsers Geheimversteck war. Nachdem Mario Mario Morgana in jeder Welt besiegt hat, überflutet Bowser Isla Delfino. Nun ging Mario zum Collinna Korona und entdecke Bowser und seinen Sohn Bowser Jr., als sie in einer Wanne voller Schleim badeten. Wenn Mario mit Dreckweg 08/17 und der Turbo-Düse weit nach oben abhebt und dann eine Stampfattacke ausführt, kann man, wenn man dies 5 Mal gemacht hat, Bowser und Bowser Jr. besiegen und Prinzessin Peach befreien. Nachdem er sie befreit hat, konnte Mario den restlichen Urlaub noch genießen.

Super Mario 64 DS

Das Remake des Spiels Super Mario 64, Super Mario 64 DS bietet eine Alternative zur herkömmlichen Story. In diesem Spiel bekommen Mario, Luigi und Wario von Prinzessin Peach eine Einladung zum Kuchen essen. Die drei gingen ins Schloss, der einzige, der das sah, war ein Angler-Lakitu. Später weckt dieser Yoshi auf und sagt ihm, dass Mario, Luigi und Wario noch immer nicht zurück seien. So machte sich Yoshi auf, um seine Freunde zu retten. Yoshi fand Mario, nachdem er 8 Power-Sterne gesammelt hatte. Nachdem man alle drei Helden gerettet hat und man 80 Powser-Sterne gesammelt hat, konnte man den letzten Kampf gegen Bowser bestreiten. Nachdem man Bowser besiegt hat, retteten sie Prinzessin Peach und alle bekamen den versprochenen Kuchen.

Mario hatte folgende spezielle Fähigkeiten:

Super Mario Galaxy

Während der Nacht des Sternenstaubfests bekam Mario von Peach einen Brief, dass er zum Pilz-Palast kommen soll, damit sie sich gemeinsam das Sternenstaubfest ansehen konnten. Aber Bowser kam etwas früher und entführte die Prinzessin mit ihrem Schloss, da er die Macht gewonnen hat, das Universum zu durchqueren, da er alle Power-Sterne gestohlen hat. Mario konnte sich noch knapp an das Schloss ranheften, wurde jedoch aber von einem Magikoopa hinunter geworfen. Nur der Baby-Luma den Prinzessin Peach hatte, konnte Mario noch retten. Dieser brachte Mario zum Sternentor, wo sich andere Lumas auch befanden. Diese brachten ihn zu Rosalina, welche über die Sterne wacht. Diese lieh im Baby-Luma mit welchem er die Drehattacke ausführen könnte. Er bekam die Aufgabe, den großen Stern zu retten, welcher Kraft für etwas lieferte.

Nachdem Mario den ersten großen Power-Stern gesammelt hat, flog er zur Sternwarte der Kometen. Der große Stern liefert diesem Kraft, da dies eigentlich ein Sternenschiff ist, mit dem man herumreisen kann. Nachdem er sechs große Sterne gesammelt und insgesamt 60 Sterne gesammelt hat, kann er zum Zentrum der Universums fliegen, Wo Bowser Peach gefangen hält.

Super Mario Galaxy 2

Mario, Yoshi und ein Luma in Super Mario Galaxy 2

Mario trat auch in der Fortsetzung von Super Mario Galaxy, Super Mario Galaxy 2 auf. Dort wird er wieder durch seinen Bruder Luigi unterstützt, aber auch ein alter Freund Mario tritt wieder auf: Yoshi, der kleine Dinosaurier aus dem Pilz-Königreich hat in diesem Spiel einige Auftritte. Yoshi hilft Mario das Universum vor Bowser zu beschützen.

In diesem Spiel bekam er einen Brief von Prinzessin Peach, dass Mario zu ihrem Schloss gehen soll, um mit ihr Kuchen zu essen, und sich die Sternschnuppen anzuschauen, da in dieser Nacht das Sternenstaubfest war. Auf dem Weg zum Schloss fand er Baby-Luma, ein kleines stern-ähnliches Wesen. Dieser begleitet ihn auf dem Weg zum Schloss. Auf dem Weg zum Schloss aber merkte er, dass Bowser hinter einem Attentat auf Toad-Town steckt. Er war aber, ähnlich wie in New Super Mario Bros. Wii am Ende, gigantisch groß. Er hatte Prinzessin Peach in der Hand und verschwand einfach, da er die Macht der Sterne besaß. Nachdem er verschwunden war, katapultierten ihn zwei Lumas in ferne Galaxien. Nachdem er einen Stern gesammelt hat, kommt er auf en Raumschiff, wo eine gewisse Lubba zuhause ist. Die wurde von Bowser angegriffen. Dann machten Mario und Lubba eine Abmachung: Mario sammelt für Lubba alle Power-Sterne, dafür hat Mario die komplette Kontrolle über das Raumschiff. Dannach bauten Lubba und die restliche Crew das Schiff wieder auf und machten es etwas schöner, so dass er jetzt wie Marios Kopf aussah. Nachdem Mario 70 Power-Sterne gesammelt hat, kann er endlich zu Bowsers Galaxien-Generator, wo er gegen Bowser kämpofen muss, nachdem er ihn gleich wie in den vorigen Kämpfen besiegt hat, kommt Bowser nochmal zurück und Mario muss nocheinmal im letzten Kampf gegen ihn kämpfenb, dann bekommt er endlich den großen Power-Stern und Prinzessin Peach zurück. Nach diesem Ereignis kann man Das Raumschiff der Kometen aus dem Vorgänger sehen, auch Rosalina sieht man kurze Zeit.

Nachdem man alle 120 normalen Power-Sterne gesammelt hat, kommt plötzlich ein Komet, der über alle Galaxien Grüne Sterne verteilt, sogenannte Kosmo-Juwelen. Nachdem man auch alls grünen Sterne gesammelt hat, das sind ebenfalls 120, kann man die letzte Galaxie betreten, die Großmeister-Galaxie, wo es nocheinmal 2 Sterne gibt.

Super Mario 3D Land

In diesem Spiel ist Mario wieder zurück in 3D. Super Mario 3D Land ist das neueste 3D Mario Spiel und das zweite erscheinende 3D Mario Spiel für eine Handheld–Konsole. Es ist mal wieder Marios Aufgabe Prinzessin Peach aus den Fängen von Bowser zu retten nachdem sie von Bowser nach einem schreklichen Unwetter entführt wurde. Mario muss also wieder durch 8 Welten vorbei um zu Bowser zu gelangen. Alle Levels sind in 3D gebildet und es gibt diesmal noch 8 weitere Spezialwelten die aber schwieriger zu bewältigen sind. Es sind auch mal wieder Sternenmünzen zu finden um manche Levels freizuschalten.

Super Mario 3D World

In Super Mario 3D World ist es Marios aufgabe, die Feen zu retten, die Bowser entführt hat.

Paper Mario-Serie

Paper Mario

Gerade sicher in der dritten Dimension angekommen, wird Mario wieder in die zweite zurück katapultiert, oder fast, denn er erlebt mit den drei Teilen von Paper Mario ein noch nie da gewesenes Abenteuer. Die ersten Schritte wagte der Allround-Klempner in Paper Mario, wo er sich seinem Dauerrivalen Bowser entgegenstellen musste, jedoch hatte er zuvor noch eine andere wichtige Aufgabe, denn er musste die 7 hohen Sterne aus den Klauen des Koopa-Königs befreien, da ohne deren magischen Kraft ein Triumph über den unbesiegbaren Bowser nicht möglich wäre. Schließlich konnte Mario sich mit der vereinten Kraft der hohen Sterne Bowser und seinem übermächtigen Sternenstab entgegenstellen und somit auch die Träume und Wünsche der Einwohner des Pilz-Königreiches retten.

Paper Mario: Die Legende vom Äonentor

Wieder einmal ist Mario in Papierform gefragt, denn wieder einmal ist Peach entführt worden, zwar nicht von Bowser, der äußerst erzürnt darüber ist, sondern von einer geheimen und mysteriösen Gesellschaft, den Crucionen (Paper Mario: Die Legende vom Äonentor). Sie hatten Peach nicht aus Liebe oder persönlicher Annäherung entführt, stattdessen wollten sie die Welt unterjochen und in abgrundtiefe Finsternis stürzen, wofür sie nun auch Jagd auf Mario machen, da er im Besitz einer magischen Karte ist, die den Weg zu den Sternkristallen weist. Allerdings erkannten die Crucionen bald, dass Mario seine Arbeit sehr gut macht, und ließen ihn die Kristalle suchen, um dann einfach das Äonentor zu öffnen, und die Welt ins Unheil zu stürzen, indem sie einen uralten Dämon zum Leben erweckten, und Peach als milde Gabe darbringen. Nun lag es wieder an Mario, das Schlimmste zu verhindern.

Super Paper Mario

Im Spiel Super Paper Mario hat Mario den bislang letzten Auftritt in der Paper Mario-Serie. Dieses Spiel beginnt damit, dass Mario erfährt, dass Prinzessin Peach entführt wurde. Er machte sich mit seinem Bruder dann sofort auf den Weg zu Bowsers Festung, da sie zuerst Bowser verdächtigten. Da dieser Verdacht jedoch falsch war, tauchte in Bowsers Festung Graf Knickwitz auf, welcher Prinzessin Peach wirklich entführt hat. Nachdem er alle anwesenden in eine Art Loch verschlang, landeten Peach und Luigi in der Burg Knickwitz und Bowser in den Bitlanden. Mario verblieb in Bowsers Festung und wurde nach einer Zeit von Tippi aufgeweckt, mit dieser teleportiert sie nach Flipstadt, dort erfährt er, dass die Welt in Gefahr ist, weil jemand versucht, alle Dimensionen in die Leere zu ziehen. Mario findet zunächst, nachdem er in der ersten Welt ein Reines Herz gefunden hat, Peach, nachdem diese aus der Burg Knickwitz geflohen ist. Nach einer Weile finden die beiden auch Bowser, welcher sich in den Bitlanden verschanzt hat, und überzeugen ihn, mit ihnen zu kommen, um die Welt zu retten. Später wurden die Helden durch Dimenzio getrennt, Mario und Bowser kamen nach Untendrunten, wie Luigi, und Peach kam nach Obendroben. Mario und Luigi wurden von Königin Mortimi "wiederbelebt", da sie Liebidi zu ihr zurückbrachten, als sie auf dem Weg nach Obendrobenwaren, wo sich das letzte Reine Herz befand. Nach dem Finden des Reinen Herzens konnten die Helden aufbrechen, um in die Burg Knickwitz zu gelangen um dort zuerst Graf Knickwitz, dann Dimenzio in seiner Form als Super-Dimenzio zu besiegen.

Paper Mario: Sticker Star

Mario & Luigi Serie

Mario & Luigi: Superstar Saga

Mario & Luigi: Zusammen durch die Zeit

Mario & Luigi: Abenteuer Bowser

Mario & Luigi: Dream Team Bros.

Mario vs. Donkey Kong Serie

Mario vs. Donkey Kong

Mario vs. Donkey Kong: Marsch der Mini-Marios

Mario vs. Donkey Kong: Die Rückkehr der Mini-Marios

Mario vs. Donkey Kong: Aufruhr im Miniland

Mario and Donkey Kong: Minis on the Move

TV Serien und Filme

Super Mario Brothers: Peach-hime Kyūshutsu Daisakusen!

1986 erschien mit Super Mario Brothers: Peach-hime Kyūshutsu Daisakusen! (dt.: „Super Mario Bros.: Prinzessin Peachs große Rettungsoperation!“) ein Anime über die Geschehnisse von Super Mario Bros., der allerdings nie außerhalb Japans veröffentlicht wurde. Anders als in den amerikanischen Filmen und Zeichentrickserien orientiert sich der Anime vor allem im Aussehen der Charaktere stärker an den Videospiel-Vorbildern. Mario ist hier der klassische Held, der die Prinzessin mit Mut, Glück und Geschick aus den Klauen Bowsers rettet.

Super Mario Bros. - Der Film

Anfang der 90er-Jahre erschien mit Super Mario Bros. ein Kinofilm zu Marios Abenteuern.

Vor 65 Millionen Jahren ist auf der Erde ein Meteorit eingeschlagen, der zu unserem Universum noch ein Paralleluniversum erschuf. Mario (Bob Hoskins) und sein Bruder Luigi (John Leguizamo) leben im Brooklyn von heute und haben ein kleines Klempnerunternehmen. Eines Tages lernt Luigi Daisy (Samantha Mathis) kennen. Als sie entführt wird, machen sich die Mario Bros. auf den Weg, Daisy zu befreien und entdecken dabei das Pilz-Königreich. Hier regiert der skrupellose König Koopa (Dennis Hopper), der durch den fehlenden Meteoritensplitter, der in Daisys Besitz ist, die beiden Universen wieder vereinigen will um sie beide zu beherrschen. Nur Daisy allein kann aber die Verschmelzung vollziehen.

Am Ende können die Mario Bros. König Koopa besiegen und die Weltenverschmelzung verhindern.

The Super Mario Bros. Super Show

The Adventures of Super Mario Bros. 3

Super Mario World

Andere Spiele

Super Mario RPG: Legend of the Seven Stars

An einem frühen Morgen sitzt Prinzessin Peach in der Nähe des Hauses von Mario und beobachtet einige Schmetterlinge. Plötzlich wird der Himmel dunkel, es donnert und blitzt. Bowser erscheint in seiner fliegenden Untertasse und entführt Peach. Sie ruft um Hilfe, doch als Mario den Ruf hört und die Tür öffnet, sind schon Peach und Bowser verschwunden. Mario macht sich auf dem Weg Peach zu befreien und eilt schon zu Bowsers Schloss. Auf seinem Weg zu Bowser, begegnet Mario einige Schergen von Bowser, die er mit Leichtigkeit wieder besiegen kann. Im Thronsaal angekommen bemerkt Mario die an der Decke hängenden Prinzessin Peach, die mit einem Seil über dem Boden schwebt. Mario springt auf einen Kronleuchter, doch direkt gegenüber des Kronleuchters wartet schon Bowser, der ebenfalls auf einem der vielen Kronleuchtern steht. Mario und Bowser bekämpfen sich gegenseitig. Mario kann schließlich den Kronleuchter von Bowser zum Fallen bringen, jedoch wirft Bowser einen großen Hammer auf den Kronleuchter, worauf Mario steht, wodurch beide nun beide fallen. Bei einem kurzen Schlagabstausch, benutzt Mario seinen Gegner als Sprungbrett und erreicht einen anderen Kronleuchter, wo auch Peach in der Nähe des Beleuchtungselements hängt. Bevor Mario Peach befreien kann, kommt es plötzlich zu einem Beben. Aus dem Himmel erscheinen sieben bunte Sterne, die ein riesiges Schwert umkreisen, welches schließlich mit der Schwertspitze in das Schloss kracht. Es kommt zu einem gewaltigen Erdbeben im Schloss, wodurch Mario aus dem Schloss fliegt. Mario fliegt in Richtung seines Hauses und fällt durch die Röhre auf dem Dach und fällt in sein Haus hinein. Toad hält sich in der Nähe des Hauses auf und hört einen Geräusch aus dem Haus kommend. Nachdem er die Tür öffnet, realisiert er, dass Mario durch die Röhre in sein Haus gefallen ist und schließlich merkt Toad Mario an, dass Menschen etwas verwenden, was sich eine „Tür“ nennt, wodurch Menschen in ein Haus rein- und rauskönnen. Mario schildert Toad vor nun draußen, was passiert ist und er macht sich auf dem Weg zum Schloss, Peach zu befreien. Als Mario sich auf der Brücke des Schlosses aufhält, spricht ihn jemand aus der Ferne an, Exor. Das Schwert, Exor, erkennt Mario als Eindringling und schließlich kommt es durch Exor erneut zu einem Beben. Die Brücke, die zum Schlosstor führt, beginnt zu stürzen und Mario kann sich noch in letzter Sekunde retten. Ohne die Brücke, kann Mario nicht in das Schloss gelangen, daher kehrt er wieder zurück und erzählt Toad was eben vor kurzem geschehen ist. Beide entscheiden sich zum Schloss des Pilz-Königreiches zurückzukehren und dem Kanzler des Schlosses Bericht zu erstatten. Dort angekommen berichten sie dem Kanzler das gesamte Szenario.

Nachdem Mario das Schloss verlässt, beginnt nun sein Abenteuer. Später begegnet Mario einige Freunde und sie beschließen die Sieben Sterne zu sammeln. Sie finden schließlich heraus, dass Smithy, der Anführer der Smithy Gang, Exor auf Bowsers Schloss geworfen hat, um das Schloss zu übernehmen und von dort aus seine Schergen in alle Himmelsrichtungen zu verstreuen, um das gesamte Land in eine Welt voller Waffen zu verwandeln. Während auf seiner Reise, erfährt Mario, dass Bowser und Peach ebenfalls aus dem Schloss geflogen sind. Im Laufe der Handlung erklären sich Bowser und Peach bereit Mario Folge zu leisten, um Smithy aufzuhalten, bevor sich das Land in ein Waffenreich verwandelt und der Frieden für immer verloren bleibt.

Wrecking Crew

Mario tritt auch in Wrecking Crew auf. Mario und Luigi arbeiten an eine Abbruch-Website. Das Ziel war es, so viele Wände wie möglich zu zerstören. Das Besiegen von Gegnern war in diesem Spiel nicht so einfach, wenn Mario und Lugi mit dem Hammer angreifen, machte dies keinen Schaden. Aber man kann Gegner mit Foreman Spike, welcher von oben auf die Mario Bros. hinabfällt, besiegen. Wdenn nämlcih unter Forman Spike gerade ein anderer Gegner ist, muss man Foreman Spike zum Fallen bringen.

Mario Paint

Mario tritt auch in einem Spiel namens Mario Paint auf, wo der Spieler zeichnen, Musik komponieren, Stempel und Animationen machen konnte. In der Musikversion musste Mario hüpfen, um Musik erklingen zu lassen.

Mario is Missing!

Atypischer Weise spielte Mario is Missing! in der realen, der unsrigen Welt: Erneut war es Bowser, der für Unruhe sorgte, denn er schickte seine Koopalinge aus um wertvolle Artefakte aus bedeutenden Städten der Welt zu stehlen. So kann Bowser seinen Plan finanzieren: Er wollte einen riesigen Föhn kaufen, durch den er die Polkappen zum Schmelzen bringen konnte, sodass die Welt überflutet würde. Damit sich der Koopa-König die Sache noch ein wenig erleichtern konnte, entführte er Mario, da er Marios Bruder Luigi die Rettung der Welt anscheinend nicht zugetraut hatte. Doch Bowser irrte: Luigi konnte neben Mario auch die Welt retten und einmal mehr ging Bowsers finsterer Plan nicht auf.

Mario's Time Machine

Mario zog es in unsere Welt während der Geschehnisse von Mario's Time Machine zurück. Erneut war es Bowser, der für reichlich Unruhe sorgte, denn er hatte wertvolle Artefakte aus der Vergangenheit mithilfe einer Zeitmaschine geraubt. Sofort machte sich Mario mit seiner eigenen Zeitmaschine auf den Weg, denn wenn zu viel Zeit verstreicht, würde sich die Vergangenheit für immer verändern. Glücklicherweise konnte sich der Klempner wieder einmal durchsetzen und dem Koopa-König Bowser eine Lektion erteilen.

Luigi's Mansion

Während der Geschehnisse von Luigi's Mansion ging Mario zu einer Villa, die sein Bruder Luigi auf absonderliche Art und Weise gewonnen hatte um diese zu inspizieren. Plötzlich wurde er beim Betreten der Villa von Buu Huus unter ihrem Anführer König Buu Huu überfallen und wurde in ein Gemälde gesperrt. Später betrat der ängstliche Luigi das Gemäuer, da sein Bruder immer noch nicht zurückgekehrt war. Er konnte seine Furcht jedoch ablegen und besiegt nach einer langen Odyssee durch das Haus König Buu Huu und befreite Mario wieder.

Auftritte in Spin-Offs

Mario Golf Serie

Mario Kart-Serie

Super Mario Kart

Mario lud erstmals in Super Mario Kart zu einem Rennen in Karts ein. Vertreten waren seine Freunde wie Yoshi oder Peach, aber auch seine Rivalen Bowser und Donkey Kong. Das Spielprinzip ist einfach: Es werden Rennen auf verschiedenen Strecken gefahren, fünf bilden einen Pokal, den es zu gewinnen gilt, indem man die meisten Punkte erreicht. Allerdings werden dabei auch Items, wie Bananen oder rote Panzer eingesetzt, mit denen man die Konkurrenz abschießen kann.

Mario Kart 64

In Mario Kart 64 sind Mario und Luigi erneut Allrounder. Es gibt eine neue Piste von ihm, Marios Rennpiste, im Spiel genannt Mario Raceway. Des Weiteren besitzt Mario den Schoko-Sumpf.

Mario Kart: Super Circuit

In Mario Kart: Super Circuit, dem ersten Spiel der Serie auf einem Handheld (GBA) ist Mario erneut zusammen mit seinem Bruder ein Allrounder. Seine Werte in Geschwindigkeit und Gewicht sind durchschnittlich. Neben den vier freischaltbaren Strecken, die bereits aus Super Mario Kart bekannt sind, hat er auch eine neue Marios Piste.

  • Geschwindigkeit: 3/5
  • Gewicht: 3/5

Mario Kart: Double Dash!!

Das Team Mario und Luigi in MKDD

Das bisher einzige Mal fahren zwei Fahrer in einem einzigen Kart: Mario Kart: Double Dash!!. Der Partner von Mario ist in diesem Spiel sein Bruder Luigi, welcher wie sein Bruder als Mittelgewicht eingestuft ist. Das Duo hat als Spezialitem, welches nur sie erhalten können (König Buu Huu und Mutant-Tyranha nicht berücksichtigt), Feuerbälle. Marios sind rotorange farbend. Zudem hat jeder einzelne Fahrer ein persönliches Kart, das des Klempners trägt den Namen Rot-Feuer, welches folgende Attribute aufweist:

  • Beschleunigung: 3/5
  • Geschwindigkeit: 3/5
  • Gewicht: 3/5

Außerdem hat Mario wieder eine Strecke, die den Namen Marios Piste trägt.

Mario Kart DS

In Mario Kart DS ist Mario erneut ein Mittelgewicht. Von ihm gibt es eine neue Marios Piste und die Achterpiste als Strecken. Mit Marios Piste 1 aus Super Mario Kart besitzt er auch eine Retro-Strecke. Die ihm gehörenden Karts sind sein Standard-Kart, der Bolide und die Sternschnuppe.

Mario Kart Wii

Auch in Marios Rennabenteuer Mario Kart Wii für die Wii ist Mario ein Allrounder; er ist mittelschwer. Strecken, die seinen Namen tragen, sind Marios Piste (Wii), Marios Rennpiste (N64), Marios Piste (GCN) und Marios Piste 3 (SNES), also eine neue und drei Retrostrecken. Die Retrostrecken aus Super Mario Kart und Mario Kart 64 gehören jedoch Baby Mario.

Mario Kart 7

Natürlich tritt Mario in Mario Kart 7 wieder als Mittelgewicht auf. Neben einer neuen Marios Piste besitzt er Marios Piste 2 aus Super Mario Kart. Aus Mario Kart DS erscheint sein Kart Bolide erneut.

Mario Kart 8

In Mario Kart 8 ist Mario natürlich erneut spielbar. Er gehört wieder zu den Mittelgewichten. Er besitzt erneut eine neue Marios Piste und das Mario Kart-Stadion, außerdem ist die Marios Piste aus Mario Kart: Super Circuit befahrbar. Weiterhin kann man auch Baby Mario und Metall-Mario steuern. Baby Mario besitzt die Marios Piste aus Mario Kart: Super Circuit. Metall-Mario besitzt den Regenbogen-Boulevard aus Mario Kart 64.

Mario Tennis-Serie

Artwork von Mario in Mario Power Tennis
In Mario Tennis (GBC) und und Mario Power Tennis (GBA) ist Mario über die Grenzen des Pilz-Königreiches hinweg als legendärer, bester Tennisspieler aller Zeiten bekannt. Nur wenige wissen, dass man von ihm eine Einladung in seine Welt bekommt, wenn man das große Tennisturnier Island Open gewinnt. Tatsächlich sind nur wenige bekannt, die Mario wirklich herausfordern durften. Im ersten Teil waren es Alex bzw. Nina, die Protagonisten des Spiels. Im zweiten Teil waren es Max bzw. Tina. Im Doppel spielt Mario stets mit Peach zusammen.

Zunächst war es von Peach und Mario nicht geplant, die eingeladenen Spieler gleich herauszufordern, doch Bowser, Wario und Waluigi drängten darauf, Mario verlieren zu sehen. Mittlerweile bekommt man die Chance, sich in einem Tennisturnier in Marios Welt bis zu Mario persönlich durchzuspielen, der in der Regel bis ins Finale kommt.

Mario Party Serie

Mario Party

Die Mario Party-Serie hat auf der Heimkonsole Nintendo 64 mit dem gleichnamigen Mario Party aus dem Jahr 1999 seinen Ursprung. Es handelt sich hierbei um eine Art Brettspiel, wobei nach jeder Runde in Minispielen Münzen verteilt werden, durch die man die siegbringenden Sterne kaufen kann. Selbstverständlich ist Mario in jedem Spiel der Reihe ein spielbarer Charakter.

Mario Party 2

Mario Party 3

Mario Party 4

Mario Party 5

Mario Party 6

Mario Party Advance

Mario Party 7

Mario Party 8

Mario Party DS

Mario Party 9

Mario Party: Island Tour

Mario Party 10

Teamnamen

Hauptspiele
Mario Party DS
  • Mario + Daisy: Blumenfreunde
  • Mario + Luigi: Mario Bros.
  • Mario + Peach: Dame und Kavalier
  • Mario + Toad: Glückspilze
  • Mario + Waluigi: Schräge Gebrüder
  • Mario + Wario: Beste Feinde
  • Mario + Yoshi: Globetrotter

WarioWare-Serie

Super Smash Bros.-Serie

Super Smash Bros.

In Super Smash Bros. erinnert Mario ein bisschen an seine Erscheinungsweise aus Super Mario 64. Seine Attacken haben ihren Ursprung in den Mario-typischen Jump'n'Run-Spielen, wie Super Mario Bros..

Spezial Standard: Feuerball

Spezial Oben: Super-Sprungschlag

Spezial Unten: Mario-Tornado

Super Smash Bros. Melee

In Super Smash Bros. Melee hat Mario eine neue Attacke erhalten, so wie alle Charaktere aus dem alten Super Smash Bros.: das Cape.

Spezial Standard: Feuerball

Spezial Seitlich: Cape

Spezial Oben: Super-Sprungschlag

Spezial Unten: Mario-Tornado

Super Smash Bros. Brawl

Im dritten Spiel der Serie ist Mario erneut ein sehr ausgeglichener Charakter, der gut geeignet ist, um das Spiel zu erlernen.

Super Smash Bros. for Wii U/Nintendo 3DS

Attacken und sonstiges

  • Spezialattacke neutral: Feuerball - Mario schleudert wie schon in ersten Mario-Spielen einen Feuerball in die Standrichtung.
  • Spezialattacke seitlich: Cape - Ursprung aus Super Mario World. Keine große Reichweite ("Nahkampf"); dreht den Gegner um und lenkt Geschosse ab.
  • Spezialattacke unten: Dreckweg 08/17 - Ursprung aus Super Mario Sunshine. Es handelt sich um eine Apparatur, die erst Wasser ansaugt und sie dann aussprüht. Sie verursacht keinen Schaden, drängt den Gegner aber weg.
  • Spezialattacke oben: Super-Sprungschlag - Mario springt (auch in der Luft) hoch und reißt nebenstehende Gegner mit sich (verursacht Schaden und schleudert den Gegner weg). Es ist vor allem gut zu gebrauchen, wenn Mario von der Ebene gefallen ist, da man somit leichter auf diese zurückkommen kann.
  • Ultra-Smash: Mario-Finale - Es handelt sich um eine riesige Feuersbrunst, die in Blickrichtung einen großen kegelförmigen Bereich abdeckt, der Schaden verursacht und Feinde wegschleudert.

Mario Football-Serie

Mario Smash Football

Mario Strikers Charged Football

Mario ist in diesem Spiel ein ausgewogener Spielführer und weist durchschnittliche Attribute in Schnelligkeit, Zweikampf, Passen und Torschuss auf. Sein Spezialitem lässt ihn zu Super Mario werden, wodurch er riesig wird und seine Gegner platt trampeln kann.

Attribute
  • Schnelligkeit: 6/10
  • Zweikampf: 6/10
  • Passen: 6/10
  • Schießen: 6/10

Mario & Sonic-Serie

Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen

Mario zählt in seinem Spiel zu den Olympischen Spielen 2008 Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen zu den Alleskönnern (Allrounder). Er ist in keiner der vier Kategorien der Beste, ist aber auch nirgends der Schlechteste. Aus diesem Grund kann man Mario getrost für jede Disziplin auswählen.

Mario
M&S emblem Mario.jpg
Tempo
Kraft
Geschick
Ausdauer


Comics

Im Laufe der Jahre wurden etliche Comics mit Mario als Helden herausgebracht. Es gibt sogar eine ganze Serie deutscher Comics, die im Club Nintendo-Magazin erschienen sind.

Verbindungen zu anderen Charakteren

Luigi

Luigi ist Marios jüngerer Bruder und hatte seinen ersten Auftritt in Mario Bros., als er ausschließlich als Charakter des zweiten Spielers gedacht war. Er ist größer und schlanker als sein Bruder und seine Erkennungsfarbe ist grün. In Super Mario Bros. 2 konnte man ihn das erste Mal als spielbaren Charakter anwählen. Seinen ersten großen Auftritt hatte er im hierzulande eher unbekannterem Mario is Missing!, als er seinen Bruder aus den Klauen Bowsers retten musste. Erst im Jahre 2002 erhielt er mit Luigi's Mansion seine erste bekanntere Rolle und fungierte als zum Titelheld. Mario pflegt ein sehr gutes Verhältnis zu seinem Bruder und beide traten schon zusammen als Helden auf. Die beiden mögen sich sehr und sind immer füreinander da.

Peach

In Super Mario Bros. wurde Peach (damals unter dem Namen Toadstool) von Bowser entführt und seit Mario sie retten konnte, verbindet beide eine enge Freundschaft. Peach lebt in ihrem Schloss, was selbst schon Schauplatz einiger Abenteuer war. Meist bleibt für sie die Rolle der Entführten.

Toad

Toads erster Auftritt liegt in Super Mario Bros., als er lediglich den Satz Thank you Mario, but our Princess is in another castle sagte, wenn Mario eine Burg geschafft hatte. Im Nachfolgespiel war der kleine Pilz erstmals ein spielbarer Charakter. Im Laufe der Jahre wurde der Toad immer mehr zu festen Größe und rechten Hand von Prinzessin Peach, der er treu ergeben ist.

Yoshi

Yoshi hatte seinen ersten Auftritt in Super Mario World, als er von Bowser in ein Ei gesperrt wurde. Mario konnte ihn aber direkt zu Beginn befreien, sodass er als Marios Reittier fungierte und ihn begleitete. Im Nachfolger des Spiels Yoshi's Island, was zeitlich vor dem Vorgänger liegt, musste Yoshi Baby Mario und Baby Luigi ihren Eltern zurückbringen.

Daisy

Daisy ist die Prinzessin des Sarasalandes. In den Geschehnissen von Super Mario Land wurde sie vom Alien Tatanga entführt, sodass Mario sich auf den Weg machte, sie zu befreien, was letzten Endes auch gelang. Dann wurde es lange Zeit still um sie, bis sie im neuen Jahrtausend ihr Comeback feierte. Allerdings tritt sie nur in Spin-off-Spielen wie Mario Kart: Double Dash!! auf und nimmt keine elementar wichtige Rolle in einer Geschichte ein. Außerdem hat sie ein stärkeres Verhältnis zu Marios Bruder Luigi, mit dem sie ein Paar ist.

Pauline

Pauline ist Marios erste Bekanntschaft. Er kennt sie schon länger als Peach oder Daisy. Pauline wurde in Donkey Kong, anfangs noch ein Automatenspiel, von titelgebendem Gorilla entführt. Mario machte sich auf den Weg, sie zu retten, was er auch schaffen konnte. Pauline trat anschließend kaum mehr in Erscheinung, erst zwei Jahrzehnte später ist sie erneut von Donkey Kong entführt worden.

Wario

Seit Super Mario Land 2: 6 Golden Coins gerät Mario mit Wario aneinander. Marios Aufeinandertreffen mit Wario sind stetes pikant, da Wario äußerlich Marios Extreme verkörpert, sehr raffgierig ist und durch seine Muskelkraft einiges bewegen kann.

Bowser

Bowser ist seit Super Mario Bros. Marios Feind, als er versuchte, Marios Freundin Peach zu entführen. Seither geraten sie mehrfach aneinander, meist wegen der Prinzessin. Auch als Kinder waren sie erbitterte Rivalen, was das Spiel Super Mario World 2: Yoshi's Island zeigt, als Yoshi mit Baby Mario am Ende auf Baby Bowser trifft.

Koopalinge

Anfangs waren die Koopalinge noch häufig mit Mario konfrontiert worden, jedoch kommen sie seit Super Mario World (1992) auf keinen nennenswerten Auftritt mehr mit Ausnahme von Mario & Luigi: Superstar Saga. Sie beherbergten die Burgen in den Welten vor Bowser, bevor es zum Schlagabtausch mit ihrem Vater kam. In New Super Mario Bros. Wii feiern sie ihr Comeback.

Bowser Jr.

Bowsers 8. Kind ist seit Super Mario Sunshine ein Feind von Mario. Genau wie sein Vater entführte er hier Peach, jedoch aus dem Grund, weil Bowser ihm erzählte, sie sei seine Mutter. Er wurde jedoch am Ende des Spiels aufgeklärt.

Kamek

Kamek ist ein sehr alter Magikoopa und ein Diener Bowsers. Kamek trat erstmals Super Mario World 2: Yoshi's Island auf, wo er versuchte Baby Mario und Baby Luigi zu entführen. Man könnte sagen, dass Kamek eher ein Feind aus Marios Kindheit ist, denn auch in Mario & Luigi: Zusammen durch die Zeit ist Kamek der Unruhestifter. Ist Mario erwachsen, kämpft Kamek nur selten gegen ihn, beispielsweise in New Super Mario Bros. Wii oder Mario Party DS.

Sonic

Sonic und Mario treten in 4 Spielen zusammen (bzw. gegeneinander) an: Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen, Super Smash Bros. Brawl Mario & Sonic bei den Olympischen Winterspielen und Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen: London 2012. Die Rivalität dieser beiden Charaktere war vielmehr eine Marken-Rivalität zwischen Nintendo und Sega, da Sega damals noch Konsolen herstellte und Nintendos engste Konkurrenz um Marktanteile war. Der Konsolen-Krieg zwischen Nintendo und Sega ist aber inzwischen vorbei. Mario stand Sonic so indirekt als Rivale gegenüber, da beide das Maskottchen und Flaggschiff ihrer Unternehmen waren.

Waluigi

Waluigi ist eigentlich der Antagonist zu Marios Bruder Luigi, trifft aber in Dance Dance Revolution Mario Mix (2005) auch auf den roten Klempner. Es ist nicht wirklich bekannt, ob er der Bruder von Wario ist.

Cranky Kong

Cranky Kong ist eigentlich der Donkey Kong, der gegen Mario kämpfte und Pauline entführte.

Dr. Mario

Dr. Mario

Mario tritt als Dr. Mario auf. Im gleichnamigen Puzzle-Spiel, welches für diverse Konsolen erschienen ist, muss der Spieler durch geschicktes Drehen und Wenden von Medikamenten Bazillen zerstören um Punkte zu sammeln. Dieser Charakter trat außerdem in einem Club Nintendo-Comic auf, ebenso als freispielbarer Charakter in Super Smash Bros. Melee.

Persönliche Informationen

Persönlichkeit

Obwohl Mario bereits sehr viele Abenteuer bestritten hat, ist doch nicht viel über seine Charakterzüge bekannt, da diese selten zur Schau gestellt werden, was bei Luigi nicht der Fall ist. Mario ist vermutlich im Pilz-Königreich geboren worden (Yoshi's Island DS), er wuchs aber in Brooklyn auf bis er später wieder ins Pilz-Königreich gelangte. Oft wird gesagt, dass Mario Italiener sei, das wird bestätigt in den alten zeichentrickfilmen, da er teilweise italienische Phrasen (Mamma Mia!) verwendet. Er spricht also Englisch und Italienisch. Nachdem er ursprünglich Zimmermann war, ist er nun schon seit langer Zeit von Beruf Klempner.

Mario eignete sich viele Fans an, was an seinen zahlreichen Abenteuern liegt, jedoch ist er keinesfalls auf Eigennutz bedacht. Weiterhin zeigen die Mario & Luigi-Serie und Mario Power Tennis, dass Mario Aggresivität inne hat.

Fähigkeiten

  • Durch die Feuerblume kann Mario Feuerbälle auf seine Gegner feuern.
  • Durch die Eisblume kann er Eiskugeln auf seine Gegner schießen und sie für eine gewisse Zeit vereisen.
  • Mit dem Propeller-Anzug kann er in New Super Mario Bros. Wii eine Zeit lang fliegen.
  • Mit einem Stern ist er kurze Zeit unverwundbar (außer durch Schluchten, Lava, ertrinken).

Äußeres

Mario ist ein Schnauzbart-tragender, kleiner dicklicher italienischer Klempner mit blauer Latzhose, rotem Hemd und roter Schirmmütze mit einem M-Symbol darauf. Sprüche von ihm wie Mamma mia oder It's-a me, Mario! sind auf der ganzen Welt bekannt. im ersten Spiel wurden die Farben von Hose und Hemd vertauscht, spätestens in Super Mario Bros. 3 wurden die Farben geändert.

Name

Super Mario

Der Name Super Mario entstand mit dem Spiel Super Mario Bros. (NES, 1985). Nahm er einen Super-Pilz auf, wuchs der kleine Mario zu Super Mario, der zudem stärkere Fähigkeiten hat. Wird Super Mario von einem Gegner berührt, schrumpft er wieder zum normalen Mario.

Noch heute ist er vielen Millionen Menschen unter diesem Namen bekannt.

Statistiken und andere Informationen

Super Smash Bros.-Serie

Trophäen aus Super Smash Bros. Brawl

Nr. Bild Name Auftritte Beschreibung
87
SSBB Sprite Trophäe 87.png
Mario NES Donkey Kong Bekannter Klempner im Blaumann und Nintendos Aushängeschild. Sein Mut und seine Fähigkeit, hohe und weite Sprünge zu vollziehen, haben ihn schon so manches Abenteuer bestehen lassen. Neben handwerklichem Geschick besitzt er zudem noch medizinisches Fachwissen und verbringt seine Freizeit gerne mit Golf- oder Tennisspielen.
NES Super Mario Bros.
88
SSBB Sprite Trophäe 88.png
Mario-Finale Wii Super Smash Bros. Brawl Mithilfe eines Smash-Balls startet Mario seinen ultimativen Angriff. Zwei Feuerbälle schießen aus seinen Händen hervor, die sich umeinander vorwärtsbewegen und allen Betroffenen Schaden zufügen. Deshalb sollte dieser Ultra-Smash immer vom Rand einer Stage und in entsprechender Höhe ausgeführt werden. Mario scheint der Ultra-Smash zu gefallen, wie man anhand seiner funkelnden Augen erkennen kann.
95
SSBB Sprite Trophäe 95.png
Stürmer-Mario GCN Super Smash Football Team-Captain in Super Smash Football. Das Spiel setzt den Schwerpunkt auf den kampforientierten Fußball, der sowohl Scharmützel zwischen den Spielern als auch das Aufsammeln von Items beinhaltet. Mario erweist sich in Super Smash Football als Allround-Talent mit guten Offensiv- und Defensivfähigkeiten. Dank seines „Spezialtreffers“ kann er bis zu sechs Tore hintereinander schießen!
97
SSBB Sprite Trophäe 97.png
Paper Mario Wii Super Paper Mario Legendärer Held, der Prinzessin Peach aus den Klauen des fiesen Grafen Knickwitz befreit. Er beherrscht die Kunst, eine flache 2D-Welt für kurze Zeit im eine plastische 3D-Welt zu verwandeln. Schnappt er sich einen Megastern, wird er zu einem pixeligen Riesen-Mario. In diesem Zustand ist er unverwundbar und kann mühelos durch Gegnerhorden stapfen und Hindernisse niedermähen.

Zitate

Spiele

Galerie

Bilder zu diesem Artikel sind in dieser Galerie auffindbar.

Namensbedeutung

Sprache Name Bedeutung
Deutsch Mario
Englisch Mario
Französisch Mario
Spanisch Mario
Italienisch Mario

Trivia

  • Seine erste (und einzige) Bösewicht-Rolle hatte er im Spiel Donkey Kong Jr..
  • In der Info der Trophäe Stürmer Mario aus Super Smash Bros. Brawl (Wii, 2008) steht, der Charakter stamme aus Super Smash Football, jedoch heißt das Spiel korrekt Mario Smash Football.
  • In Super Mario Galaxy 2 schenkte er Baby-Luma zum Abschied seine Mütze. Trotzdem trägt er diese in späteren Spielen wie z. B. Mario Sports Mix wieder.