Donkey Kong

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Hier geht es um den Charakter Donkey Kong. Informationen über andere Dinge im Begriff "Donkey Kong" findest du unter Donkey Kong (Begriffsklärung).

Folgende zwei Dinge fehlen hier:    Informationen   Gutes Format
Donkey Kong
DKCR Artwork Donkey Kong.png
Der Bananenliebhaber Donkey Kong
Informationen
Erster Auftritt Donkey Kong (Arcade) (Offiziell)
Donkey Kong Jr. (Nach Spielserie)
Letzter Auftritt Mario Tennis: Ultra Smash (2015)

Donkey Kong (oft auch DK) ist ein muskulöser Gorilla und Held der Donkey Kong-Insel, welcher erstmals im nach ihm benannten Spielautomatenbestseller von 1981 erschien. Dort entführte er Pauline, die Mario versuchte zu befreien, wodurch eine Rivalität zwischen den beiden entstand. Donkey Kongs Persönlichkeit ist nicht ganz geklärt: Oft ist er sehr nett und hilft anderen, sehr oft ist er aber auch sehr aggressiv und sehr wütend. Am besten passt diese Beschreibung zu ihm: Donkey Kong ist sehr nett, wird aber auch schnell sehr wütend.

Mit Donkey Kong Country aus dem Jahre 1994 veränderte sich die Rolle des Kongs stark: Anstatt wie bisher der Endgegner in einem Spiel zu sein, wurde er selbst zum Videospielhelden. Aus diesem Grund ist davon auszugehen, dass der aus Spielhallentagen bekannte Donkey Kong nun als Cranky Kong auftritt und Donkey Kong Jr. sich zum heutigen Donkey Kong weiterentwickelt hat. Dies wird von Nintendo allerdings oft widersprüchlich angegeben.

Geschichte

Yoshi's Island DS

Hauptartikel: Baby Donkey Kong

Donkey Kong-Serie

Donkey Kong

Donkey hat Pauline entführt

Während seines ersten Auftrittes im gleichnamigen Automatenspiel entführte Donkey Kong Pauline, worauf Jumpman (Mario) ihm folgte und versuchte sie zu befreien. Donkey warf mit Fässern in Richtung Mario, der sich jedoch nicht besiegen ließ, sodass sich Donkey immer weiter auf die oberste Plattform eines Gerüstes zurückziehen musste. Schlussendlich wurde Donkey Kong besiegt und Mario schloss Pauline wieder in seine Arme. Diese Geschichte ist ähnlich wie King Kong.

Donkey Kong Country-Serie

Donkey Kong Country

Der "moderne" Donkey in DKC

Während der Geschehnisse von Donkey Kong Country bewachte Diddy Kong eines Nachts den Bananenspeicher der Kongs. Doch er wurde von einer Horde Kremlings überwältigt und in ein Fass gesperrt. Am nächsten Morgen bemerkte Donkey das Verschwinden Diddys und der Bananen. Zu Beginn befreite Donkey Diddy aus seinem Fass und die beiden machten sich auf, die Bananen zu retten. Während ihrer Reise über die Insel schlugen sie sich durch allerlei Gelände wie Wälder, hohe Berge und Seen. Schlussendlich gelangen die beiden Kongs auf die Gallionsplanken, das Schiff King K. Rools und konnten ihn dort besiegen. Der Bananenvorrat war nun wieder in den Bananenspeicher zurückgekehrt.

Donkey Kong Country 2: Diddy's Kong Quest

In Donkey Kong Country 2: Diddy's Kong Quest ist Donkey Kong kein spielbarer Charakter, aber ein wichtiger Teil der Handlung. Nachdem er sich von den Strapazen seines ersten Abenteuers erholen wollte, wurde er von den Kremlings entführt. Diese versuchten dadurch, die Kongs zu erpressen und wollten sich als Lösegeld für Donkey den Bananenvorrat aushändigen lassen.

Doch anstatt sich auf diese Forderungen einzulassen, beschlossen Diddy und Dixie Kong Donkey zu befreien, was ihnen letztlich auch gelang.

Donkey Kong Country 3: Dixie Kong's Double Trouble!

Auch hier ist DK nicht spielbar, jedoch auch für die Geschichte wichtig. Nach den Abenteuern im Vorgänger war für eine gewisse Zeit Ruhe eingekehrt und die Kongs gingen ihren Hobbys nach. Als DK und Diddy jedoch plötzlich verschwanden, machten sich Dixie und Kiddy Kong auf um nach ihnen zu suchen. Sie mussten unter Anderem den Roboter KAOS und den als Baron K. Roolenstein erscheinenden King K. Rool besiegen, um ihre Freunde zu befreien.

Donkey Kong Country Returns

In Donkey Kong Country Returns ist Donkey neben Diddy ein spielbarer Charakter. Auch diesesmal muss der Bananenspeicher zurückerobert werden, allerdings sind die Hauptfeinde nicht die Kremlings, sondern die Tikis.

Donkey Kong Country: Tropical Freeze

In Donkey Kong Country: Tropical Freeze überfallen Wikinger die Insel der Kongs. Donkey Kong kann wieder gespielt werden, anders als im Vorgänger begleiten ihn und Diddy auch Dixie Kong und ein noch nicht bekannter, weiterer Charakter. Die Fähigkeiten Donkeys gleichen denen im Vorgänger.

Donkey Kong-Serie

Donkey Kong 64

Donkey Kong 64 war Donkey Kongs erstes Spiel in 3D. Anfangs kann nur er gespielt werden. Seine Stärke ist relativ stark, Chunky Kong ist aber noch stärker. Donkey kämpft auch gegen den Boss Army Dillo. Ein Sprung in ein DK-Fass sorgt dafür, dass er unverwundbar wird. Mit seinem Gorillagriff betätigt er Schalter, während sein Musikinstrument Boom-Bongo heißt. Seine Waffe ist die Kokos-Kanone.

Donkey Kong: Jet Race

Hier ist er wie sein Rivale Kritter ein in allen Werten durchschnittlicher Fahrer. Mit DK-Dschungel, DK-Dschungel Wasserfall und DK-Dschungel Dämmerung sind drei Strecken nach ihm benannt.

Auftritte in Mario-Spielen

Mario Kart-Serie

Donkey Kong tritt in jedem Spiel dieser Serie als von Beginn an spielbarer, meist schwergewichtiger Charakter auf.

Super Mario Kart

In Super Mario Kart tritt er als Donkey Kong Jr. auf und ist wie Bowser ein Schwergewicht. Wenn der Spieler Mario aussucht, ist er der größte Rivale. Wird Donkey selbst ausgewählt, kämpft er mit Toad um den Sieg.

Mario Kart 64

Hier ist er der bekannte Donkey Kong, der z. B. in Donkey Kong Country gesteuert wird. Erneut gehört er zu den Schwergewichten, ist jedoch eher mit Wario als mit dem noch schwereren Bowser vergleichbar. Mit DKs Dschungelpark und dem Koopa-Strand besitzt er erstmals eigene Strecken. In der Beta-Version des Spiels sollte an seiner Stelle jedoch Kamek mitfahren.

Mario Kart Super Circuit

Sein Auftritt gleicht dem aus Mario Kart 64, allerdings besitzt er hier keine Strecke. Die Strecken Flussufer-Park und Seeufer-Park sehen seinem Dschungelpark aus Mario Kart 64 aber sehr ähnlich. Zu vergleichen ist er mit Wario. Beide haben identische Werte, wobei Donkey Kong aber besser lenken kann.

Mario Kart: Double Dash!!

Auch in diesem Mario Kart tritt er als Schwergewicht auf. Als seinen Partner hat er Diddy Kong mitgebracht. Zudem besitzt er das DK Jumbo, erstmals ein eigenes Kart, sowie die Strecke DK Bergland.

Mario Kart DS

Anders als im Vorgänger ist er hier der einzige Kong. Neben seinem Standard-Kart besitzt er den Rambi-Jeep, welcher dem mit ihm befreundeten Nashorn Rambi nachempfunden wurde. Seine Strecken sind der Cheep Cheep-Strand und die Schnee-Strecke DK Alpin. Außerdem besitzt er als Retro-Strecke die Kuhmuh-Farm aus Mario Kart 64.

Mario Kart Wii

Hier wird nicht zwischen den Gewichtsklassen, sondern zwischen den Größen unterschieden. Donkey Kong gehört zu den großen Fahrern. Er besitzt mit DK Skikane eine neue und mit DKs Dschungelpark eine Retro-Strecke. Sein Bergland aus Mario Kart: Double Dash!! taucht ebenfalls auf, gehört aber Funky Kong, der erstmals in einem Mario Kart mitfahren darf. Neben diesem ist auch Diddy Kong wieder als Fahrer dabei.

Mario Kart 7

Hier ist er nur mittelschwer, also zwischen den mittleren und schweren Fahrern. Das wurde neu eingeführt und gilt auch für Rosalina und Wiggler. Seine Strecken sind der neue DK Dschungel, er basiert auf dem Dschungel von Donkey Kong Country Returns, und DK Alpin aus Mario Kart DS. Wieder taucht er als einziger Kong auf.

Mario Kart 8

In Mario Kart 8 kann man ihn erneut fahren. Er zählt zu den Schwergewichten und hat mit den Steinblock-Ruinen und seinem Dschungel aus Mario Kart 7 zwei Strecken.

Mario Party-Serie

In der Mario Party-Serie begann er in Mario Party als spielbarer Charakter. Das blieb er bis einschließlich Mario Party 4. Allerdings wurde er in Mario Party 5 von Toad ersetzt, weil er durch seine Größe in Minispielen leicht getroffen werden konnte. Stattdessen wurden die DK-Felder in Mario Party 5 eingeführt. Landete ein Spieler auf so einem Feld, erschien Donkey Kong und half den Spielern weiter. In Mario Party DS verwandelte Bowser ihn in eine Statue, die als Spielbrett Donkey Kongs Steinstatue erscheint. Dort muss man dann in Diddys Auftrag einen Bosskampf gegen Knochentrocken gewinnen, wodurch DK zurückverwandelt wird. Weitere nach ihm benannte Spielbretter sind DKs Dschungel-Abenteuer in Mario Party und DKs Tropenthron in Mario Party 8.

Außerdem gibt es DK-Minispiele, die manchmal gestartet werden, wenn jemand auf dem DK-Feld landet. In diesen sammeln alle Spieler so viele Bananen, wie sie können. Donkey Kong tauscht sie ihnen danach zu einem vorher durch den Würfel festgelegten Wechselkurs gegen Münzen ein.

Auftritte in anderen Medien

TV-Serien

Saturday Supercade

Im Jahre 1981 wurde passend zum Arcade-Spiel eine Cartoon-Serie im amerikanischen Programm ausgestrahlt. Wie im Spiel entführt Donkey Kong in jeder der kurzen Folgen Pauline, die anschließend von Mario gerettet wird. Eine Trickserie zu Donkey Kong Jr. folgte, in der Junior mit seinem Freund Bones nach seinem Vater sucht.

Donkey Kongs Abenteuer

Vom Jahr 1998 bis 2000 wurden in Deutschland 14 Folgen einer computeranimierten Serie mit dem Namen Donkey Kongs Abenteuer auf dem Sender RTL ausgestrahlt. In der Serie muss Donkey die Kristallkokosnuss, die ihm zum künftigen Herrscher über Kongo Bongo, seiner Heimatinsel, ausgerufen hat, vor König Kroko beschützen. Außerdem bändelt er in der Serie mit seiner Freundin Candy an.

Comics

Club Nintendo

Donkey und den Kongs wurden in den Club Nintendo-Magazinen zwei Comics gewidmet: Zum einen ein Comic zu Donkey Kong Country mit dem selben Namen zum anderen Donkey Kong in: Banana Day 24.

Verbindungen zu anderen Charakteren

Mario

Seit dem Arcade-Spiel sind Mario und Donkey Kong Feinde. Die Feindschaft zwischen den Beiden liegt in DKs Wurzeln, da früher sein Vater Cranky Kong, damals auch Donkey Kong genannt, gegen Mario kämpfte. Später trat auch Donkey Kong, damals Donkey Kong Jr., gegen Mario an, um seinen Vater im Spiel Donkey Kong Jr. zu retten.

Danach ruhte die Feindschaft zwischen den Beiden und Donkey wurde selbst Held zahlreicher Videospiele. Lediglich in der Mario vs. Donkey Kong-Serie flackert ihre alte Feindschaft wieder auf.

Pauline

In Donkey Kong (Arcade) und der Mario vs. Donkey Kong-Serie entführt er Pauline. Deshalb sind auch sie Feinde.

Yoshi

Familie Kong

Cranky Kong

Mit seinem Vater* Cranky (der früher Donkey Kong war) versteht er sich auf eine recht komplexe Weise. Das liegt erstens daran, dass DK keine Lust darauf hatte, in die Fußstapfen seines Vaters als Gegner zu treten und auch daran, dass Cranky ein alter Nörgler ist, der an allem Neumodischem und an seinem Sohn etwas auszusetzen hat. Dennoch weiß er, dass er, wenn es drauf ankommt, sich auf seinen Vater verlassen kann.

  • Cranky Kong ist entweder sein Vater oder sein Opa. Dafür, dass er sein Opa ist, spricht zb., dass Cranky Kong in der Donkey Kong Country Serie Donkey Kong als seinen Enkel bezeichnet, aber ihn nur in Donkey Kong 64 Sohn nennt. Daher handelt es sich entweder um einen Übersetzungsfehler, oder das bedeutet, dass man in Donkey Kong 64 den Vater des Heutigen Donkey Kong, also Donkey Kong Jr. spielt. Das bedeutet wiederum, dass Donkey Kong Jr. nicht Donkey Kong's Jüngeres "Ich" ist, sondern Baby Donkey Kong.

Diddy Kong

DK und Diddy sind seit Donkey Kong Country die besten Freunde, die schon viele Abenteuer überstanden haben.

Candy Kong

Sie ist DKs Freundin und hilft ihm und den anderen Kongs bei jedem ihrer Auftritte mit Dienstleistungen.

Funky Kong

Er ist ein Freund von Donkey, wahrscheinlich sogar sein Cousin. In vielen Spielen hilft er ihm und den anderen Kongs mit Dienstleistungen, die sich in jedem Spiel unterscheiden. In Mario Super Sluggers teilen sie sich ein gutes Chemistry.

Dixie Kong

Ihre Verbindung ist enger mit Diddy und Tiny Kong als mit Donkey. In Donkey Kong Country 2 hilft sie Diddy jedoch bei Donkeys Rettung. In Donkey Kong Country 3 rettet sie zusammen mit Kiddy Kong Donkey und ihren Freund Diddy. In der Mario Baseball-Serie hat sie ein gutes Chemistry mit Donkey Kong.

Tiny Kong

Die Schwester von Dixie begleitet Donkey, Diddy, Lanky Kong und Chunky Kong in ihrem Abenteuer in Donkey Kong 64. Somit ist ihre Bindung zu Donkey etwas stärker als Dixies, die ihn noch nie auf einem Abenteuer begleitet hat. Besser ist sie aber mit Diddy befreundet. Auch sie hat in Mario Super Sluggers ein gutes Chemistry zu Donkey Kong.

Wrinkly Kong

Es ist wegen Cranky nicht bekannt, ob sie DKs Mutter oder Oma ist, denn sie ist Crankys Ehefrau. Sie hilft in den Spielen den spielbaren Kongs, die in Donkey Kong Country 2 und 3 bei ihr speichern können. In beiden Spielen und in Donkey Kong 64 gibt sie auch Tipps.

Kiddy Kong

Kiddy Kong und Dixie Kong retteten Diddy und Donkey in Donkey Kong Country 3: Dixie Kong's Double Trouble! vor King K. Rool. Allerdings haben Kiddy und Donkey, soweit bekannt, keine enge Beziehung zueinander, da Kiddy nur in diesem Spiel und dessen Remake Donkey Kong Land III aufgetreten ist.

Galerie

Bilder zu diesem Artikel sind in dieser Galerie auffindbar.

Triva

Lupine mit der Donkey Kong-Puppe
  • Donkey Kong ist die Spielzeug-Puppe von Lupine, einem Kind von Bottles in Banjo & Tooie.
  • Es gibt Gerüchte, nach denen er eigentlich "Monkey Kong" heißen sollte und nur durch einen Verständnisfehler eines Entwicklers Donkey Kong genannt wurde. Die Gerüchte wurden aber als falsch bestätigt.