Der Serverumzug des MarioWikis rückt näher! Das Wiki wird also bald in den Nur-Lese-Modus geschaltet, sodass keine Bearbeitungen mehr vorgenommen werden können. Während des Umzuges wird das Wiki zeitweise gar nicht erreichbar sein; bis dahin kann es aufgrund der Arbeiten am Design des Wikis zu Anzeigefehlern kommen!

Nusskuchen

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nusskuchen
px
Nusskuchen
Informationen
Vorkommen Paper Mario
Gekocht von Omle T.
Geheilte BP 10


Als Nusskuchen wird ein Kuchen in Paper Mario bezeichnet. Er sieht aus wie ein brauner Muffin mit einer gelben, kugelrunden Verzierung. Wie andere Kuchen können Mario und seine Partner ihn nicht kaufen, sondern müssen ihn von der Köchin Omle T. in Toad Town backen lassen. Für dieses Rezept benötigt Omle T. nur eine Gum-Nuss, welche in Gumbafurt geerntet werden kann. Der Nusskuchen steigert den Wert der Gum-Nuss deutlich. Mit 10 BP stellt er 70 Prozent mehr BP wieder her als die nur 3 BP regenerierende Nuss selbst. Außerdem kann Mario ihn nicht nur selber essen, sondern ihn auch dem erwachsenen Gelben Yoshi auf Lavalava-Eiland anbieten. Ihm schmeckt ein Nusskuchen gut, sodass er Mario aus Dankbarkeit eine Melone schenkt, von der nur er weiß, wo sie wächst. Die Melone lässt sich gut zum Kochen verwenden.

Trivia

  • Bei Nusskuchen handelt es sich um das einzige Backwerk in der Paper Mario-Serie, für das die Köchin keine Backmischung verwenden kann. Wird diese mit einer Gum-Nuss kombiniert, entsteht ein Riesenkeks. Das macht den Nusskuchen einzigartig.