Der Serverumzug des MarioWikis rückt näher! Das Wiki wird also bald in den Nur-Lese-Modus geschaltet, sodass keine Bearbeitungen mehr vorgenommen werden können. Während des Umzuges wird das Wiki zeitweise gar nicht erreichbar sein; bis dahin kann es aufgrund der Arbeiten am Design des Wikis zu Anzeigefehlern kommen!

König Buu Huu

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
MKW Artwork Goldener Turbo-Pilz.pngArtikel des Monats November 2010
Dies ist ein als lesenswert ausgezeichneter Artikel.
König Buu Huu
MSS Artwork König Buu Huu.png
Artwork zu König Buu Huu aus Mario Super Sluggers
Informationen
Erster Auftritt Luigi's Mansion (2001)
Letzter Auftritt Mario & Luigi: Paper Jam Bros. (2015)
Spezies Buu Huu
Residenz Buu Huu-Wälder
Verbindungen Buu Huus, Mutant-Tyranha
Mitglied in Koopa-Truppe

„Ich werde mich dir entgegenstellen, wie es einem wahren Buu Huu angemessen ist! Komm und leiste deinem Bruder Gesellschaft...
...auf diesem Bild!“

König Buu Huu, Luigi's Mansion

Bei König Buu Huu (Auch König Boo genannt) handelt es sich um einen riesigen, gekrönten Buu Huu, der seinem Namen entsprechend, als Herrscher vieler Vertreter dieser Art gilt. Er scheint aus den gigantischen Buu Huu-Wäldern zu stammen, seine genaue Vergangenheit ist jedoch weitgehend unbekannt. Später bezog er für kurze Zeit Luigis Villa und schien letztlich auf eine andere Villa, König Buu Huus Horrorhof, als dauerhafte Unterkunft umgestiegen zu sein. Oft stellte er sich den Helden des Pilz-Königreichs, Mario und Luigi, sowie auch vielen anderen, bei ihren Abenteuern in den Weg und zeigte sich stets feindselig. Dabei schien er oft mit Bowser zusammenzuarbeiten und bei dessen Machenschaften stets eine größere Rolle innezuhaben, was es deutlich macht, dass er zu dessen Koopa-Truppe gehört oder zumindest mit ihr kooperiert. Er muss einen sehr hohen Wert für die Koopa-Truppe besitzen und als einer von Bowsers bedeutsamsten Partnern gelten. Was König Buu Huu jedoch von Bowser, Mutant-Tyranha und einigen weiteren mächtigen Wesen unterscheidet ist, dass er sich nicht durch seine physische Stärke auszeichnet, sondern durch sein besonders hohes Maß an Intelligenz.

König Buu Huu verfügt er über zahlreiche mächtige magische Fähigkeiten, so ist er in der Lage elementare Energie gegen seine Gegner zu verwenden, jegliche Materie aus dem Nichts heraus zu erschaffen, Zauber zu verwenden, Dinge zu teleportieren und noch einiges mehr. Dies zeichnet ihn, trotz der Tatsache, dass er nicht der größte Buu Huu der Pilz-Welt ist, zum mächtigsten dieser Spezies aus. Ausschlaggebend für seine Persönlichkeit ist, dass er sehr auf die Spezies der Buu Huus bedacht ist und oft über diese und darüber, wie wunderbar sie seien, spricht. So behandelt er seine Untertanen, hingegen fast aller anderer Herrscher, mit Respekt und Ehre und bezeichnet sie sogar als seine Freunde. Dies zeichnet König Buu Huu zu einem sehr gutem Herrscher aus, was der Grund für die große Loyalität seiner Untertanen zu sein scheint. Oft berichtet er darüber, was die Gattung der Buu Huus ausmacht, so meint er, dass sich ein wahrer Buu Huu jedem Feind zu stellen hat und auch vor Dingen, die er fürchtet, nicht zurückschrecken darf. König Buu Huu selbst macht demnach den Buu Huus alle Ehre, denn er lief nie vor etwas davon, selbst wenn er wusste, dass er unterlegen ist.

Geschichte

Luigi's Mansion-Serie

Luigi's Mansion

„Wie dem auch sei... Dieses Mario-Gemälde hängt so allein da... Ich brauche unbedingt noch ein Luigi-Portrait! Dann erst ist meine Galerie komplett!“
König Buu Huu, Luigi's Mansion

Artwork zu König Buu Huu aus Luigi's Mansion.

Vor den Geschehnissen von Luigi's Mansion gelang es dem Geisterjäger Professor Immanuel Gidd, mit Hilfe des Schreckweg 08/16, Buulussus zu fangen, eins der größten und stärksten Mitglieder aus König Buu Huus Gefolgschaft. I. Gidd brachte ihn zu seinem Labor in den Buu Huu-Wäldern, wo er den Geist mit Hilfe des von ihm entwickelten Geister-Portrifizierer in ein Portrait verwandelte. Dieses Portrait hängte er in seiner Galerie aus, wo viele weitere von ihm gefangene Geister in Gemälden ruhten. König Buu Huu und seine Buu Huus machten sich umgehend zur Rettung von Buulussus auf. Sie griffen I. Gidds Labor an und nahmen Bulussus' Portrait an sich. Sie nutzten den "Rückwärtsgang" des Geister-Portrifizierer um Buulussus zurück zu seiner ursprünglichen Form zu verwandeln. Als Akt der Rache schnappten sich die Buu Huus alle in der Galerie ausgehängten Portraits der Geister, woraufhin sie diese ebenfalls zurück verwandelten. Die jahrelange Arbeit von Professor I. Gidd war damit zerstört. Anschließend erschuf König Buu Huu aus dem Nichts heraus eine riesige, hochdetaillierte Villa, welche er in direkter Nähe zu I. Gidds Labor platzierte. König Buu Huu und seine Gefolgschaft, mitsamt den befreiten Portrait-Geistern, verweilten nun in der Villa. Der befreite Portrait-Geist Vincent Van Geight ist in der Lage seinen Gemälden Leben einzuhauchen, was König Buu Huu nutzte um eine Armee aus Geistern erschaffen zu lassen. Nun verfolgte er einen neuen Plan. Mario und Luigi, die Helden des Pilz-Königreichs, galten seit jeher als Feinde der Buu Huus, sie sollten beide gefangen werden.

König Buu Huu schickte einen Brief an Luigi, der ihn benachrichtigte, dass er durch ein Preisausschreiben eine prachtvolle Villa gewonnen habe. Luigi war skeptisch, da er an keinem Preisausschreiben teilgenommen hatte, trotzdem nahm er dieses erfreuliche Ereignis hin. Er rief folglich seinen Bruder Mario an, dem er davon erzählte. Die beiden wollten Luigis neuen Wohnsitz besichtigen, womit Mario mit einigen Toads zur Villa ging. Dort angekommen wurde Mario von König Buu Huus Schergen angegriffen, der rote Klempner wurde gefangen genommen, wogegen die Toads nichts ausrichten konnten. Wie es I. Gidd mit Buulussus tat, verwandelte König Buu Huu Mario durch den Geister-Portrifizierer in ein Portrait. Dieses wurde im geheimen Altar vom Keller der Villa platziert. Beim Warten auf Luigis Ankunft verschanzten sich König Buu Huu und seine Schergen hinter eine Tür, die im geheimen Teil des Lagerraums lag. Währenddessen traf Luigi in den Buu Huu-Wäldern ein, wo er schnell bemerkte, dass seine Villa vor Geistern wimmelt. Er traf auf Professor I. Gidd, der ihm von den Geschehnissen vor seiner Ankunft erzählte. I. Gidd gab Luigi den Schreckweg 08/16 und brachte ihm das Fangen der Geister bei, nun machte sich der grüne Held zur Rettung seines Bruders auf. Nachdem er zahlreiche Geister einsaugte und auf einige Toads traf, erlangte er Zugang zum Lagerraum. Luigi entdeckte dort den geheimen Teil des Raums und öffnete die Tür hinter der sich die Buu Huus befanden. Plötzlich erschienen sie alle, was Luigi sehr erschreckte, sie waren im Begriff den grünen Klempner zu attackieren, bemerkten jedoch den Schreckweg 08/16 den Luigi mit sich führte. Aus Angst vor dieser Erfindung ergriffen sowohl König Buu Huu selbst, als auch seine Schergen die Flucht. Während sich die Buu Huus in der ganzen Villa verteilten machte sich König Buu Huu zum geheimen Altar auf. Dort schaute er ununterbrochen auf sein Mario-Portrait, der hilflose Ausdruck in Marios Gesicht machte ihn sehr zufrieden.

Die Tür zum geheimen Altar war verschlossen, der Schlüssel befand sich im Besitz von Vincent Van Geight, der sich selbst im Atelier einschloss. Somit musste Luigi jeden Raum durchstreifen, saugte er alle Geister eines Raums ein erhielt er stets den Schlüssel zu einem anderen Raum. Nachdem er letztendlich den Schlüssel zum geheimen Altar erhielt, wurde jedoch klar, dass dies nicht ausreicht um sich König Buu Huu entgegen zu stellen. Er wird Luigi stets zurück zum Foyer, der Eingangshalle der Villa, beamen. Da König Buu Huus Mächte jedoch von der Anzahl an Buu Huu in seiner Nähe abhängen, ist Luigi in der Lage ihn zu schwächen, indem er die Buu Huus der Villa einsaugt. Nachdem 40 von den 50 Buu Huus eingesaugt wurden, verliert König Buu Huu seine Fähigkeit Luigi hinfort zu beamen. Luigi betritt den geheimen Altar, der finale Kampf zwischen ihm und König Buu Huu stand bevor. König Buu Huu schaute auf sein Mario-Portrait, wandte sich jedoch anschließend Luigi zu und meinte, dass er seinem Bruder auf diesem Bild Gesellschaft leisten solle. Daraufhin verschwand König Buu Huu in Marios Portrait, woraufhin sich Marios Abbild in das von Bowser verwandelte. Bowsers Abbildung saugte nun Luigi in das Portrait, der grüne Klempner hatte keine Chance etwas dagegen zu unternehmen. Er fand sich in einer mysteriösen Arena wieder, die dem Dach der Villa glich. Anschließend stampfte Bowser auf der Arena auf, der um Einiges größer als gewöhnlich war. Luigi war stark über das plötzliche Auftauchen des Königs der Koopas geschockt, jedoch war dies nur ein hohler Körper den König Buu Huu von Innen steuerte, er erschuf ihn um sich vor Luigis Schreckweg 08/16 zu schützen und sich dem Klempner im Kampf zu stellen.

Innerhalb des Kampfs attackiert König Buu Huu Luigi, indem er durch Bowsers Körper Flammen verspeit und gelegentlich versucht ihn aufzusaugen. Auch erschafft König Buu Huu immer wieder drei große mit Stacheln besetzte Kugeln, die er auf Luigi schleudert. Nach kurzer Zeit explodieren die Kugeln, was eine weitere Gefahr für den grünen Klempner ist. Jedoch können diese Kugeln genutzt werden um König Buu Huu zu attackieren. Dazu müssen sie mittels des Schreckweg 08/16 festgehalten und anschließend auf Bowsers Körper geschleudert werden, während er sich zum Flammen verspeien oder Aufsaugen von Luigi bückt. Sollte dies getan werden, so sprengt die Kugel den Kopf weg, woraufhin König Buu Huu aus dem Körper herausgeschleudert wird. Nun muss damit begonnen werden die 500 KP von König Buu Huu zu senken, indem der Schreckweg 08/16 an ihm eingesetzt wird. Währenddessen fliegt der Kopf von Bowsers Körper jedoch über die Arena, er verschießt ununterbrochen Eisbälle in Richtung Luigi. Sollte der grüne Klempner von einem dieser Eisbälle getroffen sein, wird er eingefroren, woraufhin er sich bewegen muss um wieder freizukommen. Dies sollte schnellstens geschehen, da Luigi jede Sekunde in der eingefroren ist, Schaden erleidet. Nah kurzer Zeit verschwindet König Buu Huu wieder im Körper, woraufhin sich auch der Kopf wieder anfügt. Nun beginnt der Prozess von Neuem, sollten König Buu Huus KP sich jedoch unter 200 befinden, so fügt sich der Kopf des Körpers jedes Mal verkehrtherum an. Dies bewirkt, dass der Körper ziellos über die Arena rennt und dabei alles in der Nähe befindliche zerstört. Anschließend dreht sich der Kopf jedoch wieder richtig herum.

Nach einem langen und erbitterten Kampf gelang es Luigi schließlich König Buu Huus KP auf Null zu senken und den König der Buu Huus folglich einzusaugen. Zurück blieb seine Krone, die Luigi an sich nahm und seiner Sammlung an Schätzen beifügte. Trivialerweise ist König Buu Huus Krone äußerst wertlos, sie besitzt den gleichen Wert wie eine gewöhnliche Goldmünze, 5000G. Ohne Präsenz von König Buu Huu bricht Bowsers Körper regungslos auf dem Boden zusammen, der Kampf ist gewonnen. Luigi wird zurück zum geheimen Altar gebeamt, wo er Marios Portrait an sich nahm und es zu I. Gidds Labor brachte. Dort leerte er zuerst seinen Schreckweg 08/16 im Geister-Portrifizierer aus, komischerweise tauchte nicht nur König Buu Huu im Geister-Portrifizierer auf, auch der Kopf von Bowsers Körper ist erkennbar. Folglich werden sie zu einem Portrait verarbeitet, das im prachtvollsten Raum von I. Gidds Galerie ausgehängt wird. Anschließend schickten sie Marios Portrait durch den Rückwärtsgang des Geister-Portrifizierer. Der rote Klempner wurde in seine ursprüngliche Form zurück verwandelt, Luigi und Mario sind glücklich sich wohlbehalten wiederzusehen. Die Villa verschwand im Schutz der Dunkelheit und auch der Tag brach heran. Letzten Endes Luigi finanzierte sich von seinen gesammelten Schätzen ein neues Heim, der Spuk war vorbei und Luigi galt als ein wahrer Held.

Luigi's Mansion 2

Zusammentreffen zwischen König Buu Huu und Luigi.

Es wurde bekanntgegeben, dass König Buu Huu im Spiel Luigi's Mansion 2 auftreten wird. Auf einem Artwork ist dabei zu sehen, dass er sein originales Erscheinungsbild aus Luigi's Mansion haben wird, so sind seine Augen rot gefärbt, während seine Zunge blau ist. Auch trägt er die alte Krone, die Luigi ihm während den Geschehnissen von Luigi's Mansion abnahm. Von seinen vorherigen Auftritten blieb lediglich seine volle Reihe an spitzen Zähnen beibehalten, während er bei seinem Auftritt in Luigi's Mansion nur über zwei lange Zähne verfügte.

König Buu Huu muss erneut als Hauptantagonist bekämpft werden. Er nutzt die Macht seiner Krone, um den Finstermond zu zerstören. Deshalb werden die zuvor freundlichen Geister, die zuvor Professor I. Gidd bei seinen Forschungen geholfen haben, böse und richten Unordnung und Chaos an.

Super Mario 3D-Serie

Super Mario Sunshine

Artwork zu König Buu Huu aus Super Mario Sunshine.

Während der Geschehnisse von Super Mario Sunshine griffen Bowser und seine Schergen die tropische Insel Isla Delfino an, Heimat der Palmas und Paradisos. Bowser Jr., getarnt als Mario, verbreitete überall Chaos, er verschmierte die gesamte Insel mit Schleim, was zur Folge hatte, dass sich die Insignien der Sonne, die Energiequelle der Insel, von ihrem Versammlungspunkt entfernten. Nun wurden zahlreiche Wesen ausgesandt die Mario daran hindern sollten die Insignien zurück zu erlangen, darunter auch König Buu Huu.[1] Dieser fiel mit seinen Buu Huus über Hotel Delfino her, dem Vier-Sterne-Hotel von Lido Sirena. Die Buu Huus eigneten sich einige Insignien an und wachten über sie, wobei König Buu Huu selbst eine Insignie an sich nahm.

Während die Buu Huus die Hallen und Räume des Hotels füllten, hielt sich König Buu Huu in einem versteckten Raum innerhalb des Casinos auf. Nach langer Reise gelang es währenddessen Mario Hotel Delfino zu betreten, wo er den Kampf gegen die Buu Huus aufnahm. Er bezwang König Buu Huus zahlreiche Scherge mithilfe des Dreckweg 08/17 und erlangte einige Insignien wieder zurück. Letztendlich betrat er das Casino, wo er die Stampfattacke auf dem violett gefärbten Feld des Roulettes verwendete. Dies hat zur Folge, dass sich das Roulette nach unten bewegt, wodurch Mario zu König Buu Huus Versteck transportiert wurde. König Buu Huu erschien infolge dessen und nahm den Kampf gegen Mario auf.

Der Kampf findet auf einem weiteren riesigen Roulette statt, dessen Spalten sich ununterbrochen drehen, jedoch gestoppt werden können, indem die Stampfattacke auf den violett gefärbten Feldern verwendet wird. König Buu Huu agiert im Kampf, indem er Buu Huus ausspeit, die ihrem Herrscher beim Bekämpfen von Mario unterstützen sollen. Auch speit er gelegentlich Blasen aus, die jedoch keinesfalls gefährlich sind, sie können zur Auffüllung des Wassertanks vom Dreckweg 08/17 genutzt werden. Immer wieder lässt König Buu Huu während des Kampfs eine riesige Slot-Maschine erscheinen, welche mittels des Dreckweg 08/17 aktiviert werden muss. Ihre drei Felder beginnen folglich sich zu drehen, sollten alle drei Felder dasselbe Ergebnis zeigen wirkt sich dies auf den Kampf aus. Bei drei Fragezeichen erscheinen willkürlich gewählte Gegner, die den Kampf weiter erschweren. Bei drei Münzen erscheinen auf dem Kampffeld mehrere Münzen, die zur Regeneration der Energie genutzt werden können. Sollten jedoch drei Früchte das Ergebnis der Slot-Maschine sein, so tauchen zahlreiche verschiedene Früchte auf, darunter auch Peperonis.

König Buu Huu zu besiegen erfolgt, indem eine Peperoni aufgehoben und anschließend auf seine gigantische, heraushängende Zunge geworfen wird. Seine Zunge beginnt daraufhin zu brennen, er schleudert sie hin und her in der Hoffnung sie würde von den Flammen befreit werden. Dadurch ist er vom Kampf abgelenkt, ihm kann nun Schaden zugefügt werden. Dazu muss eine der Früchte aufgehoben und ihm direkt entgegen geworfen werden, sollte dies getan werden während König Buu Huus Zunge nicht in Flammen steht, nimmt er keinen Schaden. Den Dreckweg 08/17 zu verwenden wäre eine schlechte Idee, da das Wasser die Flammen auf König Buu Huus Zunge löschen würden und er keinerlei Schaden erleiden würde. Nachdem König Buu Huu dreimal Schaden erlitten hatte ist er besiegt, Mario erhält daraufhin die von ihm bewachte Insignie der Sonne. Letztendlich ist das Hotel vom Befall der Buu Huus befreit, woraufhin es wieder genutzt werden kann.

Super Mario 64 DS

Mario im Kampf gegen König Buu Huu.

„Ich bin ein Geist… und habe KEIN Spiegelbild. Hii hii! Aber ich habe einen entzückenden Rücken… Aber bevor du den ins Visier nehmen kannst, bist du schon längst vor Angst gestorben. Und dann heißen wir dich in unserem Kreis willkommen! Hii hii!“
König Buu Huu, Super Mario 64 DS

Obwohl König Buu Huu nicht in Super Mario 64 auftauchte, war er einer der Bosse von dessen Remake, Super Mario 64 DS. Prinzessin Peach lud Mario, Luigi und Wario zu Beginn des Spiels zum Essen ein, als die Klempner ankamen mussten sie jedoch feststellen, dass Bowser über den Pilz-Palast herfiel und Prinzessin Peach gefangen nahm. Um Bowser bei seinen Machenschaften zu helfen nahmen Gumba-König, König Buu Huu und Eis-Bully jeweils einen der drei Helden gefangen. Den Geschehnissen von Luigi's Mansion entnommen nahm König Buu Huu Luigi gefangen, folglich versteckte er sich in Big Boos Burg, den Schlüssel zu Luigis Gefängnis besitzend. Nun war es Marios Aufgabe seinen jüngeren Bruder zu retten. Dazu musste er sich zum Dachboden der Burg begeben wo ein Gemälde Luigis anzutreffen war. Nachdem Mario das Gemälde betreten hatte und folglich das Level durchquert hatte fand er sich in einem großen Raum der einen gigantischen Spiegel besitzt wieder. Sein Spiegelbild nahm plötzlich die Form von Luigi an, woraufhin König Buu Huus Spiegelbild erschien. König Buu Huu selbst war jedoch nicht zu sehen, lediglich sein Schatten war sichtbar. Nun musste Mario anhand des Spiegelbilds König Buu Huu mit Sprüngen oder Stampfattacke attackieren. Sollte König Buu Huu Schaden erleiden wird er plötzlich sichtbar, während die Spiegelung folglich nur seinen Schatten zeigt. Nach erneut erlittenem Schaden wechselt sich das Schema erneut. Wurde er zum dritten Mal attackiert gibt er den Kampf auf, woraufhin Mario den gesuchten Schlüssel zu Luigis Gefängnis erhielt.

Innerhalb des Spiels erhielt König Buu Huu seine originale, tiefe Stimme, wie sie ebenfalls in Luigi's Mansion zu hören ist. Fälschlicherweise wurde er jedoch beim Release des Spiels außerhalb Japans in "Big Boo" umbenannt. Dies hat wohl den Grund, dass ein so genannter Big Boo Herrscher über Big Boos Burg sein sollte, er jedoch nie in Erscheinung trat. So erhielt König Buu Huu den Namen "Big Boo" um das Geheimnis des Herrschers über die Burg zu lüften.

Dies war chronologisch das erste Zusammentreffen zwischen König Buu Huu und Mario und Luigi. Dies hat den Grund da das Remake logischerweise den Platz der Originalversion Super Mario 64 einnimmt, dessen Geschehnisse kurze Zeit vor Luigi's Mansion stattfanden.

Ohne Spielserie

Super Princess Peach

Peach im Kampf gegen König Buu Huu.

König Buu Huu unterstützte Bowser bei seinen Plänen innerhalb des Spiels Super Princess Peach. Mithilfe des Gemütszepter gelang es seinen Truppen Mario und Luigi, sowie einige Toads gefangen zu nehmen. König Buu Huu sollte jedoch über keinen der Brüder wachen, Mario wurde Bowser übergeben, während Kamek über Luigi wachte. Es wurde König Buu Huu zur Aufgabe dafür zu sorgen, dass einer der zahlreichen Toads nicht aus seinem Gefängnis befreit wird. Nachdem Prinzessin Peach von der Entführung der Helden mitbekam, machte sie sich umgehend zu deren Rettung auf.

Nach einer langen Reise durch das Land betrat Peach Chalet Panik, ein gespenstisches Spukhaus. An dessen Ende traf sie auf Toad, eingesperrt und von Buu Huus umgeben. Kurz darauf löschten die Laternen-Geister die Flamme ihrer Laterne, woraufhin die Buu Huus Toad wegteleportierten. Anschließend erschien König Buu Huu, das riesige Gespenst muss zur Rettung des Toads besiegt werden. Um den Kampf für sich zu entscheiden muss Peach mithilfe ihres Wut-Gefühls die Laternen der Laternen-Geister wieder entzünden, sollten alle Laternen entzündet sein fügt dies König Buu Huu automatisch Schaden zu. König Buu Huu bleibt im Kampf jedoch nicht untätig, er erschafft blaue Feuerbälle und schleudert sie Peach entgegen. Nachdem König Buu Huu dreimal Schaden erlitt bringt er sein eigenes Gefühl, Trauer, zum Einsatz. Er beginnt dauerhaft zu weinen, was die Flammen der Laternen löschen kann, es wird schwieriger König Buu Huu Schaden zu zufügen. Wurde König Buu Huu anschließend zwei weitere Male Schaden zugefügt verschwindet der Geist, seine Krone verpufft, woraufhin der Toad erscheint. Er wird anschließend aus seinem Gefängnis befreit und ist fortan in Sicherheit.

Auftritte in Spin-Offs

Mario Kart-Serie

Mario Kart: Double Dash!!

Artwork zu König Buu Huu und Mutant-Tyranha aus Mario Kart: Double Dash!!.

Im Spiel Mario Kart: Double Dash!! liegt König Buu Huus erster Auftritt innerhalb eines Spin-Off Spiels. Trotz der Tatsache, dass er ein Geist ist, gehört er den Schwergewichten an. Sein Rennpartner ist Mutant-Tyranha, was erstmals eine mögliche Verbindung zwischen den beiden verdeutlichte. Beide sind in der Lage jedes Spezial-Item zu verwenden, welches sie erhalten wird stets zufällig bestimmt, dies hängt jedoch von ihrer aktuellen Rennposition ab. Jedoch verfügen König Buu Huu und Mutant-Tyranha als einzige Charaktere des Spiels über kein eigenes Spezialitem.

König Buu Huus persönliches Kart ist die Buu-Huu-Röhre, welche auf Mutant-Tyranhas Kart, der Tyranha-Röhre, basiert. Optische Unterschiede der beiden Karts sind zum Einen ihre Färbung, während die Tyranha-Röhre grün gefärbt ist, wurde die Buu-Huu-Röhre in grau gehalten. Weiterhin ist auf der Tyranha-Röhre eine Piranha-Pflanze abgebildet, bei der Buu-Huu-Röhre ist ein Buu Huu erkennbar.

Mario Kart DS

Ähnlich wie viele weitere Bosse des Spiels Super Mario 64 DS, taucht König Buu Huu in Mario Kart DS als Boss des Missions-Modus auf. Die Mission muss mit Prinzessin Peach bestritten werden, ausgetragen wird dies auf einer stählernen Insel inmitten eines Lavasees. Das Ziel ist es innerhalb von fünf Minuten alle 50 Münzen, die über die Insel verstreut sind, einzusammeln. Zu Beginn der Mission taucht König Buu Huu auf, der Peach zu verspotten scheint, er verschwindet anschließend und ist nicht länger zu sehen. Nach kurzer Zeit erscheint er jedoch wieder, er umkreist Peach und stiehlt ihr letzten Endes all ihre Münzen, anschließend werden auch alle nicht eingesammelten Münzen von König Buu Huu in Besitz genommen, was nicht verhindert werden kann. Nun muss König Buu Huu gerammt werden, wodurch sein Körper kurzzeitig transparent wird, nun kann er durchfahren werden, was Peach all ihre Münzen zurück gibt und auch die nicht eingesammelten Münzen an ihren ursprünglichen Plätzen erscheinen lässt. Nachdem die Mission erfolgreich zu Ende geführt wurde, verpufft König Buu Huu, ähnlich wie es in Super Mario 64 DS der Fall ist.

Mario Kart Wii

Auch in Mario Kart Wii tauchte König Buu Huu erneut auf. Anders als in Mario Kart DS gehört er hier zu den spielbaren Charakteren. Jedoch muss er, wie es bereits in Mario Kart: Double Dash!! der Fall war, zuerst freigeschaltet werden. Dies geschieht, indem der Stern-Cup der Motorklasse 50 ccm gewonnen wird oder 750 Rennen gefahren werden. König Buu Huu besitzt einen kleineren Off-Road-Bonus, sowie einen etwas größeren Handling-Bonus, was ihn für Karts und Bikes wie dem Offroader, dem Wario-Bike oder dem Phantom optimale Eigenschaften gibt. Desweiteren besitzt er erstmals eine eigene Strecke, die Retrostrecke Geistertal 2 aus Super Mario Kart.

Mario Baseball-Serie

Mario Superstar Baseball

König Buu Huu tritt in Erscheinung.

König Buu Huu hatte einen Auftritt im ersten Teil der Mario Baseball-Serie, Mario Superstar Baseball, er war dort als Mitspieler vertreten. Innerhalb des "Challenge Mode" ist er Teil von Warios Team, was verwundernswert ist, da er, laut Super Mario 64 DS, Angst vor Wario hat. König Buu Huu zählt zu den kraftvollen Charakteren, was das Schlagen betrifft ist er mit einem Wert von 7/10 unter den anderen Kraftpaketen jedoch der zweitschwächste Charakter. Er ist ein einigermaßen guter Werfer, jedoch besitzt er auf dem Feld eingeschränktes Geschick. Sein schlechtester Wert ist Laufen, was bei vielen kraftvollen Charakteren der Fall ist. Zum Schlagen des Balls verwendet König Buu Huu einen weißen Schläger, auf dem ein Gesicht erkennbar ist, das seinem gleicht. Außerdem ist am Schläger eine Krone befestigt, die König Buu Huus Krone identisch sieht.

König Buu Huu teilt sich ein gutes Chemistry mit Buu Huu, da Vertreter dieser Art zu seinen Freunden zählen, außerdem auch mit Mutant-Tyranha, da beide Partner in Mario Kart: Double Dash!! waren. Ein schlechtes Chemistry besitzen er und Luigi, was den Geschehnissen aus Luigi's Mansion zu entnehmen ist.

Mario Super Sluggers

Erneut trat König Buu Huu in Mario Super Sluggers auf, wobei er wiedermal zu Warios Team gehört. Im "Challenge Mode" des Spiels erscheint König Buu Huu auf der Stelle, nachdem Bowser Jr. im Wario City Baseball-Stadion besiegt wurde. Jedoch ist er nicht interessiert daran, dem Team beizutreten, er würde erst unter Begleitung anderer Buu Huus im Team mitspielen. Sollten sich beide Buu Huus aus Wario City im Team befinden und außerdem die Mini-Buus gefunden sein, tritt König Buu Huu dem Team bei.

Hier besitzt König Buu Huu ein gutes Chemistry mit Buu Huu, Mutant-Tyranha, King K. Rool und Wiggler. Ein schlechtes Chemistry teilt er sich mit Mario und Luigi, sowie ihren jüngeren Varianten, Baby Mario und Baby Luigi. Warum König Buu Huu eine gute Verbindung zu King K. Rool und Wiggler hat bleibt ungeklärt, dass er schlecht zu Baby Mario und Baby Luigi steht, wurde wohl von seinem Hass gegenüber ihren erwachsenen Versionen abgeleitet.

Mario Party-Serie

Mario Party 8

Waluigi trifft auf König Buu Huu.

„Hehehe... Du hast mich gefunden!!! Wo sind meine 10 Münzen? Gib sie mir! Ich habe hier einen Stern...“
König Buu Huu, Mario Party 8

König Buu Huu hatte seinen ersten Auftritt innerhalb eines Spiels der Mario Party-Serie in Mario Party 8. Er verfügt dort über ein eigenes Spielbrett, König Buu Huus Horrorhof, welches, in Anlehnung an Luigi's Mansion, von einer Villa handelt. König Buu Huu ist dort als "Sternverteiler" anzutreffen, für einen Stern verlangt er zehn Münzen, was sehr günstig ist. Jedoch befindet er sich an keinem festgelegten Punkt des Spielbretts, die Villa besitzt drei Altäre, König Buu Huu hält sich in einem von ihnen auf. Sollte ein Altar betreten werden in dem König Buu Huu nicht verweilt, so tauchen rosane Buu Huus auf, die den Charakter zurück zur Startposition befördern. Kaufte jemand einen Stern von König Buu Huu werden alle Charaktere zurück zur Startposition geschickt. Anschließend verwendet König Buu Huu den so genannten Umbauzauber der bewirkt, dass sich das komplette Spielbrett verändert, dadurch befinden sich die Altare, und so König Buu Huu, stets an einer anderen Stelle.

Mario & Sonic-Serie

Mario & Sonic bei den Olympischen Winterspielen

Mario bestreitet den Wettstreit gegen König Buu Huu.

„Ha ha ha! Ich hab dir gestern bei der Abfahrt zugeschaut... in Sachen Geschwindigkeit machst du MIR nichts vor! Ich kann dir noch einiges beibringen! Ich fordere dich zum Abfahrtsduell heraus! Ha ha!“
König Buu Huu, Mario & Sonic bei den Olympischen Winterspielen

In beiden Versionen des Spiels Mario & Sonic bei den Olympischen Winterspielen ist König Buu Huu als Boss vertreten. Bei der Nintendo Wii-Version muss er als erster und sechster Rivale des Sportfests besiegt werden. Sowohl im Einzel- als auch im Team-Sportfest fordert er den Charakter zu einem Wettstreit bei der Ski Alpin Abfahrt heraus, beim erneuten Aufeinandertreffen muss er beim Riesenslalom besiegt werden, was jedoch nur für das Einzel-Sportfest gilt. König Buu Huu trägt keine Skis, er schwebt über die Strecke, wodurch sämtliche Hindernisse wirkungslos gegen ihn sind und auch jegliche Kurven keine Gefahr für ihn darstellen. Sollte der Kampf gegen ihn verloren werden, meint einer der beiden Gastgeber (Toad oder Cream), dass der Wettstreit aufgrund König Buu Huus fehlenden Skis ungerecht ablief. Im Abenteuer-Modus von der Nintendo DS-Version des Spiels taucht König Buu Huu als Miniboss in Polastraits auf. Sobald sich zu ihm begeben wird, fordert er seinen Erzfeind Luigi zu einem Wettstreit bei der Ski Alpin Abfahrt heraus.

Persönliche Informationen

Persönlichkeit

König Buu Huu galt seit jeher als sehr kultiviert, da die von ihm erschaffene Villa viele kunstvolle Dinge beinhaltet, auch weiß er anspruchsvolle Kunst wertzuschätzen. Er behandelt seine Untertanen, anders als andere Könige, mit Respekt und Ehre, somit bezeichnet er sie nicht als Schergen sondern als seine Freunde. König Buu Huu hält sehr viel von den Buu Huus. So meint er, dass es für einen wahren Buu Huu angemessen ist, sich jedem Feind zu stellen.

Wie in Mario Super Sluggers zu sehen ist, befürwortet er es in der Gegenwart anderer Buu Huus zu stehen, so tritt er dem Team nicht bei, solang dieses nicht mehrere Buu Huus enthält. Dementsprechend empfindet er die Mini-Buus als sehr süß, er gerät ins Schwärmen wenn er sie erblickt.

In Mario & Sonic bei den Olympischen Winterspielen ist König Buu Huu, wie jeder andere Rivale des Spiels auch, der festen Überzeugung bessere Leistungen in den Disziplinen zu erzielen, als es die spielbaren Charaktere tun. Sollte er besiegt werden begründet er dies beim erneuten Aufeinandertreffen damit, dass er den Charakter gewinnen lassen habe. Dies legt es ihm nahe, ein schlechter Verlierer zu sein.

Weiterhin ist König Buu Huu sehr furchtlos, was ihn grundlegend von den anderen Buu Huus unterscheidet. Er fürchtet sich ausschließlich vor dem Schreckweg 08/16, da diese Erfindung das einzige ist, dass ihm entgegen kommen kann. Wie in Super Mario 64 DS zu sehen fürchtet er sich jedoch auch vor Wario, er meint, dass Warios Gesicht Geister erschrecken kann. Ironischerweise gehört er trotzdem in der Mario Baseball-Serie zu Warios Team.

Trotz seiner Angst vor dem Schreckweg 08/16 weist er Stolz und Ehre auf, indem er sich Luigi, der im Besitz des Schreckweg 08/16 war, im Kampf stellte. Ein solches Verhalten ist nach seinen Aussagen, grundlegend für einen wahren Buu Huu.

Äußeres

Das Äußere von König Buu Huu änderte sich im Lauf der Zeit, er war jedoch stets um Einiges größer als ein normaler Buu Huu. Bei seinem Debüt in Luigi's Mansion hatte er rote, von Schatten umgebende Augen. Er besaß dort eine bläuliche Zunge, aus seinem grinsenden Mund heraushängend. Dazu verfügte er über eine aus einem roten Diamanten bestehende Krone und zwei Vampir ähnliche Fangzähne. Somit hatte er dort ein sehr gespenstisches Erscheinungsbild, was dem Thema des Spiels nachkam.

Bei König Buu Huus nächstem Auftritt, in Super Mario Sunshine, änderte sich sein Äußeres drastisch. Seine Zunge wurde nahezu gigantisch und erhielt eine rötliche Färbung, während seine rötlich leuchtenden Augen bläulich wurden und nicht länger von Schatten umgeben waren. Dazu wurden zusammengedrückte Pupillen zur Schau gestellt, was König Buu Huu ein eher humorvolles Erscheinungsbild vergab. Auch trägt er dort eine vollkommen andere Krone, welche nicht aus einem Diamanten besteht, sondern aus Gold angefertigt und mit Rubinen besetzt wurde.

Bei seinem Auftritt in Mario Kart: Double Dash!! wurde sein Erscheinungsbild erneut geändert. Seine Zunge wurde in gleicher Größe wie in Luigi's Mansion gehalten und erhielt eine rötliche Färbung. Die Farbe seiner Augen wurde zu Schwarz geändert, diese wurden weiterhin nicht länger von Schatten umgeben und auch Pupillen waren nicht länger erkennbar. Er erhielt ein weniger breites Grinsen, das nun dem aus Luigi's Mansion glich, dazu wurden neben seinen zwei Fangzähnen zwei weitere, kleinere Fangzähne hinzugefügt. Letztlich änderte sich auch seine Krone, diese besaß fortan weniger Zacken und wurde mit Rubinen und Saphiren besetzt. In fast allen Spielen sieht er so aus, lediglich in Luigi's Mansion 2 entspricht sein Erscheinungsbild eher dem aus dem ersten Luigi's Mansion.

Fähigkeiten

Abgesehen von den grundlegenden Fähigkeiten der Buu Huus, wie beispielsweise Teleportieren, besitzt König Buu Huu zahlreiche magische Fähigkeiten. Die Kraft dieser Fähigkeiten steigt, je mehr Buu Huus sich in seiner Nähe befinden. Wie in Luigi's Mansion zu sehen, ist König Buu Huu in der Lage Luigi zurück zum Foyer zu beamen, sofern sich genügend Buu Huus in der Villa befinden. König Buu Huu ist in der Lage jegliche Dinge aus dem Nichts her zu erschaffen, so erschuf er die riesige und hochdetaillierte Villa von Luigi. Auch kreierte er eine Nachbildung von Bowsers Körper, die ihm vor dem Schreckweg 08/16 schützte und ihm dazu Bowsers Fähigkeiten vergab. Außerdem kann König Buu Huu Buu Huus und bläulich leuchtende Flammen aus seinem Mund ausspeien.

Verbindungen zu anderen Charakteren

Buu Huus

Zahlreiche Buu Huus befinden sich in König Buu Huu Gefolgschaft, wobei jedoch nicht alle unter seinem Kommando stehen, so sind einige direkte Anhänger Bowsers, während andere zu Lady Buu gehören. König Buu Huu scheint mit den Buu Huus aus seiner Gefolgschaft eng befreundet zu sein, so bezeichnet er sie, wie in Luigi's Mansion zu sehen, als seine Freunde. Dies wird durch das gute Chemistry, das sich König Buu Huu und Buu Huu in Mario Superstar Baseball und Mario Super Sluggers teilen, verdeutlicht. In Mario Super Sluggers ist außerdem zu sehen, dass König Buu Huu dem Team nicht unter Begleitung anderer Buu Huus beitreten möchte und das er die Mini-Buus als sehr süß empfindet. Dem ist zu entnehmen, dass König Buu Huu gern in Gegenwart anderer Buu Huus steht.

Luigi

Luigi und König Buu Huu galten seit jeher als Erzfeinde, ihre Verbindung spiegelt die von Mario und Bowser wieder. König Buu Huu nahm Luigi während den Geschehnissen von Super Mario 64 DS gefangen, kurz darauf plante er sowohl Luigi als auch Mario in ein Portrait zu verwandeln. Luigi besiegte während Luigi's Mansion jeden Einzelnen von König Buu Huus Freunden, was dieser als schrecklich empfand. Es gelang Luigi schließlich König Buu Huu im Kampf zu besiegen und seine Pläne zu vereiteln, außerdem nahm er dessen Krone nach dem gewonnen Kampf an sich. Ihre schlechte Verbindung zueinander wird in der Mario Baseball-Serie noch weiter verdeutlicht, so teilen sie sich dort ein schlechtes Chemistry. All dessen abgeleitet, fordert König Buu Huu Luigi, in der Nintendo DS-Version von Mario & Sonic bei den Olympischen Winterspielen, zu einem Wettstreit bei der Ski Alpin Abfahrt heraus, Luigi gewann jedoch.

Mutant-Tyranha

Mutant-Tyranha und König Buu Huu waren Rennpartner in Mario Kart: Double Dash!!, was erstmals eine mögliche Verbindung zwischen den beiden aufwarf. Beide gleichen sich in vielerlei Hinsicht, so gelten sie als Herrscher ihrer Art, sind jedoch Anhänger Bowsers. Wie ihren häufigen Einsetzungen zu entnehmen ist, scheinen sie einen hohen Stellenwert bei der Koopa-Truppe zu besitzen. Eine gute Verbindung zwischen den beiden wird durch ihr gutes Chemistry in den beiden Teilen der Mario Baseball-Serie weiter zum Ausdruck gebracht.

Statistiken und andere Informationen

Mario Kart-Serie

Mario Kart: Double Dash!!

Partner Mutant-Tyranha
Gewichtsklasse Schwer
Kart Buu-Huu-Röhre
Spezial-Item Alle (Auswahl erfolgt zufällig)

Mario Kart Wii

Größenklasse Groß
Bonus-Werte
  • Handling: +5
  • Off-Road: +3

Mario Baseball-Serie

Mario Superstar Baseball

Allgemeine Informationen Stern-Missionen Übersetzung Offizielle Beschreibung Werte
  • Typ: Kraftvoll
  • Status: Mitspieler
  • Team-Kapitän: Wario
  • Fähigkeit: Super Jump
  • Schlag-/Fangarm: Rechts/Rechts
  • Gutes Chemistry: Buu Huu, Mutant-Tyranha
  • Schlecht Chemistry: Luigi

1. Smack a hit!

2. Get a Team Star

3. Get a hit with a charge swing!

4. Make a jumping catch!

5. Hit a home run!

6. Be the MVP in the last game!

1. Schlage einen Hit!

2. Erlange einen "Team Star"!

3. Schlage einen Hit mit aufgeladenem Schläger!

4. Fang den Ball beim Springen!

5. Schlage einen Home Run!

6. Sei Werfer des letzten Spiels vom "Challenge Mode" und gewinne!

"The king of the Boos. The golden crown is his trademark, and while he looks similar to other Boos, it's obvious that he's much larger than the others. Not only is he powerful, but he's also a fast runner that gets his speed by hovering over the base paths." Werfen 5/10
Schlagen 7/10
Fangen 4/10
Laufen 3/10

Mario Super Sluggers

Allgemeine Informationen Chemistry Offizielle Beschreibung Werte
  • Typ: Kraftvoll
  • Status: Mitspieler
  • Fähigkeit: Teleport
  • Schlag-/Fangarm: Rechts/Links
"A reliable bat and arm with poor defense." Werfen 7/10
Schlagen 7/10
Fangen 3/10
Laufen 4/10

Auftreten in Spielen

Spiel Rolle Jahr Plattform
Luigi's Mansion Boss 2001 [[]]
Super Mario Sunshine Boss 2002 [[]]
Mario Kart: Double Dash!! Spielbarer Charakter 2003 [[]]
Super Mario 64 DS Boss 2004 [[]]
Mario Superstar Baseball Spielbarer Charakter 2005 [[]]
Super Princess Peach Boss 2005 [[]]
Mario Kart DS Boss 2005 [[]]
Mario Party 8 Nicht-spielbarer Charakter 2007 [[]]
Mario Kart Wii Spielbarer Charakter 2008 [[]]
Mario Super Sluggers Spielbarer Charakter 2008 [[]]
Mario & Sonic bei den Olympischen Winterspielen Boss 2009 [[]]
Mario & Sonic bei den Olympischen Winterspielen Boss 2009 [[]]

Zitate

  • "Ach! Stundenlang könnte ich mein wunderschönes Mario-Gemälde ansehen. Es ist wahr, was man über anspruchsvolle Kunst sagt... Man braucht ein feingeistiges Wesen, um sie wertzuschätzen!" – Luigi's Mansion
  • "Dieser hilflose Ausdruck in deinem Gesicht, Mario... Der macht mich so... zufrieden. Mag sein, dass meine bisherigen Erlebnisse mit dir ein wenig zu dieser Sichtweise beitragen." – Luigi's Mansion
  • "...Mal ganz ehrlich, wer ist schon so blöd und glaubt, dass Villen einfach so verlost werden? Man muss schon schön blöd sein! Und was hat man euch Mario-Brüdern bloß in die Suppe getan? Eine ordentliche Portion Leichtgläubigkeit, was?" – Luigi's Mansion
  • "Dein Bruder hat den ganzen Weg hierher zurückgelegt, um in einem Bild verewigt zu werden... Das ist wirklich großartig!" – Luigi's Mansion
  • "Wie dem auch sei... Dieses Mario-Gemälde hängt so allein da... Ich brauche unbedingt noch ein Luigi-Portrait! Dann erst ist meine Galerie komplett! Ich lach mich scheckig! Hahaha!" – Luigi's Mansion
  • "Vor dir habe ich keine Angst, Suppenkasper! Höchstens vor dem Schreckweg 08/16, den du auf deinem Rücken trägst! Eine echt dämliche Erfindung! Aber ich bin der KÖNIG der Buu Huus! Ich schwöre... Niemals werde ich gegenüber einem ordinären Haushaltsgerät klein beigeben!!!" – Luigi's Mansion
  • "Außerdem... Wirklich abscheulich, wie du WURRP-SCHLEIFF-SURR-SCHLEUD-SCHLITT-SCHWUPPS-mäßig meine ganzen treuen Freunde aufgesaugt hast!" – Luigi's Mansion
  • "Und glaub ja nicht, dass ich davonsause... Ich werde mich dir entgegenstellen, wie es einem wahren Buu Huu angemessen ist! Komm und leiste deinem Bruder Gesellschaft... ...auf diesem Bild!" – Luigi's Mansion
  • "Iiih hii hii! Ich bin Big Boo, der schaurigste aller Geister!" – Super Mario 64 DS, zu Mario
  • "Ich liebe es, weinerliche Menschen zu erschrecken! Iiiih hii hii... Du wirst niemals meinen Rücken zu Gesicht bekommen!!" – Super Mario 64 DS, zu Mario
  • "Iiiih hii hii... Geister kann man nicht töten! Wir kommen immer wieder! Man sieht sich. Iiiih hii hii!" – Super Mario 64 DS, zu Mario
  • "Iiih hii hii! Ich bin Big Boo, das gespenstischste aller Gespenster! Was... ?!? Ich war mir sicher, dass ich dich eingesperrt hatte. Arch, egal. Nun werde ich dir echt Gänsehaut bereiten! Es gibt kein Entrinnen... Iiih hii hii!" – Super Mario 64 DS, zu Luigi
  • "Iiiih hii hii! Wir Geister erheben uns immer wieder aus den Gräbern. Ich liebe dein vor Angst verzerrtes Gesicht! Dafür lebe ich. Sozusagen. Iiiih hii hii! Bis später!" – Super Mario 64 DS, zu Luigi
  • "Iiih hii hii! Ich bin Big Boo, der gruseligste Geist aller Zeiten. Igitt! Was ist das denn?!? Mit deiner Visage kannst du ja Mumien zu Tode erschrecken! Ganz schauderhaft! Trägst du dein Gesicht verkehrt herum oder wurdest du so geboren?!? Ich bin hier für das Erschrecken zuständig! Okay, dann werde ich deine Fratze noch weiter verzerren - indem ich dir ANGST einjage! Iiih hii hii!" – Super Mario 64 DS, zu Wario
  • "Au! Der Gruseligste gewinnt. Und deine Visage ist so gruselig, da rollen sich einem ja die Fußnägel auf. Gut, dass ich keine Fußnägel besitze! Iiiih hii hii! Aber das ist nicht das Ende! Wir sehen uns!" – Super Mario 64 DS, zu Wario
  • "Hier bin ich, ihr Trottel! Direkt vor eurer Nase! Und jetzt bringt mir meine 10 Münzen!!!" - Mario Party 8
  • "Hehehe... Du hast mich gefunden!!! Wo sind meine 10 Münzen? Gib sie mir! Ich habe hier einen Stern..." - Mario Party 8
  • "Hehehe, hier ist dein Stern! Da bist du ja, du tumber Tor! Ein Stern ist dein. Doch nun bin ich wach... sieh dich vor!" - Mario Party 8
  • "Booo hoo ha! HEY! You defeated Bowser Jr.! I wondered who would win, so I made myself invisible and watched the whole thing! You both look like benchwarmers to me!" – Mario Super Sluggers
  • "Say WHAT? You want ME to help YOOOOOU? No! Not even if you had some Boos on your roster! Well... If you had some Boos with you, I might..." – Mario Super Sluggers
  • "Hey! Hey, yoooou! Did you find some Boos? Boo hoo ha! Here are your hints: "error item" and "in a box"! Make sure you get them all!" – Mario Super Sluggers
  • "Hey! You there! What you got there? Huh? ...HEY! That's a Boo, isn't it? Yeah! It is!" - Mario Super Sluggers
  • "Aw... Little Boos are so cute! But I don't want to see him riding pine! Put him in a game, yeah? - Mario Super Sluggers
  • "Ha ha ha! Ich hab dir gestern bei der Abfahrt zugeschaut... in Sachen Geschwindigkeit machst du MIR nichts vor! Ich kann dir noch einiges beibringen! Ich fordere dich zum Abfahrtsduell heraus! Ha ha!" - Mario & Sonic bei den Olympischen Winterspielen

Galerie

Bilder zu diesem Artikel sind in dieser Galerie auffindbar.

Medien

Kampfmusik - Luigi's Mansion:

Kampfmusik - Mario & Sonic bei den Olympischen Winterspielen:

Trivia

  • Aus unbekannten Gründen wurde König Buu Huus Stimme in einigen Spielen, wie Mario Kart: Double Dash!!, Mario Kart Wii oder Mario Super Sluggers extrem erhöht. In anderen Spielen, wie Super Mario 64 DS oder Mario Kart DS erhielt er dagegen seine originale, tiefe Stimme aus Luigi's Mansion. Dies ähnelt Bowsers Stimme, die ebenfalls in einigen Spielen erhöht wurde, in anderen jedoch beim Original blieb.
  • König Buu Huu erhielt in der japanischen Version von Super Mario Sunshine den Namen "Boss Teresa" (dt.: "Boss-Buu Huu"), obwohl er in diesem Sprachraum als "King Teresa" bekannt ist. Daher wäre es möglich, dass es sich bei dem Boss aus Super Mario Sunshine nicht um König Buu Huu selbst, sondern um einen anderen Charakter handelt. Da jedoch eine bedeutsame Ähnlichkeit zwischen dem originalen König Buu Huu und dem Boss aus Super Mario Sunshine besteht und das Spiel einige Anspielungen zu Luigi's Mansion beinhaltet, ist es wahrscheinlicher, dass beide ein und derselbe Charakter sind.
  • Die beiden Spiele der Mario Kart-Serie, in denen König Buu Huu spielbar ist, waren bis zum Erscheinen von Mario Kart 7 die einzigen, die Buu Huu nicht als Item enthalten.
  • Aufgrund seiner Größe und einem Übersetzungsfehler aus Super Mario 64 DS wird er oft fälschlicherweise mit Atom-Buu verwechselt oder für einen Charakter dieser Spezies gehalten. Er ist aber ein gewöhnlicher Buu Huu.
  • Sein in Super Mario 64 DS und Super Princess Peach gespucktes, blaues Feuer ähnelt dem, das Knochen-Bowser in Super Mario 3D Land und New Super Mario Bros. 2 spuckt. Vielleicht bedeutet das, dass lebende Wesen anderes Feuer spucken als Geister und Untote.

Namensbedeutung

Sprache Name Bedeutung
Deutsch König Buu Huu König Buu Huu
Englisch King Boo King Boo
Französisch Roi Boo Roi Boo
Spanisch (NOE) Rey Boo Rey Boo
Spanisch (NOA) Rey Bú Rey
Italienisch Re Boo Re Boo
Japanisch キングテレサ
Kingu Teresa
Kingu Teresa
Koreanisch 킹부끄
Kingu Bukkeu
King Bukkeu(bukkeu)

Referenzen

  1. Super Mario Sunshine - Kampf gegen König Buu Huu