Gegner-Box

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gegner-Box
SM3DW Screenshot Baddie Box.png
Eine Gegner-Box
Informationen
Erster Auftritt Super Mario 3D Land (2011)
Letzter Auftritt Super Mario 3D World (2013)
Spezies Block
Verbindungen Gumba, Knochentrocken, Bob-omb

Bei der Gegner-Box[1] handelt es sich um eine spezielle Art Block. Sie sieht dunkel-olivgrün aus und hat auf jeder Seite ein rotes Bowser-Symbol.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Super Mario 3D-Serie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Super Mario 3D Land[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Spiel Super Mario 3D Land hat die Gegner-Box ihren ersten Auftritt. Sie tritt in nur wenigen Leveln auf. Während sie in normalen Leveln unendlich viele Gumbas ausspuckt, kommen in Schlössern und Leveln der Spezialwelten Knochentrocken aus ihr. Um sie zu besiegen, wird die Unverwundbar-Verwandlung oder die Statuen-Verwandlung benötigt. Allerdings befinden sich Gegner-Boxen oft über einem Abgrund oder Lava, sodass ein Besiegen mit dem Verlust eines Lebens bestraft wird.

Super Mario 3D World[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auch Super Mario 3D World enthält Gegner-Boxen, die hier aber nicht in der Luft schweben. Sie kommen selten vor und spucken diesmal Bob-ombs aus. Um sie zu besiegen, müssen sie in der Statuen-Verwandlung der Glückskatzen-Verwandlung berührt werden.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Referenzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]