Die Kooperation mit Mariofans wird wieder aufgenommen! Mehr dazu findest du im Forum!

Feuer-Piranha-Pflanze

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
SMW2 Sprite Pfeil.png Diesem Artikel bzw. diesem Abschnitt fehlen wichtige Informationen. Besitzt du Wissen, welches hier noch nicht aufgeführt ist, dann füge dieses doch hinzu!
SMW2 Sprite Pfeil.png Die allgemeine Gestaltung dieses Artikels bzw. Abschnittes und/oder die Formulierung des Textes entspricht nicht unserem Qualitätsstandard. Hilf doch aus, indem du den Artikel in Ordnung bringst!
Feuer-Piranha-Pflanze
SM3DL Artwork Venus-Feuerfalle.jpg
Artwork aus Super Mario 3D Land
Informationen
Erster Auftritt Super Mario Bros. 3 (1991)
Letzter Auftritt Captain Toad: Treasure Tracker (2015)
Spezies Piranha-Pflanze
Verbindungen Koopa-Truppe

Feuer-Piranha-Pflanzen, früher auch bekannt als Venus-Feuerfallen, sind Piranha-Pflanzen, die Feuer speien können. Sie können je nach Spiel eine rote, grünen, aber auch eine braune Farbe haben und erscheinen in oder außerhalb von Röhren. Venus-Feuerfalle ist ein Wortspiel von der Pflanze Venus-Fliegenfalle.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Super Mario-Serie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Super Mario Bros. 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Artwork von Venus-Feuerfalle aus Super Mario Bros. 3

In Super Mario Bros. 3 hatten sie ihren ersten Auftritt. Sie erschienen wie Piranha-Pflanzen aus Röhren und schauten immer in Marios Richtung. Nähert sich ihnen Mario, so spucken sie Feuerbälle auf ihn, bis sie getötet werden. Es ist eine schlechte Idee, auf sie zu springen. Eine Venus-Feuerfalle erscheint nicht aus einer Röhre, wenn Mario darauf steht. Sie könnten mit Hilfe von verschiedenen Items besiegt werden, u.a. mit einer Feuerblume. Manche Piranha-Pflanzen können sogar zwei Feuerbälle hiintereinander abfeuern.

Super Mario 64[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine Super Venus-Feuerfalle speit Feuer

In Super Mario 64 und dessen Remake treten sie im Kurs Gulliver Gumba auf. In der Mission "Pflück die Blume" musste Mario riesige Venus-Feuerfallen besiegen. Sie spucken Flammen, die Mario verfolgen. Berührt er sie kostet ihm das drei Kraftpunkte. Um sie zu besiegen muss Mario (oder im Remake auch Luigi oder Wario) sie schlagen. Im Remake kann Yoshi ihre Flammen schlucken und sie so auf die Pflanzen zurückspucken. In der Mini-Welt von Gulliver Gumba taucht an diesem Ort nur eine Venus-Feuerfalle auf. Ihre Flammen kosten ebenfalls drei Kraftpunkte. Sie erscheinen auch in Bowsers Luftschloss.

New Super Mario Bros.[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In New Super Mario Bros. kommen sie ebenfalls vor und verhalten sich exakt wie in Super Mario Bros. 3. Sie können mit einer Feuerblume, einem Stern, einem blauen Panzer oder als Mega-Verwandlung besiegt werden.

New Super Mario Bros. Wii[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

NSMBW Sprite Venus-Feuerfalle.png
Zwei Venus-Feuerfallen in New Super Mario Bros. Wii

In New Super Mario Bros. Wii erscheinen sie wieder. Es ist das erste Spiel der Super Mario Serie, in dem sie auch außerhalb von Röhren erscheinen. Wie in den Röhren erscheinen sie aus Röhren und speien Feuer auf Mario. Sie können durch den früheren Items und auch mit einem Pinguin-Anzug oder einer Eisblume besiegt werden. Wie in Super Mario 64 kann man mit Yoshi ihre Feuerbälle schlucken und sie zzurück oder auf andere Gegner schleudern. Mit Feuerbällen kann man auch leicht 1-Ups produzieren. In Welt 2-3 kommen Venus-Feuerfallen in Massen vor und erhellen mit ihren Feuerbällen den dunklen Untergrund. In diesem Level treten auch ihre größeren Varianten, die Riesen-Venus-Feuerfallen auf, welche den Super-Piranha-Pflanzen ähneln. Diese riesigen Venusfeuerfallen können durch drei Feuerbälle besiegt werden.

Super Mario 3D Land[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Super Mario 3D Land erscheinen sie wieder und haben diesmal eine braune Farbe mit orangen Punkten. Sie ähneln von der Farbe her der Dornen-Piranha und können auf verschiedene Weisen besiegt werden. Anders als in anderen Spielen kann man auf sie draufspringen.

Super Mario 3D World[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auch Super Mario 3D World beinhaltet sie, wobei sie sich genauso verhalten wie in Super Mario 3D Land und auch wieder genauso aussehen.

Super Mario Odyssey[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gecaperte Feuer-Piranha-Pflanze

In Super Mario Odyssey erscheinen sie wieder, diesmal sind sie jedoch wie normale Piranha-Pflanzen rot-weiß gefärbt. Sie sind im Verlorenen Land, im Cityland und im Schlemmerland zu finden. Wirft Mario Cappy auf eine Feuer-Piranha-Pflanze, dann verschluckt sie ihn, sodass sie keine Feuerbälle werfen kann. Mario kann die Pflanze in diesem Zustand durch einfaches Berühren besiegen, wodurch er Cappy zurückerhält. Wirft er der Pflanze dagegen einen Stein ins Maul, so verschluckt sie diesen, was ihm die Möglichkeit gibt, die Feuer-Piranha-Pflanze zu capern, um selbst Feuerbälle zu spucken, die gecaperte Pflanze trägt Marios Schnurrbart und seine Kappe.

Mario Kart-Serie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mario Kart DS[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Mario Kart DS sind sie auf Marios Piste zu finden, wo sie von Röhren aus wie immer Feuerbälle speien. Wird ein Kart getroffen, so dreht es sich.