Herr Tatterich

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Herr Tatterich
LM Screenshot Gold-Gemälde 8.png
Diener im Dauerlauf
Informationen
Beschreibung Endlos wandert er umher, um das Testament seines Herrn zu finden. Er hofft, darin erwähnt zu sein!
Alter 72 Jahre
Fundort Korridor im Erdgeschoss und Dienerstube

Herr Tatterich ist ein Gemäldegeist aus Luigi's Mansion und hält sich vorerst im Korridor im Erdgeschoss auf, vor dem Musikzimmer, wo er allerdings noch unsichtbar ist. Man kann nur einen Kandelaber sehen, der auf und ab schwebt. Um ihn nun sichtbar zu machen, muss Luigi diesen Kandelaber anzünden, wobei er im Korridor einige Feuerelementgeister finden kann, wenn er die Kerzen ansaugt. Sobald der Kandelaber brennt, wird Herr Tatterich sichtbar, und fängt an, in Richtung Foyer zu wandern, allerdings biegt er am Ende des Korridors zum Keller ab, macht aber an der dortigen Tür kehrt, und flüchtet sich zur Waschküche, und hinein in die Dienerstube, welche zum Bereich 2 gehört. Natürlich folgt Luigi ihm stets auf Schritt und Tritt, und lässt die Waschküche vorerst aus, um Herrn Tatterich zu folgen. Sobald der Geist sich auf seinen Hocker fallen lässt, ist es an der Zeit, ihn mit der Taschenlampe zu blenden, und dann die Energie abzuzapfen. Sollte er sich einmal losreißen, muss Luigi nur warten, bis er sich wieder setzt, und ihn dann wieder blenden nochmals und saugen. Sollte Luigi aber zu lange abwarten, so verschwindet Herr Tatterich, und begibt sich zurück zum Musikzimmer.
Sobald Herr Tatterich seinen neuen Platz im Staubsaugerbeutel des Schreckweg 08/16 gefunden hat, wird es Licht und eine Truhe mit dem Schlüssel zum Musikzimmer erscheint.
Herr Tatterich ist ja schließlich auf der Suche nach dem Testament seines Herrn, dem er viele Jahre gedient hat. Möglicherweise handelt es sich bei diesem um Ramon, jedoch wird diese These nicht aufgeklärt.

Trivia[Bearbeiten]

  • Er gehört mit 72 Jahren zu den ältesten Geistern. Nur Oma Adele ist mit 76 Jahren noch älter als er.