Mario Kart 8/Beta-Elemente

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Seite bezieht sich auf die Beta-Elemente aus Mario Kart 8.

Frühe Ideen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ursprünglich war geplant, Bohrer an den Fahrzeugen anzubringen, mit welchem sich die Fahrer durch den Untergrund graben. Diese Idee wurde aber verworfen, da das Entwicklerteam sie für nicht interessant genug hielt.[1]

Frühe Versionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

E3 2013[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

DLC[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ungenutzte Elemente[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ungenutzte Strecken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vier ungenutzte Strecken gibt es im Spiel:

  • Gu_Menu: Diese Strecke lädt, wenn man einen Kurs mit der ID "0" lädt. Die Strecke scheint ein Platzhalter für ein Menü zu sein. Der Kurs setzt den Bildschirm zwischen den Einzelbildern nicht zurück, alles, was auf dem Bildschirm zu sehen ist, bleibt also bis es überschrieben wird. Die Strecke selbst ist eine quadratische Fläche in der Luft. Man kann herunterfallen und man landet sofort auf der Strecke, ohne Lakitu. Es gibt keine Checkpoints, Item-Boxen, Minimap und keine Routendaten. Es gibt auch keine Musik und das Vorschaubild ist ein weißes Quadrat. Während einem Vs.-Rennen machen die Computergegner nichts, und man selbst kann nur Zeit, Position, Münzen und Rundenanzahl sehen, und selten zufällige Teile der Computergegner bzw. deren Charaktere. MKTV-Highlights sind möglich und funktionieren, wobei sich der Hintergrund jedes Mal in Stücke von Charakteren und graues Chaos ändert. Die einzige Möglichkeit, die Strecke fertig zu fahren, ist zu warten, bis der Timer bei 9:59.999 steht, da dann das Rennen automatisch beendet wird.[2]
  • Test: Diese ungenutzte Strecke findet man oberhalb von Gu_Menu. Es ist eine Kopie von Marios Piste aus dem Blumen-Cup, aber ohne Musik. Auch die orangenen Pfeile sind nicht animiert. Laut Interviews wurde Marios Piste zuerst designt, diese Strecke ist also warscheinlich für Testzwecke gedacht. Sie funktioniert auch im Schlacht-Modus.[3]
  • ReservedXX: Unbenutzte Strecken, die über Test und unter den regulären Strecken stehen, wobei "XX" eine Nummer ist ab 01 aufwärts. Beim Laden stürzt das Spiel ab.
  • UnderConstructionXX: Strecken mit IDs über der der regulären Strecken. Wie bei ReservedXX ist "XX" eine Nummer ab 01 aufwärts. Sie lassen das Spiel ebenfalls abstürzen.

Ungenutzte Grafiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Pinke und grüne Toads findet man in den Spieldateien. Sie sollten ursprünglich auf dem Regenbogen-Boulevard zu sehen sein. Außerdem gibts noch ungenutzte Bäume und ein Korb mit Früchten, der nirgendwo erwähnt wird.
  • Es gibt auch vier ungenutzte Cup-Bilder, welche ein Yoshi-Ei, eine Insignie der Sonne, einen Buu Huu und einen blauen Stachi-Panzer zeigen. Sie unterscheiden sich von den genutzten durch den leeren Hintergrund. Eine geänderte Version des Yoshi-Ei-Bildes wird für den Yoshi-Ei-Cup benutzt.[4]
  • Es gibt auch mehrere ungenutzte Fahrzeug-Gehäuse. Eines davon ist ein Go-Kart mit zwei Auspuffrohren. Ein Prototyp, der der Kirmes-Droschke ähnelt, wurde auch gefunden. Außerdem gibt es Bilder des Standard-Karts und von Gleitern, sowie des Ei 1' aus Mario Kart 7, warcheinlich Platzhalter.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]