Gleitschirm

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gleitschirm
MK7 Artwork Gleitschirm.png
In Mario Kart 7
Informationen
Erster Auftritt Mario Kart 7 (2011)
Letzter Auftritt Mario Kart 8 (2014)
Art Gleiter
Primärer Effekt Dient Fahrzeugen zum Gleiten
Meist benutzt von Fahrern in Mario Kart 7 und Mario Kart 8

Der Gleitschirm gehört zu den Gleitern und tritt in den Spielen Mario Kart 7 und Mario Kart 8 auf. Wie alle Gleiter lässt auch er die Karts und die anderen Fahrzeuge für kurze Zeit in der Luft gleiten.

Mario Kart 7[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Mario Kart 7 muss der Gleitschirm freigeschaltet werden, indem eine zufällig festgelegte Anzahl an Münzen gesammelt wird.

Aussehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er sieht hellblau aus und hat an jedem Rand einen gelben Streifen.

Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Beschleunigung lässt der Gleitschirm gering ansteigen, das Gewicht sinkt ein bisschen. Der Sonnenschirm, der Blumengleiter und der Flappflapp-Gleiter haben dieselben Werte.

  • Geschwindigkeit: 0
  • Beschleunigung: 0,25
  • Gewicht: -0,25
  • Handling: 0
  • Off-Road: 0

Mario Kart 8[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Mario Kart 8 kann der Gleitschirm schon zu Spielbeginn benutzt werden.

Aussehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er hat eine weiße Mitte, danach zuerst einen gelben, einen rosafarbenen und dann einen blauen Streifen an jeder Seite. Zudem fehlt das Emblem der Fahrer, das er in Mario Kart 7 hat.

Sprite

Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seine Daten entsprechen denen aus dem Vorgänger. Mit dem MKTV-Gleiter erscheint ein ihm sehr ähnlich sehender, freischaltbarer Gleiter mit denselben Werten.

  • Geschwindigkeit: 0
  • Beschleunigung: 0,25
  • Gewicht: -0,25
  • Handling: 0
  • Off-Road: 0

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Er heißt so, weil er auf den Gleitschirm eines Paragliders basiert.