Goldräder

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Goldräder
MK7 Artwork Goldräder.png
Die Goldräder
Informationen
Erster Auftritt Mario Kart 7 (2011)
Letzter Auftritt Mario Kart 8 (2014)
Art Reifen
Primärer Effekt Dienen Fahrzeugen zum Fahren
Meist benutzt von Fahrern in Mario Kart 7 und Mario Kart 8

Bei den Goldrädern handelt es sich um Reifen, die in den Spielen Mario Kart 7 und Mario Kart 8 dazu verwendet werden, dass der Spieler sich sein Fahrzeug selber zusammenbauen kann.

In beiden Spielen müssen sie erst freigeschaltet werden, was anders als bei anderen Fahrzeugteilen nicht zufällig erfolgt. Der Spieler muss 15.000 Münzen sammeln, um sie zu bekommen. In Mario Kart 7 kann er alternativ einen Stern in jedem Cup jeder Motorklasse erreichen, in Mario Kart 8 im Zeitfahren alle Entwickler-Geister besiegen. Die Goldräder verfügen über eine hohe Geschwindigkeit, haben aber kein gutes Off-Road und auch im Handling gelten sie als schlecht.

In Mario Kart 8 haben sie die gleichen Stärken und Schwächen wie in Mario Kart 7, wurden aber etwas mehr ausgeglichen als dort.

Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mario Kart 7[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Geschwindigkeit: 1
  • Beschleunigung: -0,5
  • Gewicht: 0,5
  • Handling: -1,25
  • Off-Road: -2,5

Mario Kart 8[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Geschwindigkeit: 0,25
  • Beschleunigung: -0,5
  • Gewicht: 0,5
  • Handling: 0
  • Haltung: -0,5

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Slick-Reifen haben ähnliche Werte wie sie.