Marios Metro

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marios Metro
MK8 Screenshot Marios Metro.png
Spielszene
Informationen
Auftreten Mario Kart 8 (DLC)
Cup Glocken-Cup

Marios Metro ist eine der Mario Kart 8-Strecken, welche durch das DLC „Animal Crossing: New Leaf × Mario Kart 8“ hinzugefügt wird. Sie ist die vorletzte Strecke im Glocken-Cup. Wie der Name bereits verrät, fahren die Fahrer hier durch ein U-Bahn-System und einer Station.

Verlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem Start in der Station folgt zunächst eine scharfe 180°-Kurve, anschließend geht es eine Treppe runter zu den Bahnsteigen. Von dort aus gelangt man in den Tunnel, wo U-Bahnen fahren, vor denen sich die Fahrer in Acht nehmen müssen. Gleich in der ersten Rechtkurve teilt sich die Strecke, der rechte Teil folgt den Gleisen, der linke führt ein Stück nach oben und liegt letztendlich über dem anderen Teil. Nach einer weiteren Rechtskurve endet der obere Teil und es folgt eine Linkkurve, wo sich der Weg nochmals teilt: Diesmal folgt der linke Teil den Gleisen und der rechte wird darüber geführt. Beide Teile liegen nun ein Stück lang parallel, vom unteren Teil zweigt zur linken Seite aber nochmal ein Stück der Strecke ab, welches nun am linken Rand oben geführt wird. Im Gegensatz zum Teil an der rechten Seite endet dieser in einer Gleiterschanze. An dieser Stelle teilen sich die Gleise auf und unfahren somit zwei dazwischen stehende Säulen. Nach einer weiteren Rechtskurve teilt sich die Strecke erneut, wobei man rechts und links eine Schanze nutzen kann, oder man folgt den Gleisen in der Mitte. Danach geht es über eine Treppe wieder in den oberirdischen Bereich der Haltestelle, wo man, bevor man die Ziellinie erreicht, noch eine Kombination aus zwei Links- und einer Rechtskurve durchfahren muss.

Abkürzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
  • An mehreren Stellen kann man mit Items durch das in den Tunneln seitliche Kiesbett abkürzen.
  • Über die abzweigenden Teile kann man auch auf die Bahnen gelangen, wo es Schanzen gibt.
  • Kurz vor Schluss kann man mit einem Turbo-Pilz die 180°-Linkskurve abkürzen, indem man links vom Brunnen lang fährt.
Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Objekt Anzahl
Item-Boxen ?
Münzen ?
Sprungrampen ?
Beschleunigungsstreifen ?

Statistiken und andere Informationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Musik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Graffittis an den Tunnelwänden basieren teilweise auf Welt 1-2 aus Super Mario Bros., was auch dort angemerkt ist. Andere basieren auf z. B. Gegnern und Gegenständen aus Spielen der Mario-Serie.