Die Kooperation mit Mariofans wird wieder aufgenommen! Mehr dazu findest du im Forum!

Bolide

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bolide
MK7 Artwork Metall-Mario.png
In Mario Kart 7 mit Metall-Mario
Informationen
Erster Auftritt Mario Kart DS (2005)
Letzter Auftritt Mario Kart 8 (2014)
Fahrzeugtyp Kart
Gewichtsklasse Mittel
Besitzer Mario

Als Bolide wird ein Kart bezeichnet, das an alte Rennwagen erinnert. Es weist eine ziemlich lange Form und eine weiße Farbe mit einem roten Streifen vorne auf.

Mario Kart DS[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Mario Kart DS tritt der Bolide erstmals auf und gehört zu den von Beginn an spielbaren Karts. Da er Mario gehört, kann am Anfang nur er mit ihm fahren, doch im Spielverlauf wird die Funktion freigeschaltet, dass alle Fahrer alle Karts benutzen können. Der Bolide weist Stärken bei den Items und Schwächen im Handling und Driften auf.

Statistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Geschwindigkeit: 6
  • Beschleunigung: 7
  • Gewicht: 8
  • Handling: 5
  • Drift: 5,5
  • Items: 10

Mario Kart 7[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Mario Kart 7 muss der Bolide erst freigeschaltet werden, indem Münzen gesammelt werden. Das Freischalten passiert dabei wie bei den meisten Fahrzeugteilen in diesem Spiel und in Mario Kart 8 zufällig. Seine Vorteile liegen hier bei der Geschwindigkeit, die Nachteile bei der Beschleunigung und im Off-Road. Anders als beispielsweise die Schleifenkiste hat er wie z. B. das Bienenmobil bei jedem Fahrer dieselbe Farbe. Im Abspann taucht er als Kart von Mario auf.

Statistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Geschwindigkeit: +0,5
  • Beschleunigung: -0,5
  • Gewicht: 0
  • Handling: +0,25
  • Off-Road: -0,24

Mario Kart 8[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Mario Kart 8 ist es am 13. November Teil des Mario Kart 8 x The Legend of Zelda–DLCs.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Sein Name kommt von "Bolide", was für einen leistungsstarken Sportwagen oder Rennwagen in der Form dieses Karts steht.
  • Die Renngurke in Mario Kart 7 sieht ähnlich lang aus wie er, unterscheidet sich aber wegen ihrer grünen Farbe stark vom Bolide und gilt als Nachfolger von Yoshis Gurkokart. In Mario Kart 8 erscheint ihr Nachfolger namens Turboflitzer.