Die Kooperation mit Mariofans wird wieder aufgenommen! Mehr dazu findest du im Forum!

Große Drachenmauer

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Große Drachenmauer
MK8 Screenshot Große Drachenmauer.png
Spielszene
Informationen
Auftreten Mario Kart 8 (DLC)
Cup Ei-Cup

Die Große Drachenmauer ist die dritte Strecke im Ei-Cup, welcher Teil des „The Legend of Zelda X Mario Kart 8“-DLCs für Mario Kart 8 ist. Sie ist ostasiatisch angehaucht und spielt in und um einem gigantischen Drachen, der den Kollerkarambolus darstellen soll.

Layout[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Man startet vor einem detailliert gestaltetem asiatischen Torbogen und fährt in den Schlund des Riesendrachen, der Kollerkarambolus aus Super Mario Galaxy 2 darstellt. Zunächst fährt man mit der Antigravitation auf der Zunge. Danach kommt man in einen längeren Bereich mit vielen Kurven. Man verlässt nach dieser Passage den Innenraum des Drachen und fährt einen Weg, der den langen Schwanz darstellen soll. Anschließend führt der Weg über eine Brücke. Danach fährt man einen schmaleren Pfad, im Hintergrund lassen sich sehr viele asiatische Gebäude, Statuen und ähnliches sehen. Was folgt, ist eine kurze Passage, die viele Stunts erlaubt. Nach einer großen Kurve ist das Ziel erreicht.

Abkürzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
  • Die letzte Kurve vor dem Ziel kann man mit einem Pilz schärfer nehmen, dabei fährt man durch das Gras.
Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Objekt Anzahl
Item-Boxen ?
Münzen ?
Sprungrampen ?
Beschleunigungsstreifen ?

Statistiken und andere Informationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Musik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Der Schwanz des Drachen scheint dort zu "enden", wo der Kopf von Kollerkarambolus ist. Das lässt sich vielleicht auf das alte kulturelle Symbol zurückführen, wo der Drache in seinen eigenen Schwanz beißt.
  • Die Passage in Kollerkarambolus zeigt, dass er Beine hat. In Super Mario Galaxy 2 hat er jedoch gar keine.