Cheep Cheep-Strand

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cheep Cheep-Strand
MKDS Screenshot Cheep Cheep-Strand.png
Ein Screenshot der Strecke
Informationen
Auftreten Mario Kart DS
Mario Kart 8
Cup Pilz-Cup
Panzer-Cup

Als Cheep Cheep-Strand wird eine Rennstrecke bezeichnet, die an einem tropischen Strand spielt und der Cheep-Cheep-Insel von Mario Kart: Super Circuit ähnelt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mario Kart-Serie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mario Kart DS[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Cheep Cheep-Strand kommt zuerst in Mario Kart DS vor und muss als dritte Strecke im Pilz-Cup gefahren werden, als Besitzer gilt Donkey Kong. Das Rennen startet auf einem Holzsteg und geht auf Sand weiter. Nach einem Tempostreifen fahren die Fahrer an einem Strand mit Krabben, die sie zum Drehen bringen, wenn eine Berührung stattfindet. Danach wird auf zwei Cheep Cheeps getroffen, ehe es durch ein kurzes Stück Wald zum Ziel geht.

Sollte ein Fahrer ins dunkelblaue Wasser fahren, holt ein Lakitu ihn raus und bringt ihn wieder auf die Strecke. Das hellblaue Wasser verlangsamt die Fahrer nur.

Abkürzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Rennmissionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
  • Mission 1-4: Nimm den Stern und triff 5 Cheep Cheeps!
  • Mission 2-5: Sammle die 20 Münzen ein!
Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Objekt Anzahl
Item-Boxen ?
Münzen ?
Sprungrampen ?
Beschleunigungsstreifen ?

Mario Kart 8[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Mario Kart 8 tritt diese Strecke als Retro-Strecke im Panzer-Cup auf. Mit Koopa hat sie auch einen neuen Besitzer.

Abkürzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Veränderungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Objekt Anzahl
Item-Boxen ?
Münzen ?
Sprungrampen ?
Beschleunigungsstreifen ?

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]