Die Kooperation mit Mariofans wird wieder aufgenommen! Mehr dazu findest du im Forum!

Sternen-Yoshi-Galaxie

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sternen-Yoshi-Galaxie
SMG2 Screenshot Sternen-Yoshi-Galaxie.png
Ansicht auf der Weltenkarte
Informationen
Welt Welt 1
Nötige Sterne 1 Stern
Gegner Dornenkraut
Flippkäfer
Gumbas
Knutsch-Poink
Lakitus
Magikoopas
Mikro-Gumbas
Oktumbas
Paragumbas
Piranha-Pflanzen
Stachis
Trippeltraps
Boss(e) König Lakitu
Sterne SMG2 Sprite Power-Stern.png Endlich! Yoshi! Befreit!
SMG2 Sprite Power-Stern.png So viele Stachis!
Kometen SMG2 Sprite Schabernack-Komet.png Das Stachi-Problem ist wieder da!
Grünsterne SMG2 Sprite Grünstern.pngSMG2 Sprite Grünstern.pngSMG2 Sprite Grünstern.png
Galaxien
<< Sternen-Yoshi-Galaxie >>

Die Sternen-Yoshi-Galaxie ist die zweite Galaxie in Super Mario Galaxy 2 und gehört zu Welt 1. In dieser Galaxie trifft Mario auf seinen Reisen durch den Kosmos das erste Mal auf Yoshi. Mit diesem treuen Freund an seiner Seite be(st)reitet er fortan sein Abenteuer. Yoshi mag es, Beeren, Gegner und Power-Ups zu verschlingen.

Missionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Endlich! Yoshi! Befreit![Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In dieser Mission muss Mario Yoshi befreien. Yoshi ist in einer Blase gefangen, bewacht wird diese von Kamek, dem bösen Magikoopa, welcher runde Gumbas verschießt. Mario muss den Magikoopa Kamek besiegen, um die Blase zu zerstören. Nun kann Mario Yoshi befreien und auf ihm reiten. In diesem Level gibt es einen Gegnerspiel-Teleporter, wenn Mario weiter Richtung Vulkan geht. Wenn Mario sie besiegt, bekommt er drei 1-Up-Pilze. Um den Sternenring zu aktivieren, muss man mit Yoshi die gelbe Blume/Beere nach hinten ziehen, dann ensteht ein Sternenring. Auf dem nächsten Planeten sind viele Kristalle und ein Glückskubus, bei dem man etwas gewinnen kann. In einem Kristall ist der Sternenring, der Mario zum nächsten Planeten führt. Auf diesem Planeten muss man auf die Spitze kommen, um dort mit Yoshi die Blumen zu nehmen und, etwas ähnlich wie beim Greifstern, weiter zu hüpfen. Nach diesem fröhlichem Hüpfen kommt man zum Endplanet, Ein kleines Labyrinth, in dem sich auch Spinnen befinden. Mario muss die Plattformen herausziehen, um weiter zu kommen. Wenn Mario das Labyrinth geschafft hat und ganz oben ist, kann er den Kristall zerstören und den Stern befreien. Diese Mission ist die erste Mission mit Yoshi, man kann sie auch nur mit Yoshi schaffen.

Kometenmünze[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kometenmünze ist auf der großen Säule auf dem Startplaneten, man kann sie nur in der ersten Mission einsammeln. Man muss sich mit dem Trittstampfer hochkatapultieren lassen und auf der Säule kann man die Kometenmünze erreichen.

So viele Stachis![Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In dieser Mission muss Mario mit Yoshis Hilfe die Stachis einsaugen und z. B. auf Glaskugeln werfen. Mario kann daurch den Sternenring auf dem Startplaneten befreien. Wenn Mario keine Stachis mehr findet, kein Problem, denn die Lakitus werfen immer neue nach. Sobald Mario den Sternenring benutzt, kommt er auf einen neuen Planeten. Auf diesem Planeten muss man mithilfe von Stachis den Luma befreien, sodass er sich in einen Sternenring verwandeln kann. Auf dem Weg zum nächsten Planeten kann Mario den Sternenring auf dem Weg benutzen, um zu einem geheimen Planeten zu fliegen, auf denen Schätze wie z. B. ein Max. Kraft-Pilz oder Münzen. Mario sollte sie Schwerkraft nutzen. Nachdem Mario fertig ist, sollte er den Sternenring benutzen, um auf den nächsten Planeten zu kommen. Yoshi muss jetzt die Schubfächer wieder herausziehen, damit Mario weiter kommt, dann muss noch ein Schubfach rechts herausgezogen werden. Jetzt muss ein Stachi auf die Glaskugel geworfen werden, um den Sternenring zum letzten Planeten freizulegen. Auf diesem Planet findet dann der Bosskampf gegen König Lakitu statt.

Das Stachi-Problem ist wieder da![Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In dieser Mission muss Mario 30 Stachis innerhalb von 60 Sekunden mit Regenbogensternen besiegen, Das sind alle Stachis auf dem Planet. Auf dem Planeten gibt es fünf Regebogensterne. Sobald Mario nicht mehr unverwundbar ist verliert er Kraft, sobald er einen Stachi berührt. Manchmal sind Stachis auch irgendwo versteckt z. B. hinter der Säule. Mario braucht eine gute Taktik, um diesen Stern zu ergattern. Sobald er alle 30 Stachis besiegt hat, hat er unendlich viel Zeit, um sich den Stern zu holen.

Grünstern 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der erste Grünstern befindet sich auf der gleichen Säule wie die Kometenmünze, nur etwas höher. Mario muss mit Yoshi zu ihm hochflattern.

Grünstern 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der zweite Grünstern befindet sich rechts vom Sternenring am Startplaneten. Mario muss mit Yoshi hinfliegen.

Grünstern 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der dritte Grünstern befindet sich in der Nähe des ersten Sterns. Mario muss mit Yoshi vom Stern mit den Blumen aus nach links gelangen, um dort dann hochzuflattern. Dann sieht man den Stern.