Bist du auch ein Fan der Mario-Spiele und willst dein Wissen mit uns teilen? Jeder neue Autor ist im MarioWiki herz­lich willkommen — und unsere To-Do-Liste gibt dir einen Überblick darüber, wo im Wiki deine Mithilfe aktuell besonders gefragt ist!

Honigbiene

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Honigbiene
px
Honigbienen
Informationen
Erster Auftritt Super Mario Galaxy (2007)
Letzter Auftritt Mario Kart 7 (2011)
Spezies Biene
Verbindungen Honigbienenkönigreich


Bei der Honigbiene handelt es sich um eine Unterart der Bienen, welche aus den Spielen der Super Mario Galaxy-Serie stammt und außerhalb dieser nicht auftritt.

Geschichte

Super Mario 3D-Serie

Super Mario Galaxy

Die Honigbienen treten erstmals in Super Mario Galaxy auf. Anders als die Bienen in anderen Spielen verhalten sie sich Mario gegenüber freundlich und gelten auch als weniger primitiv. So tragen sie hellblaue Schuhe, viele sieht man auch mit einer Lanze als Waffe. Zudem halten sie sich in der Herbstwald-Galaxie Kataquax in eingezäunten Gehegen als Haustiere und bekommen oft Besuch von Mondhasen, die auf einem Planeten in der Galaxie leben. Als ihr wichtigster Wohnort gilt aber ihr eigenes Königreich, das Honigbienenkönigreich. Dort lebt auch die bekannteste Honigbiene, genannt Honigbienenkönigin, manchmal auch nur Honigkönigin. Die Bienen gelten ihr als treu ergeben. Einige von ihnen tragen auch Honig. Zudem gibt es eine Feindschaft mit den Stinkkäfern, wobei Bienen-Mario den Honigbienen auch helfen muss, indem er diese besiegt. Ebenfalls stellen die Honigbienen ihm den Bienen-Pilz zur Verfügung, der bei Mario und Luigi die Bienen-Verwandlung hervorruft. Neben den beiden schon genannten Galaxien erscheinen sie auch in der Reifenozean-Galaxie, aber nur bei wenigen Missionen. Ihnen gehört auch die Honigkraxel-Galaxie, obwohl sie dort nicht auftreten. Dies erkennt man an den Honigwaben, die es im Honigbienenkönigreich auch gibt.

Super Mario Galaxy 2

Super Mario Galaxy 2 beinhaltet ihren nächsten Auftritt. Hier leben sie in der Honigblüten-Galaxie und der Honighüpfer-Galaxie. Ihre Honigbienenkönigin regiert beide Galaxien, dies wird bei der Honigblüten-Galaxie nur erwähnt, während man sie in der Honighüpfer-Galaxie auch selber wiedersieht. Diesmal gibt es aber keine Honigbienen, die Honig tragen, auch die lanzentragenden Wachen erscheinen um einiges seltener als im Vorgänger. Zudem haben die Bienen keinen Kontakt mehr zu den Stinkkäfern. Darüber hinaus halten sie Mario und Luigi für Jungbienen, wenn diese sie in der Bienen-Verwandlung ansprechen, obwohl im Vorgänger zumindest ihre Königin gleich merkt, dass es sich nicht um Bienen handelt.

Auftritte in Spin-Offs

Mario Kart-Serie

Mario Kart 7

In Mario Kart 7 tritt lediglich eine Honigbiene auf, welche viele Spieler bereits aus den beiden Super Mario Galaxy-Spielen kennen. Die Honigbienenkönigin gehört zu den schwergewichtigen Fahrern und lässt sich freischalten, wenn in der 150cm³-Klasse der Bananen-Cup gewonnen wird.

Trivia

  • Obwohl die Honigbienenkönigin in Mario Kart 7 die Wettkampf-Arena Honighallen besitzt, treten dort Bienen auf, die nicht zur Spezies der Honigbienen gehören, die Summser.