Cheep-Cheep-Insel

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cheep-Cheep-Insel
MKSC Sprite Cheep-Cheep-Insel.png
Anfangsbild
Informationen
Auftreten Mario Kart: Super Circuit (2001)
Mario Kart Tour (2019)
Cup Blitz-Cup

Die Cheep-Cheep-Insel ist die dritte Strecke des Blitz-Cups in Mario Kart: Super Circuit. Im englischen Original wird die Strecke Cheep Cheep-Island genannt.

Geschichte[Bearbeiten]

Mario Kart-Serie[Bearbeiten]

Mario Kart: Super Circuit[Bearbeiten]

Bisher tritt die Strecke nur hier auf. Sie spielt auf zahlreichen, kleinen, mit Holzbrücken verbundenen Inseln im Meer, die überquert werden müssen. Die Gefahr, ins Wasser zu fallen, ist sehr groß, zusätzlich gibt es noch Krabben als Hindernisse. Im Hintergrund springen riesige Cheep-Cheeps, möglicherweise Big-Bills oder Boss Bass, sie beeinflussen das Rennen aber nicht. Des Weiteren haben Birdies auf dieser Strecke einen Cameo-Auftritt. Ihr Besitzer ist unbekannt, da man erst seit Mario Kart: Double Dash!! im Zeifahren die Besitzer der nicht wie z. B. Marios Piste nach den Fahrern benannten Strecken herausfindet. Am warscheinlichsten wäre dafür aber Donkey Kong, da dieser auf dem Sprite in der Streckenauswahl zu sehen ist.

Daten[Bearbeiten]
Objekt Anzahl
Item-Boxen 9
Münzen 50
Sprungrampen 6
Beschleunigungsstreifen 5

Statistiken und andere Informationen[Bearbeiten]

Galerie[Bearbeiten]

Musik[Bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten]

Namensbedeutung[Bearbeiten]