Die Kooperation mit Mariofans wird wieder aufgenommen! Mehr dazu findest du im Forum!

Fliegende Festung

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fliegende Festung
MKDS Screenshot Fliegende Festung.png
Die Ansicht der Strecke
Informationen
Auftreten Mario Kart DS
Mario Kart 7
Cup Sternen-Cup (MKDS)
Blitz-Cup (MK7)

Die Fliegende Festung ist die vierte Strecke des Stern Cups in Mario Kart DS und die dritte des Blitz Cups in Mario Kart 7 und spielt in den Wolken auf einem Luftschiff und einer großen schwebenden Burg. Die gesamte Strecke basiert auf Boss-Leveln aus Super Mario Bros. 3 und Super Mario World. Im Hintergrund sieht man weitere Luftschiffe fliegen.

Den bemerkenswertesten Teil der Strecke stellt die gigantische Kanone, die die Spieler vom Luftschiff zur Festung schießt, dar. Zudem beinhaltet die Strecke Gegner, wie Kugelwillis und Rocky Schraubenschlüssel. Damit ist sie die einzige Strecke der Mario Kart-Serie, in der Kugelwillis auf den Spieler geschossen werden. Die Missionen 6-2 und 7-7 werden hier ausgetragen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mario Kart-Serie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mario Kart DS[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Fahrer muss zunächst auf einer Steinoberfläche fahren, auf der er von Kugelwillis beschossen wird. Daraufhin mündet die Strecke auf einer Holzplattform, angefüllt mit Rocky Schraubenschlüssel, die aus Gullideckeln hervorschauen und den Fahrer zum Schleudern bringen, wenn dieser nicht aufpasst. Anschließend fährt man in einen Raum voller Kisten und Flammenstrahlen, bis man von einer riesigen Kanone zu einem Loch in einem Steinturm geschossen wird. Der Fahrer muss den Turm hinunterfahren und gelangt von dort aus wieder zum Anfang der Strecke.

Missionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Mission 6-2 muss man hier 15 Rocky Schraubenschlüssel mit einem Stern treffen. Ist der Stern aufgebraucht, muss man sich einen neuen aus einer Item-Box holen.

Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Objekt Anzahl
Item-Boxen ?
Münzen ?
Sprungrampen ?
Beschleunigungsstreifen ?

Mario Kart 7[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Strecke in der 3DS-Version

In Mario Kart 7 ist sie eine Retro-Strecke im Blitz-Cup und gehört mit Metall-Mario einem neuen Besitzer. Außerdem besteht eine größere Gefahr durch die Kugelwillis, da ihre Kanonen sich mehr bewegen können. Hier kann man im Gegensatz zur DS-Version natürlich Stunts ausführen. Die Kugelwillis sind nun aber um einiges größer, weshalb es sich bei ihnen wahrscheinlich eher um Banzai Bills handelt, die in schnelleren Intervallen als die Kugelwillis der DS-Version abgeschossen werden.

Auch am allgemeinen Design wurde einiges geändert. Im Maschinenraum befindet sich nun ein Zaun mit Lava darunter und die Kanone lässt, ähnlich wie in Waluigi-Flipper und im Blätterwald, den Gleiter des Fahrzeuges ausfahren, wodurch man währedn des Fluges nun von Items verwundbar ist. Sollte man also im Flug herunter fallen, setzt Lakitu einen in der Festung ab, es sei denn, man ist schon an der Rampe hinunter gestürzt, dann landet man im Luftschiff.

Direkt am Anfang der Strecke erhält man nun die Möglichkeit, über die Steinkante am Rand zu fahren, um den Banzai Bills auszuweichen. Dabei läuft man aber Gefahr ein, herunter zu fallen.

Im Gegensatz zur DS-Version ist die Fliegende Festung auch über Wi-fi fahrbar.

Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Objekt Anzahl
Item-Boxen ?
Münzen ?
Sprungrampen ?
Beschleunigungsstreifen ?

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Namensbedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]