Die Kooperation mit Mariofans wird wieder aufgenommen! Mehr dazu findest du im Forum!

Spukpfad

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Spukpfad
MKDS Screenshot N64 Spukpfad.png
Screenshot aus MKDS
Informationen
Auftreten Mario Kart 64
Mario Kart DS
Cup Spezial-Cup
Blitz-Cup

Der Spukpfad, auch Banshee Boardwalk genannt, stellt eine Rennstrecke dar, welche den Geistertal-Strecken aus Super Mario Kart nachempfunden wurde.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mario-Kart-Serie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mario Kart 64[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seinen ersten Auftritt hat er unter dem englischen Namen Banshee Boardwalk als dritte und damit als vorletzte Strecke im Spezial-Cup von Mario Kart 64, was darauf hindeutet, dass er zu den schweren Strecken gehört. Seine Fahrbahn besteht aus einem Holzsteg, mit dem man über einen dunlen See fährt. Dabei tauchen immer wieder kurzzeitig Buu Huus auf, die einem aber nichts tun wollen, sondern nur ein Lachen zeigen und dann wieder unsichtbar werden. Die Buu Huus und der dunkle Himmel beweisen zudem, dass die Strecke nachts gefahren wird. Einmal springt ein Riesen-Cheep-Cheep über die Strecke, doch auch von ihm droht den Fahrern keine Gefahr. ‎Zwischendurch wird in eine Ruine gefahren, in der man einen Abgrund auf einem so schmalen Weg überqueren kann, dass das Kart gerade noch knapp darauf passt. Auch wird man hier von Swoopern behindert. Zwei 90-Grad-Kurven danach kommt man über eine lange Gerade zum Ziel, wobei die Gerade sich im Zeitfahren am Besten von der gesamten Strecke eignet, um Pilze einzusetzen. Als sein Besitzer gilt Bowser.

Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Objekt Anzahl
Item-Boxen ?
Münzen ?
Sprungrampen ?
Beschleunigungsstreifen ?

Mario Kart DS[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Mario Kart DS kommt der Spukpfad abermals vor, wobei er hier seinen deutschen Namen Spukpfad besitzt. Neben den grafischen Änderungen hat er hier auch einen neuen Besitzer, nämlich Knochentrocken. Der Spukpfad wird als zweite Strecke im Blitz-Cup absolviert.

Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Objekt Anzahl
Item-Boxen ?
Münzen ?
Sprungrampen ?
Beschleunigungsstreifen ?

Statistiken und andere Informationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Musik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Sein englischer Name Banshee Boardwalk würde in der irischen Sprache übersetzt "Hexenplanke" bedeuten, da Hexen in Irland Banshee heißen.
  • Als einzige Strecke gehört er Bowser, ohne eine Festung zu sein.

Namensbedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]