Die Kooperation mit Mariofans wird wieder aufgenommen! Mehr dazu findest du im Forum!

Schoko-Insel 2

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schoko-Insel 2

Choco Island 2
Informationen
Auftreten Super Mario Kart
Mario Kart: Super Circuit
Mario Kart DS
Cup Stern-Cup
Extra Blitz-Cup
Blitz-Cup

Schoko-Insel 2 ist die zweite Strecke des Stern-Cup aus Super Mario Kart. Sie hat weitere Auftritte im Extra Blitz-Cup in Mario Kart: Super Circuit und im Blitz-Cup in Mario Kart DS.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mario-Kart-Serie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Super Mario Kart[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Augenmerk liegt wohl hauptsächlich auf dem Choco-See über den die Strecke führt, was das Tempo vermindert. Der dunkelbraune Boden, der rings um die Strecke vorzufinden ist, bremst die Karts drastisch ab. Eine Abkürzung beherbergt diese Runde: Direkt nach dem Start gibt es rechtslang eine Schikane. Geradeaus in der Wand ist ein Loch, durch das man fahren kann. Da man so über den dunkelbraunen Boden fahren muss, lohnt sich diese Abkürzung nur im Zusammenhang mit der Nutzung eines Pilzes.

Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Objekt Anzahl
Item-Boxen ?
Münzen ?
Sprungrampen ?
Beschleunigungsstreifen ?

Mario Kart: Super Circuit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Mario Kart: Super Circuit tritt nur die Super Mario Kart-Version auf, und zwar im Extra-Blitz-Cup.

Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Objekt Anzahl
Item-Boxen ?
Münzen ?
Sprungrampen ?
Beschleunigungsstreifen ?

Mario Kart DS[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Mario Kart DS erscheint sie ebenfalls als Retro-Strecke und ist die erste Strecke im Blitz-Cup. Sie hat sich nicht verändert, jedoch ist jetzt ihr Besitzer bekannt: Waluigi.

Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Objekt Anzahl
Item-Boxen ?
Münzen ?
Sprungrampen ?
Beschleunigungsstreifen ?

Statistiken und andere Informationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Musik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Namensbedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]