Yoshi-Kaskaden

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Yoshi-Kaskaden
MKwii Yoshifalls.jpg
Panorama der Strecke aus Mario Kart Wii
Informationen
Auftreten Mario Kart DS
Mario Kart Wii
Cup Pilz-Cup
Panzer-Cup
Die Strecke in Mario Kart DS

Yoshi-Kaskaden ist eine Strecke aus der Mario Kart-Serie. Sie kommt als erstes in Mario Kart DS vor, wo sie gleich am Anfang im Pilz-Cup zu fahren ist. Es ist eine relativ leichte und auch kurze Strecke. Sie ist offensichtlich auf Yoshis Eiland. Die Yoshi-Kaskaden befinden sich in einer Schüssel von Bergen. Von jeder Seite fließen Wasserfälle von den Bergen herab. Sie fließen alle in den See in der Mitte. Im See ist ein riesiges Yoshi-Ei. Die Strecke verläuft um den See herum. Durch die Brücken kann man die Flüsse überqueren. Er ist vielleicht ein Erholungspark für Leute aus der Stadt wie Toads.

Auf dieser Strecke gibt es auch zahlreiche Nitro-Felder, die die Geschwindigkeit des Karts für kurze Zeit erhöhen.

Wie schon gesagt kommt diese Strecke als erstes in Mario Kart DS vor. Auf dieser Strecke finden die Missionen 1-3 und 3-4 statt. In Mission 1-3 müsst ihr mit Yoshi alle zehn Item-Boxen auf der Strecke einsammeln. In jedes der Item-Boxen befindet sich ein Pilz mit dem man nach Einsetzen einen Geschwindigkeitsschub bekommt. In Mission 3-4 muss man mit Peach vor Yoshi das Ziel auf dieser Strecke erreichen. Yoshi ist dabei ein Computer-Gesteuerter Rennfahrer. Yoshi-Kaskaden sind wohl einer der kürzesten Kurse in Mario Kart DS, neben dem Baby-Park, der Kuhmuh-Farm und den Strecken von Super Mario Kart. Auch der Überblick von den Yoshi-Kaskaden ist ähnlich wie der von der Strecke Luigis Piste aus Mario Kart Wii.

Auch in Mario Kart Wii kommt diese Strecke vor und ist im Panzer-Cup zu fahren. Sie gilt als Retro-Strecke von Mario Kart DS. In der Mario Kart Wii Version, wurde eine Sprungschanze eingebaut, damit ein Stunt ausgeführt werden kann.

Layout[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Spieler starten gleich beim See mit dem Yoshi-Ei neben einer Holzhütte. Gleich nach dem Start kommt schon ein Wasserfall, den man entweder mit einer Brücke überqueren kann oder durch den Fluss durch. Es ist zwar kürzer durch den Fluss, aber auf der Brücke gibt es dafür Item-Boxen, was es im Fluss nicht gibt. Dieser Fluss hat keine so starke Strömung, dass sie das Kart in den See treibt. Diese Brücke ist gleichzeitig auch die erste scharfe Rechtskurve. Außer beim Start und dem Brücken ist diese Strecke nicht gesichert und man kann jederzeit hinunter fallen. Schon kommt der nächste Wasserfall. Diesmal ist es keine so gute Idee im Fluss zu fahren, denn dieser ist viel breiter und ist schneller, sodass es das Kart in den See schmeißt. Außerdem sind auf der Brücke Item-Boxen und sie ist auch kürzer. Sogar wenn man einen Pilz durch den Fluss verwendet kann es böse ausgehen. Danach geht es nach links und bei dem dritten Wasserfall rechts. Hier wäre es geschickter nicht über die Brücke sondern durch das Wasser zu fahren, denn dort sind Item-Boxen und es ist auch kürzer. Dafür gibt es auf, vor und nach der Brücke Nitrofelder, mit denen man für kurze Zeit schneller wird. In Mario Kart Wii könnte man auf dieser Brücke einen Stund ausführen. Weiter geht es nur noch nach rechts zum Ziel. Vor dem Ziel ist noch ein Nitrofeld.

Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Objekt Anzahl
Item-Boxen ?
Münzen ?
Sprungrampen ?
Beschleunigungsstreifen ?

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Namensbedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]