Die Kooperation mit Mariofans wird wieder aufgenommen! Mehr dazu findest du im Forum!

Rosalinas Eisplanet

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rosalinas Eisplanet
MK7 Screenshot Rosalinas Eisplanet.png
Rosalina auf "ihrem Eisplanet"
Informationen
Auftreten Mario Kart 7
Cup Spezial-Cup

Rosalinas Eisplanet ist die zweite Strecke des Spezial-Cups in Mario Kart 7. Sie ist die erste Strecke, die den Namen Rosalina beinhaltet, die auch ihre Besitzerin ist. Außerdem ist diese Strecke die einzige Eis-Strecke, wenn man von der Donkey Kong gehörenden Retro-Strecke DK Alpin mal absieht, welche einer Eis-Strecke ähnelt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mario Kart-Serie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mario Kart 7[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Start befindet sich in einem kleinen Eis-Dorf mit Iglus in der Landschaft im Schnee. Nach zwei Kurven kommt ein Kreis, um den man herumfahren muss, wo aber ein kompletter Abgrund in der Mitte des Kreises ist. Nach einer kleinen Höhle und einer Kurve kann man auf einen zugefrorenen See fahren, wo Löcher drin sind. Wenn man in so ein Loch reinfährt, kann man aber im See unter Wasser weiterfahren. Dort gibt es auch Pinguine. Dann geht es weiter in eine Eiszapfenhöhle. Nun gibt es eine Abzweigung: Wenn man links fährt, fährt man ganz normal auf dem Höhlenboden weiter, nimmt man rechts, fährt man auf einem etwas schmalen Weg, wo aber Turbostreifen sind. Nach einer Rampe und einer Kurve kommt man zum Anfang zurück.

Abkürzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Objekt Anzahl
Item-Boxen ?
Münzen ?
Sprungrampen ?
Beschleunigungsstreifen ?

Namensbedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Im Hintergrund kann man Rosalinas aus Super Mario Galaxy bekannte Sternwarte sehen, befahren werden kann sie aber nicht.
  • Am Rand der Strecke findet man Laternen im Stil der Sternwarte.