Die Kooperation mit Mariofans wird wieder aufgenommen! Mehr dazu findest du im Forum!

Mini-Steinblock

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mini-Steinblock
NSMBU Screenshot Mini-Steinblock.jpg
Ein Mini-Steinblock
Informationen
Erster Auftritt Super Mario World (1992)
Letzter Auftritt New Super Mario Bros. U (2012)
Spezies Steinblock

Beim Mini-Steinblock handelt es sich um eine kleine Version eines Steinblocks. Abgesehen von seiner Größe gibt es äußerlich keine Unterschiede.

Erstmals erscheint der Mini-Steinblock in Super Mario World. Dort springen sie anders als ihre großen Verwandten hin und her, da sie ein geringeres Gewicht aufweisen. Trotzdem kostet eine Berührung Mario oder Luigi ein Leben. Meistens treten zwei oder mehrere Mini-Steinblöcke gemeinsam auf. Man begegnet ihnen in den Burgen der Koopalinge Morton und Lemmy, wobei sie in letzterer von Magikoopas herbei gezaubert werden. Die von Magikoopas gezauberten Mini-Steinblöcke können für die ersten paar Sekunden nach ihrem Erscheinen mit einem Koopa-Panzer besiegt werden.

Super Mario Advance 4: Super Mario Bros. 3 beinhaltet einen Auftritt von ihnen in einem per E-Reader freischaltbaren Level. In der Unverwundbar-Verwandlung, der Hammer-Verwandlung und der Statuen-Verwandlung können sie besiegt werden.

Mini-Steinblöcke treten auch in New Super Mario Bros. U auf und benehmen sich genauso wie in Super Mario World. Sie können in der Unverwundbar-Verwandlung besiegt werden, aber auch, indem an einen ?-Block gesprungen wird, während sie gerade auf diesem landen. Wo sie landen, wird durch blaue Blöcke gekennzeichnet. Ihr einziges Erscheinen liegt in Wendys Steinblockfestung.

Mini-Steinblöcke treten auch in Mario vs. Donkey Kong auf. Hier kommen sie im Spooky House vor und können nicht besiegt werden. In Mario vs. Donkey Kong 2: Marsch der Mini-Marios ersetzt sie der Affen-Steinblock.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]