Bist du auch ein Fan der Mario-Spiele und willst dein Wissen mit uns teilen? Jeder neue Autor ist im MarioWiki herz­lich willkommen — und unsere To-Do-Liste gibt dir einen Überblick darüber, wo im Wiki deine Mithilfe aktuell besonders gefragt ist!

Stachelblock

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stachelblock
SPM Sprite Fangkarte 114.png
Stachelblock-Fangkarte
Informationen
Vorkommen Super Paper Mario
Fundort Linienstein-Ruinen
Fangkarten-Typ Silber
Fangkarten
113 114 115


Als Stachelblock wird ein aus Stein bestehender, runder, mit acht breiten Stacheln und großen, schwarzen Augen versehener Stein bezeichnet, welcher als Unterart der Steinblöcke und als kleinere Version des Dornblocks gilt.

In Super Paper Mario findet der einzige Auftritt des Stachelblocks statt. Mario, Prinzessin Peach, Luigi und Bowser begegnen den Stachelblöcken erstmals in Kapitel 1-4, in den Linienstein-Ruinen. Dort rollen sie langsam hin und her und versuchen, den vom Spieler gesteuerten Charakter zu rammen. Man kann sie leicht überspringen, aber nicht direkt besiegen. Dazu muss man sie mit Wurfowitz in Treibsand werfen. Doch an einer Stelle helfen sie den Charakteren sogar. Wird ein bestimmter Schalter gedrückt, wird eine riesige Anzahl von ihnen freigegeben, wahrscheinlich Tausende. Alle Stachelblöcke fallen nun in einen Abgund und füllen ihn auf. Dadurch kann man auf ihnen laufen und eine zuvor nicht erreichbare Tür betreten.

Im Minispiel Dessert-Insel kommen sie auch vor. Hier können sie mit einer Blume besiegt werden und liefern dem Spieler 2.000 Punkte.

Trivia