Die Kooperation mit Mariofans wird wieder aufgenommen! Mehr dazu findest du im Forum!

Festung der Koopa-Brüder

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Festung der Koopa-Brüder
PM Screenshot Festung der Koopa-Brüder.png
Screenshot der Festung
Informationen
Einziger Auftritt Paper Mario (2001)
Liegt in Pilz-Königreich
Herrscher Koopa-Brüder
Einwohner Koopas, Bob-ombs

Bei der Festung der Koopa-Brüder handelt es sich um eine Festung. Sie gibt es nur im Spiel Paper Mario.

In der Festung leben die Koopa-Brüder. Da sie ihren Geburtsort Koopaheim zu langweilig fanden, haben sie das Dorf verlassen und wurden von den in der Festung wohnenden Bob-ombs zunächst freundlich aufgenommen. Durch einen schlechten Einfluss einer Dienerin von Bowser, der Hexe Kammy Koopa, wurden die Koopa-Brüder böse und versklavten auch die Bob-ombs der Festung. Die Koopa-brüder bewachen in der Festung den Hohen Stern Nobelstar. Deshalb gelangen auch Mario, Gumbario und Kooper zur Festung, da sie den Stern und seine sechs Kameraden retten müssen, um Prinzessin Peach wiederzufinden und den Frieden im Pilz-Königreich wieder herzustellen.

Die Festung enthält einige Wasserbecken, in ihren Räumen gibt es viele Gitter. Ganz oben muss Mario sich ein Stück über ihr Dach bewegen, anschließend findet in einem Raum der Bosskampf gegen Bowser??? und die Koopa-Brüder selber statt. Dann gibt es noch ein Gefängnis in der Festung, in das der Koopa-Bruder Citronello Mario hineinlockt. Dort lernt er Bombette kennen, mit deren Bombe die Gefangenen sich befreien können. Auch andere rissige Wände kann sie in die Luft jagen, um Mario zu helfen, die Koopa-Brüder zu erreichen.

Gegner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Im Intro sieht man Mario und Parakarry gegen die Kugelwillis kämpfen. Im wirklichen Spiel geht das aber nicht, da die Kugelwillis und Willi-Blaster nach dem Sieg gegen die Koopa-Brüder verschwinden und Parakarry sich Mario erst einige Zeit nach diesem als Partner anschließt.